/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Digitalkunde als Schulfach

Frederik Weinert , local 
Thumbnail des PDFs

iconZusammenfassungen

Digitalkunde als SchulfachWer mit 16 bereits Apps programmieren und Computer zusammenbauen kann, ist gefragt. Viele Teenies üben sich als journalistische Blogger und beherrschen die digitalen Medienwerkzeuge im Gegensatz zu vielen Erwachsenen aus dem Effeff. Doch wo viel Licht ist, ist auch Schatten: Abo-Fallen, Cyber-Kriminelle und andere digitale Fallstricke lauern überall im Internet. In den Medienwelten sind die Kinder meist unbegleitet. Genau hier kann das Schulsystem helfen! Ein medienpädagogisches Digitaltraining – sprich Digitalkunde als Schulfach – bereitet die Kinder auf den achtsamen Umgang mit den neuen Medien und das Berufsleben vor. Der Medienwissenschaftler Frederik Weinert ordnet die Digitalkunde in den medienpädagogischen Kontext ein, erklärt die inhaltliche Innovation des neuen Schulfachs und macht praktische Vorschläge für den Schulunterricht.
Von Klappentext im Buch Digitalkunde als Schulfach (2019)

iconDieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Dieter Baacke, Janet H. Beavin, Bardo Herzig, Don D. Jackson, Gerd Mietzel, Gerhard Tulodziecki, Paul Watzlawick

Begriffe
KB IB clear
Abschaffung von Noten / ungrading, Anonymitätanonymity, Bildungeducation (Bildung), Chancengerechtigkeit, Chatchat, Computercomputer, ContentContent, cyber-mobbingcyber-mobbing, Demokratiedemocracy, digital detox, Digital NativesDigital Natives, Digitalisierung, E-LearningE-Learning, Elternparents, Emoji, Fremdsprachenlernensecond language learning, Global VillageGlobal Village, Gruppenarbeitgroup work, influencer, Informatikcomputer science, Innovationinnovation, Internetinternet, Kinderchildren, LehrerInnen-Bildungteacher training, Medienmedia, Medienbildung, Medienerziehung, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Medienkunde, Medienpädagogik, Noten, Pokémon Go, Primarschule (1-6) / Grundschule (1-4)primary school, Programmierenprogramming, Schuleschool, serious gamesserious games, Sozialisation, storytellingstorytelling, Tinder, Unterricht, Wikipedia, YouTube
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1967  local  Menschliche Kommunikation (Paul Watzlawick, Janet H. Beavin, Don D. Jackson) 12, 16, 37, 7, 4, 5, 9, 7, 4, 5, 6, 697206851960
1997   Medienpädagogik (Dieter Baacke) 10, 10, 9, 10, 13, 19, 2, 3, 2, 4, 4, 3, 3625366000
1999 local  Pädagogische Psychologie des Lernens und Lehrens (Gerd Mietzel) 9, 7, 18, 14, 1, 2, 1, 3, 2, 2, 1, 11156775
2002 Computer & Internet im Unterricht (Gerhard Tulodziecki, Bardo Herzig) 11, 9, 12, 19, 2, 2, 4, 1, 2, 1, 3, 3353562372
2004  local  Mediendidaktik (Gerhard Tulodziecki, Bardo Herzig) 15, 15, 12, 9, 17, 17, 1, 3, 5, 7, 5, 2, 2205272001

iconDieses Buch erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

Digitalkunde als Schulfach: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 1561 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.