/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Informatikcomputer science

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconSynonyme

Informatik, computer science

iconDefinitionen

Informatik ist die Technik der Automatisierung durch Computer.
Von Peter Rechenberg im Konferenz-Band 25 Jahre Schulinformatik (2010) im Text Was ist Informatik? auf Seite 53
Kurt BauknechtCarl August ZehnderInformatik ist das Fachgebiet der Informations- und Datentechnik
Von Kurt Bauknecht, Carl August Zehnder im Buch Grundlagen für den Informatikeinsatz im Text Vielfältiger Einsatz - einfache Grundlagen auf Seite 16
Die Informatik beschäftigt sich mit der Automatisierung durch Computer.
Von Peter Rechenberg im Konferenz-Band 25 Jahre Schulinformatik (2010) im Text Was ist Informatik? auf Seite 53
Christian SchucanInformatik ist Informationstechnik, soweit dabei Computersysteme genutzt werden.
Von Christian Schucan im Buch Effektivitätssteigerung mittels konzeptionellem Informationsmanagement (1999) im Text Begriffliche Abgrenzung auf Seite 60
Wissenschaft von den elektronischen Datenverarbeitungsanlagen und ihrer Anwendung.
im Buch Das Fremdwörterbuch auf Seite 341
Die Informatik ist die Wissenschaft von der automatischen Informationsverarbeitung.
Von Lutz Engelmann im Buch Informatische Grundbildung 2 (2004) im Text Algorithmen, Daten und Computer auf Seite 9
Juraj HromkovicDie Informatik hat als Ziel, zu bestimmen, was «praktisch» automatisierbar ist - und was nicht.
Von Juraj Hromkovic in der Zeitschrift Der informatische Mensch im Text Homo informaticus (2013) auf Seite 67
Programmieren als interaktive, experimentelle, imaginative Erweiterung der Fähigkeiten eines Softwaresystems
Von Wilfried Brauer im Buch Pioniere der Informatik (1999)
Programmieren als soziale Tätigkeit mit direkten und indirekten Wirkungen auf die einzelnen und die Gesellschaft
Von Wilfried Brauer im Buch Pioniere der Informatik (1999)
Programmieren als formale systematische Konstruktion von mathematisch-logischen Objekten zur perfekten Steuerung von Maschinen (Computern)
Von Wilfried Brauer im Buch Pioniere der Informatik (1999)
Juraj HromkovicDies ist der Kern des Geschäftes der Informatik: den Unterschied zwischen lösbaren und unlösbaren Problemen zu machen und somit die Grenze des Machbaren zu ergründen.
Von Juraj Hromkovic in der Zeitschrift Der informatische Mensch im Text Homo informaticus (2013) auf Seite 67
Peter DenningThe old definition of computer science - the study of phenomena surrounding computers - is now obsolete. Computing is the study of natural and artificial information processes.
Von Peter Denning im Journal Creating a Science of Games (2007) im Text Computing is a Natural Science auf Seite 13
Torsten BrindaArno PasternakAndreas SchwillInformatik ist die Wissenschaft von der theoretischen Analyse und Konzeption, der organisatorischen und technischen Gestaltung und der konkreten Realisierung komplexer Informatiksysteme.
Von Gerhard Röhner, Torsten Brinda, Volker Denke, Lutz Hellmig, Theo Heußer, Arno Pasternak, Andreas Schwill, Monika Seiffert im Buch Bildungsstandards Informatik für die Sekundarstufe II (2016)
Allen TuckerComputer science (CS) is the study of computers and algorithmic processes1, including their principles, their hardware and software designs, their applications, and their impact on society.
Von Fadi Deek, Jill Jones, Dennis McCowan, Chris Stephenson, Allen Tucker, Anita Verno Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt in der Broschüre A Model Curriculum for K-12 Computer Science (2003)
Computer Science should be interpreted as referring to the scientific discipline of Computer Science, covering principles such as algorithms, data structures, programming, systems architecture, design, problem solving etc.
Von The Royal Society im Buch Shut down or restart? (2012) im Text The Different Natures of Computer Science, Information Technology and digital literacy auf Seite 17
Juraj HromkovicEine simplifizierte, aber dafür allgemein verständliche Definition beschreibt die Computerwissenschaft als Lehre von den Grenzen und Möglichkeiten der Automatisierung der Arbeit, wobei ein besonderer Fokus auf die Automatisierung von intellektueller Arbeit gerichtet ist.
Von Juraj Hromkovic in der Zeitschrift Der informatische Mensch im Text Homo informaticus (2013) auf Seite 66
Oliver BendelDie Informatik ist die Wissenschaft der systematischen Daten- und Informationsverarbeitung, in erster Linie der automatischen Verarbeitung mit Hilfe von Computern. Sie hat Bezüge zur Mathematik und zur Logik (theoretische Informatik) und zu den Ingenieurwissenschaften.
Von Oliver Bendel im Buch 300 Keywords Informationsethik (2016)
Um den Unterschied znischen dem Nachdenken über ein Phänomen und dem Phänomen selbst deutlich zu machen, wird im folgenden der Begriff 'lnformatik' nur verwendet, wenn danit Unterricht, Lehre, Forschung oder generell das Nachdenken über lnformationstechnik gemeint sind.
Von Informatik-Kommission Gymnasien im Buch Informatik am Gymnasium (1988)
Die Informatik ist das Fachgebiet der systematischen Darstellung und automatisierten Verarbeitung von Informationen, namentlich mit Computern. Ihre Geburtsstunde schlug in den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts mit der Entwicklung erster elektronischer Rechenautomaten. Die Informatik ist gleichzeitig eine Grundlagen- und eine Ingenieurwissenschaft und hat inzwischen breiteste Anwendungen.
Von Jacqueline Schleier, André Golliez im Text Was ist Informatik? (2008)
Die Informatik als Grundlagenwissenschaft untersucht die Grenzen der Automatisierbarkeit und die quantitativen Gesetze der Informationsverarbeitung. Sie entwickelt algorithmische Methoden zur Lösung von Problemen sowie Konzepte zur Datenverwaltung und sicheren Datenkommunikation. Sie setzt diese Methoden und Konzepte mittels Programmieren um. Als angewandte Ingenieurdisziplin durchdringt sie mit ihren Softwaresystemen alle Bereiche des Lebens.
Von ABZ Ausbildungs- und Beratungszentrum für Informatikunterricht im Text ABZ-Lehrplan für das Ergänzungsfach Informatik (2008)
Die Wissenschaft Informatik befasst sich mit der Darstellung, Speicherung,Übertragung und Verarbeitung von Information.Dabei untersucht sie die unterschiedlichsten Aspekte: elementare Strukturen und Prozesse, Prinzipien und Architekturen von Systemen, Interaktionen in kleinen,mittleren und weltumspannenden Netzen, die Konzeption, Entwicklung und Implementierung von Hardware und Software bis hin zu hochkomplexen Anwendungssystemen und der Reflexion über ihren Einsatz und die Auswirkungen.
Von Susanne Biundo, Volker Claus, Heinrich C. Mayr im Text Was ist Informatik? (2006)
Juraj HromkovicJürg KohlasCarl August ZehnderDie Informatik ist die Wissenschaft von der automatisierten Informationsverarbeitung sowie der geschützten Datenspeicherung und sicheren Datenübertragung. Als Grundlagenwissenschaft untersucht die Informatik die Grenzen der Automatisierbarkeit, die quantitativen Gesetze der Informationsverarbeitung und die Möglichkeiten, durch Nichtdeterminismus, Parallelisierung und Randomisierung (Zufallssteuerung) schwierige Probleme effizient zu lösen. Als Ingenieurdisziplin entwickelt sie Betriebssysteme, Informationssysteme und Programmiersprachen zur Computersteuerung und Anwendungsprogramme (Applikationen) für alle Bereiche menschlicher Tätigkeiten. Als Strukturwissenschaft unterstützt sie die Forschung in anderen Wissenschaften durch Modellieren und Simulieren von natürlichen, technischen, sozialen und geistigen Prozessen und durch Auswerten von sehr grossen, aus Experimenten gewonnenen Datenmengen.
Von Juraj Hromkovic, Jürg Kohlas, Carl August Zehnder im Buch informatik@gymnasium (2013) im Text Konzepte und Inhalte eines Fachs Informatik auf Seite 136

iconBemerkungen

Christiane FloydComputer science is what we make it.
Von Christiane Floyd im Text Human Questions in Computer Science
Carl August ZehnderInformation ist wichtiger als Informatik
Von Carl August Zehnder im Buch Informatik-Projektentwicklung (2001) im Text Informationssysteme und Datenbanken (2. Auflage) auf Seite 264
Der Mörder ist immer der Gärtner. Und der Datendieb ist immer der Informatiker.
im Text Kameraüberwachung gegen Datenklau per Handy taugt nichts (2012)
Joseph WeizenbaumWir haben es in unseren Händen, wir Informatiker, glaube ich, den Krieg fast abzuschaffen.
Von Joseph Weizenbaum im Buch Computermacht und Gesellschaft (2001) im Text Gegen den militärischen Wahnsinn auf Seite 106
If the world is a computer, then the science of computing is really the science of science.
Von Neil Gershenfeld im Buch FAB (2005) auf Seite 4
Christiane FloydDie Informatik geriert sich ja sehr "kopfig" und kann als extreme Ausprägung eines einseitigen Rationalismus begriffen werden.
Von Christiane Floyd im Buch Pioniere der Informatik (1999) im Text Christiane Floyd auf Seite 128
Scientists make theories, and engineers make devices. Computer scientists make algorithms, which are both theories and devices.
Von Pedro Domingos im Buch The Master Algorithm (2015) im Text The Machine-Learning Revolution
Wissen Sie, Mathematik war früher die Lingua franca der Naturwissenschaften an allen Hochschulen. Und heute ist dies die Informatik.
Von Lino Guzzella im Text «Die Digitalisierung macht uns Menschen noch mächtiger» (2017)
Ein Infoanlass des Gemeindeverbandes hat kürzlich wieder einmal gezeigt, dass sich Informatiker leider kaum allgemein verständlich ausdrücken können.
Von Robert Grogg im Text Mit neuen Medien lernen lehren (2009)
Anton Reiter[Es] ist anzumerken, dass besispielsweise in bildungspolitischen Absichtserklärungen unter Informatik praktisch alles subsumiert wird, was nur irgendwie mit Computern und neuen Medien zu tun haben könnte.
Von Anton Reiter im Buch Schulinformatik in Österreich (2003) im Text Eine Standortbestimmung der Schulinformatik auf Seite 33
Die Informatik ist sowohl eine Grundlagenwissenschaft als auch eine Ingenieurwissenschaft. Darüber hinaus besitzt sie Aspekte einer Experimentalwissenschaft. Ihre Produkte sind zwar überwiegend abstrakt, haben aber sehr konkrete Auswirkungen. Ihre Denkweisen dringen in alle anderen Wissenschaften ein, führen zu neuen Modellen und Darstellungsweisen und lassen neuartige Hard- und Softwaresysteme entstehen.
Von Susanne Biundo, Volker Claus, Heinrich C. Mayr im Text Was ist Informatik? (2006)
Carl August ZehnderDie Informatik der Schweiz hat [...] ein deutliches Imageproblem, das sich auch bei der Gewinnung guter Nachwuchskräfte negativ auswirkt: Sie ist öffentlich wenig sichtbar, hat kaum internationale Markenprodukte vorzuweisen, und viele ihrer Unternehmen sind klein und kurzlebig (Fusionen, Namenwechsel). Trotz überdurchschnittlicher wirtschaftlicher Wertschöpfung und entsprechenden Löhnen (auch heute!) und ungeachtet ihrer fundamentalen Infrastrukturrolle für die heutige Dienstleistungsgesellschaft der Schweiz ist die Informatik hierzulande relativ unbekannt.
Von Carl August Zehnder im Buch Zwischen Hardware und Softskills (2006) im Text Informatik in der Schweiz
Der Begrif Informatik wurde 1962 in Frankreich aus der Kombination von Information und Automatik als Kunstwort (informatique) geprägt zur Bezeichnung jener Bereiche, die in den USA damals wie heute «Computer Science» und «Data Processing» genannt werden. Auf Deutsch sind «Informationstechnik», «Informationstechnologie» und die Abkürzung «IT» mit Informatik gleichbedeutend. Auf Grund des immer stärkeren Zusammenwachsens von Informatik und Telekommunikation seit den 90er Jahren ist inzwischen auch der Oberbegrif wichtig: «ICT» steht für Informations- und Kommunikationstechnik (Information and Communication Technology), deutsch auch «IKT», französisch und italienisch «TIC».
Von Jacqueline Schleier, André Golliez im Text Was ist Informatik? (2008)
Mit der allgemeinen Verbreitung des Computers in unserer Gesellschaft hat sich die Informatik zu einer Querschnittsdisziplin entwickelt, die heute in alle Lebens-, Wirtschafts- und Wissenschaftsbereiche wirkt. Die Bioinformatik etwa dient der Entwicklung neuartiger Medikamente. Medizinische Neuerungen wie der Herzschrittmacher oder die Überwachung von Intensivstationen wurden erst mit Informatik möglich. Meteorologen erstellen mit informatikgestützten Wettermodellen immer bessere Wetterprognosen. Die Erkundung des Weltraums ist ohne Informatik undenkbar: Simulationen ermöglichen eine minutiöse Planung teurer Missionen, Roboter erkunden selbstständig fremde Planeten und Monde.
Von Jacqueline Schleier, André Golliez im Text Was ist Informatik? (2008)

iconVerwandte Objeke


Fragen
Was sind fundamentale Ideen der Informatik?What are fundamental ideas of computer science?

Aussagen
Informatik = Hermeneutische Wissenschaft
Informatik = Strukturwissenschaft
Information ist wichtiger als Informatik/IT/ICT
icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, Informatik-Didaktikdidactics of computer science, Programmierenprogramming, Algorithmusalgorithm, Unterricht
icon
Verwandte Fragen
Ist Informatik eine Wissenschaft?
icon
Verwandte Aussagen
InformatikerInnen prägen die Arbeits- und Lebenswelt vieler Menschen
Informatik = Naturwissenschaft
Informatik = Ingenieurwissenschaft
Problemlöseargument: Informatikkenntnisse helfen auch beim Lösen von Problemen ausserhalb der Informatikproblem solving argument: knowledge in computer science fosters problem solving
Informatik ist mehr als Programmierencomputer science is more than programming

CoautorInnenlandkarte

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

iconBlahfasel-Generator (Beta)

Das Thema Informatik theoretisch fundiert
Wer hätte sich nicht schon genauer Überlegungen zum Spannungsfeld "Informatik" gemacht! Der vorliegende Beitrag versucht deshalb, das Themenfeld genauer zu skizzieren.
Bereits 1974 wurde das Thema erstmals besprochen. Wer erinnert sich noch genau an diese Zeiten? Allgemein gilt Juraj Hromkovic als häufig zitierter Wissenschafter für dieses Thema. Doch auch Torsten Brinda hat diesbezüglich einen guten Ruf.
Ein Blick auf die zahlreichen Definitionen des Begriffs ist nützlich. Die prominenteste Erklärung des Begriffs lautet: "Informatik ist die Technik der Automatisierung durch Computer." (Peter Rechenberg, 2010). Zu vergleichen ist dies nun mit der Erklärung von Peter Rechenberg (2010) : "Die Informatik beschäftigt sich mit der Automatisierung durch Computer.". Verbindende und trennende Aspekte liegen hier nahe beieinander. ...

icon Vorträge von Beat mit Bezug

icon2 Einträge in Beats Blog

icon1479 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

iconExterne Links

Auf dem WWW iLearnIT.ch: Spielerisch Konzepte der Informatik entdecken ( WWW: Link OK 2017-10-28)
Auf dem WWW Die ethischen Leitlinien der Gesellschat für Informatik (GI): Die Fachgruppe "Informatik und Ethik" möchte alle an ethischen Fragen Interessierten einladen, kritisch und konstruktiv an der Diskussion des Entwurfs der reformulierten Ethischen Leitlinien teilzunehmen sowie aktiv in der neu gegründenten Fachgruppe mitz ( WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-10-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2008-03-13)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Informatik 338552146181211161123653723993357912226231752234285188111161116517111981671313713222783948838511232141791456259434191837281421109106264192311135453228719318154928104126161518914243716115920149186202221042410102373702012243295201926784433143661271332302738911920414235142157282215223154515402502939163919282325271721121191102516
Webzugriffe auf Informatik 
1999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017