Beats Biblionetz - Bücher

/ en / Traditional / help

Computational Thinking

Peter J. Denning, Matti Tedre ,  
Buchcover
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit September 2019. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

An introduction to computational thinking that traces a genealogy beginning centuries before the digital computer.
Von Klappentext im Buch Computational Thinking (2019)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • 1. What is computational Thinking?
  • 2. Computational Methods
  • 3. Computational Machines
  • 4. Computer Science
  • 5. Software Engineering
  • 6. Designing for Humans
  • 7. Computational Science
  • 8. Teaching Computational Thinking for all
  • 9. Future Computation
  • 10. Epilogue: Lessons Learned

icondieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Christopher Alexander, Frederick P. Brooks, Erik Brynjolfsson, Peter Denning, Fernando Flores, Erich Gamma, Mark Guzdial, Richard Helm, Ralph Johnson, Ray Kurzweil, Andrew McAfee, Donald A. Norman, Herbert Simon, Alan Turing, John Vlissides, Jeannette M. Wing, Terry Winograd, Stephen Wolfram

Aussagen
KB IB clear
Es gibt nichtberechenbare mathematische Probleme.

Begriffe
KB IB clear
computational thinkingcomputational thinking, Computercomputer, Halteproblem, Informatikcomputer science, Mathematikmathematics, Softwaresoftware, Software EngineeringSoftware Engineering
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
  Die Wissenschaften vom Künstlichen (Herbert Simon) 26101
1972   The Mythical Man-Month (Frederick P. Brooks) 5, 1, 1, 5, 6, 2, 1, 4, 7, 5, 2, 230623079
1979   The Timeless Way of Building (Christopher Alexander) 1, 2, 1, 5, 3, 1, 2, 7, 1, 2, 1, 11941630
1987    Understanding Computers and Cognition (Terry Winograd, Fernando Flores) 3, 8, 5, 8, 8, 5, 7, 13, 9, 20, 44, 2067168207406
1988    The Design of Everyday Things (Donald A. Norman) 3, 6, 4, 7, 5, 2, 5, 7, 3, 7, 2, 3672035109
1994    Things That Make Us Smart (Donald A. Norman) 2, 4, 1, 7, 4, 1, 4, 6, 1, 2, 1, 2234323189
1995    Design Patterns (Erich Gamma, Richard Helm, Ralph Johnson, John Vlissides) 5, 9, 6, 10, 5, 6, 9, 10, 4, 2, 7, 3411333956
2002  A New Kind of Science (Stephen Wolfram) 5, 4, 4, 7, 9, 5, 13, 8, 6, 6, 14, 1923220194659
2005   The Singularity Is Near (Ray Kurzweil) 2, 3, 2, 6, 7, 6, 9, 9, 1, 1, 2, 138321247
2014    The Second Machine Age (Erik Brynjolfsson, Andrew McAfee) 5, 9, 5, 12, 8, 7, 9, 16, 12, 15, 13, 8641258481
2015    Learner-Centered Design of Computing Education (Mark Guzdial) 4, 4, 2, 7, 3, 6, 9, 15, 3, 1, 4, 191001263
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2006    Computational Thinking (Jeannette M. Wing) 4, 6, 5, 10, 9, 9, 6, 30, 4, 3, 7, 881218641
2017    Remaining Trouble Spots with Computational Thinking (Peter Denning) 2, 1, 2, 4, 2, 5, 3, 1, 7, 3, 1, 36323100

icondieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Informatik-Didaktik, Informatik-Unterricht (Fachinformatik), Lambda-Kalkül

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 20.09.2019)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Computational ThinkingD--00262536560SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch erst in den letzten 6 Monaten in Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.