/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Wikis - Diskurse, Theorien und Anwendungen

Sonderausgabe von kommunikation@gesellschaft
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDiese Zeitschrift erwähnt...


Personen
KB IB clear
Oliver Bendel, Jens Bergmann, Amy Bruckman, Vannevar Bush, Ward Cunningham, Patrick Danowski, Kushal Dave, Anja Ebersbach, S. Pixy Ferris, Frank Fischer, Andrea Forte, Michel Foucault, Claudia Fraas, Julia Franz, Ingo Frost, Jim Giles, Markus Glaser, Lyndsay Grant, Richard Heigl, Ludwig J. Issing, Daniel Jonietz, Michael Kerres, Paul Klimsa, Jane E. Klobas, Rainer Kuhlen, Brian Lamb, Jaron Lanier, Jean Lave, Kai Lehmann, Bo Leuf, Niklas Luhmann, Kevin Makice, Heinz Mandl, Erik Möller, Jakob Nielsen, Peter Ohler, Christian Pentzold, Jean Piaget, Alexander Rausch, E. Raymond, Annette M. Sauter, Werner Sauter, Rihab Osman-El Sayed, Michael Schetsche, Christian Schlieker, Rolf Schulmeister, Gerhard Schwabe, Sebastian Seidenglanz, Christian Stegbauer, Norbert Streitz, Sigmar-Olaf Tergan, Rainer Unland, Fernanda B. Viégas, Jakob Voss, Martin Wattenberg, Armin Weinberger, Etienne Wenger, Hilary Wilder

Fragen
KB IB clear
Helfen Hypertextstrukturen beim Lernen?

Aussagen
KB IB clear
Leistungsnachweise beeinflussen die Lern- und Arbeitsmotivation
Wiki eignet sich sehr für kollaboratives Schreibenwikis are very suitable for collaborative writing
Wiki in der Aus- und Weiterbildung fördert die Motivationwikis in education can foster the motivation
Wiki in der Aus- und Weiterbildung fördert die Verantwortungsfähigkeitwikis in education foster the responsability
Wiki vereinfacht das Veröffentlichen im Internet

Begriffe
KB IB clear
AkkommodationAccommodation, Assimilationassimilation, Blackboard, Blended LearningBlended Learning, collaboration scriptcollaboration script, Content Management SystemContent Management System, creative commonscreative commons, CSCWComputer-supported collaborative work, Ed.Wiki, E-LearningE-Learning, Erwachsenenbildung, Feedback (Rückmeldung)Feedback, free-rider effectfree-rider effect, Gesellschaftsociety, Gouvernementalität, Heterarchieheterarchy, Hierarchiehierarchy, Hochschulehigher education institution, Hypertexthypertext, Informatikcomputer science, Informationinformation, Informationsflutinformation overflow, Internetinternet, Kollaboratives Schreibencollaborative writing, Kollektives Wissensmanagement, Kommunikationcommunication, Konstruktivismusconstructivism, Kooperationcooperation, Kulturculture, Lebenslanges Lernenlifelong learning, Leistungsnachweis, Lernenlearning, Long TailLong Tail, Machtpower, MediaWiki, MemexMemex, Motivationmotivation, Motivation, extrinsischeextrinsic motivation, Motivation, intrinsische, Netzwerknetwork, NPOVneutral point of view, Open SourceOpen Source, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, peer reviewpeer review, Persönliches Wissensmanagement, Politikpolitics, Projektmanagementproject management, Reputationreputation, Rollerole, Rollen in Wikisroles in wikis, Rückkopplung / Regelkreisfeedback loop, Schreibenwriting, situated learning / situated cognitionsituated learning, social bookmarkingsocial bookmarking, social softwaresocial software, Softwaresoftware, Soziologiesociology, SpamSpam, Strukturstructure, Systemtheoriesystem theory, Teamfähigkeit, Technik, Theorietheory, Universitätuniversity, Unternehmencompany, Verantwortungresponsability, Versionsverwaltungrevision control, Visualisierungvisualization, Wahrheittruth, Weblogsblogging, Werkzeugetool, Wikiwiki, Wiki in educationWiki in education, Wikipedia, Wiki-Vandalismuswiki vandalism, Wissen, Wissenschaftscience, Wissensgenerierung, Wissenskommunikation, Wissensmanagementknowledge management, Wissensnutzung, Wissensrepräsentation, WYSIWYG
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Analytik der Macht1800
1961Wahnsinn und Gesellschaft (Michel Foucault) 3000
1963Die Geburt der Klinik (Michel Foucault) 1000
1969Archäologie des Wissens (Michel Foucault) 16000
1972Die Ordnung des Diskurses (Michel Foucault) 2000
1975Überwachen und Strafen (Michel Foucault) 1, 1, 2, 8, 5, 3, 3, 2, 8, 2, 8, 53545555
1984   Soziale Systeme (Niklas Luhmann) 4, 4, 1, 14, 7, 6, 3, 2, 5, 5, 10, 8664082595
1991Situated Learning (Jean Lave, Etienne Wenger) 10, 10, 2, 10, 7, 6, 2, 5, 8, 4, 13, 4135241134
1994    Usability Engineering (Jakob Nielsen) 3, 3, 1, 10, 8, 14, 2, 2, 5, 1, 7, 4304445315
1995  Information und Lernen mit Multimedia (Ludwig J. Issing, Paul Klimsa) 20, 20, 26, 22, 19, 16, 17, 9, 14, 14, 16, 12206216129751
1996     Grundlagen hypermedialer Lernsysteme (Rolf Schulmeister) 22, 22, 16, 20, 18, 16, 14, 11, 18, 103, 17, 161192061614834
1998    Die Mondlandung des Internet (Rainer Kuhlen, Oliver Bendel) 2, 3, 2, 1, 2, 3, 2, 1, 2, 1, 2, 1171761
1999   The Cathedral and the Bazaar (E. Raymond) 2, 1, 1, 2, 5, 2, 1, 2, 4, 1, 7, 120221280
2001  CSCW-Kompendium (Gerhard Schwabe, Norbert Streitz, Rainer Unland) 9, 9, 10, 11, 10, 8, 8, 4, 4, 6, 13, 132092132215
2001  Multimediale und telemediale Lernumgebungen (Michael Kerres) 12, 12, 13, 14, 11, 7, 4, 4, 6, 4, 11, 814413685516
2001Multimedia (Randall Packer, Ken Jordan) 18, 18, 7, 13, 11, 5, 9, 6, 11, 8, 8, 91155792275
2001    The Wiki Way (Bo Leuf, Ward Cunningham) 10, 10, 7, 14, 16, 11, 13, 8, 8, 6, 13, 71055473839
2002Blended Learning Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Annette M. Sauter, Werner Sauter) 1, 1, 1, 8, 3, 2, 2, 4, 12, 1, 6, 211322543
2003  The New Media Reader (Noah Wardrip-Fruin, Nick Montfort) 17, 17, 12, 13, 11, 9, 7, 6, 11, 14, 7, 71809374355
2004New Tools for Back-to-School3, 4, 5, 12, 6, 3, 4, 1, 8, 5, 10, 104544101269
2004     Die heimliche Medienrevolution (Erik Möller) 3, 3, 3, 12, 7, 4, 3, 3, 5, 7, 9, 7269972325
2005Erkundungen des Bloggens9, 9, 10, 16, 10, 9, 3, 8, 3, 13, 10, 4208741555
2005Open Source Jahrbuch 2005 Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Matthias Bärwolff, Robert A Gehring, Bernd Lutterbeck) 1, 4, 3, 3, 3, 4, 1, 1, 1, 8, 2, 22102668
2005  Die Google-Gesellschaft (Kai Lehmann, Michael Schetsche) 13, 13, 10, 15, 8, 5, 5, 4, 11, 10, 11, 121787122910
2005    WikiTools (Anja Ebersbach, Markus Glaser, Richard Heigl) 5, 5, 10, 14, 9, 4, 7, 6, 8, 4, 9, 94112293901
2005DeLFI 200522, 22, 21, 24, 28, 16, 10, 18, 33, 23, 18, 2318193233221
2005    Informetrische Untersuchungen an der Online-Enzyklopädie Wikipedia (Jakob Voss) 2, 2, 1, 8, 8, 2, 2, 4, 5, 1, 8, 22292774
2006Zivilgesellschaftliches Engagement in virtuellen Gemeinschaften? (Ingo Frost) 1, 1, 4, 8, 4, 2, 2, 1, 4, 2, 7, 632861093
2006  Wikis: Tools for Information Work and Collaboration (Jane E. Klobas) 2, 2, 2, 10, 5, 1, 4, 1, 2, 2, 5, 126411111
2006    Wiki-Systeme im eLearning (Rihab Osman-El Sayed) 6, 6, 4, 9, 9, 4, 6, 6, 9, 3, 8, 693261076
2006WikiSym 20069, 9, 10, 16, 13, 10, 3, 11, 8, 5, 10, 94712291624
2006   Strukturalistische Internetforschung (Christian Stegbauer, Alexander Rausch) 1, 1, 2, 2, 8, 3, 3, 1, 1, 4, 3, 33113348
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1945    As We May Think (Vannevar Bush) 12, 12, 2, 13, 7, 4, 5, 7, 10, 4, 12, 8861382023
1995Hypertext und Hypermedia (Sigmar-Olaf Tergan) 1, 1, 1, 2, 8, 5, 2, 4, 4, 1, 5, 3191531213
1999The Cathedral and the Bazaar (E. Raymond) 1, 1, 1, 2, 1, 1, 1, 1, 2, 2, 4, 34123396
2003    Gemeinsame Wissenskonstruktion in computervermittelter Kommunikation (Armin Weinberger, Frank Fischer, Heinz Mandl) 2, 2, 1, 6, 6, 2, 2, 2, 7, 1, 2, 32163601
2004    Studying Cooperation and Conflict between Authors with history flow Visualizations (Fernanda B. Viégas, Martin Wattenberg, Kushal Dave) 3, 3, 3, 10, 8, 4, 5, 2, 4, 1, 7, 718137998
2004    Wide Open Spaces (Brian Lamb) 2, 3, 2, 8, 4, 1, 1, 1, 3, 2, 6, 3331631023
2005   Measuring Wikipedia (Jakob Voss) 1, 1, 4, 6, 3, 2, 3, 2, 3, 1, 5, 220102835
2005    Praktiken des Bloggens im Spannungsfeld von Demokratie und Kontrolle (Julia Franz) 3, 2, 2, 1, 8, 4, 4, 1, 3, 2, 5, 12211539
2005    Das Wissen der Welt - die Wikipedia (Patrick Danowski, Jakob Voss) 1, 1, 2, 1, 1, 2, 1, 1, 1, 2, 1, 1151248
2005Verknüpft, Verknüpfter, Wikis Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Kai Lehmann, Erik Möller, Christian Schlieker) 2, 1, 1, 3, 6, 3, 1, 3, 3, 2, 3, 23152674
2005   Why Do People Write for Wikipedia? (Andrea Forte, Amy Bruckman) 1, 1, 1, 1, 5, 3, 1, 1, 1, 4, 5, 310731283
2005    Ein Wiki als Lernumgebung? (Daniel Jonietz) 2, 2, 10, 10, 6, 3, 4, 7, 6, 8, 9, 7123371484
2005    Internet encyclopaedias go head to head (Jim Giles) 2, 3, 3, 9, 6, 3, 2, 3, 3, 8, 8, 52835923
2006    Uses and Potentials of Wikis in the Classroom Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (S. Pixy Ferris, Hilary Wilder) 4, 2, 2, 2, 4, 1, 2, 1, 2, 1, 4, 42114573
2006    Collaborative thesaurus tagging the Wikipedia way (Jakob Voss) 2, 1, 1, 2, 4, 1, 1, 1, 1, 2, 1, 4174410
2006   Using wikis in schools (Lyndsay Grant) 4, 2, 2, 4, 9, 4, 1, 3, 1, 2, 5, 35113782
2006Digital Maoism (Jaron Lanier) 1, 1, 1, 1, 2, 3, 1, 1, 2, 4, 4, 2512190
2006    Design Principles of Wiki (Ward Cunningham) 1, 4, 2, 2, 1, 5, 3, 1, 3, 4, 7, 44114304
2006    PoliticWiki (Kevin Makice) 2, 2, 2, 2, 6, 4, 2, 2, 1, 2, 5, 32103406
2006    Foucault@Wiki (Christian Pentzold, Sebastian Seidenglanz) 4, 2, 1, 3, 2, 6, 3, 2, 4, 3, 3, 3263487
2007Wikis (Christian Pentzold, Sebastian Seidenglanz, Claudia Fraas, Peter Ohler) 1100
2007   Die gläserne Firma (Jens Bergmann) 1, 1, 4, 3, 3, 4, 1, 2, 1, 4, 2, 1261335

iconDiese Zeitschrift erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitate in der Zeitschrift

Das egalitäre Wiki-Prinzip [ist] mit den klassischen Hierarchien im Lehr- /Lernzusammenhang zunächst schwer zu vereinen. Geht man davon aus, dass ein in einer Lehrveranstaltung erarbeiteter Wiki-Artikel Teil eines Leistungsnachweises von Studierenden sein soll, stößt man als Lehrender bei der Leistungsbeurteilung häufig an Grenzen. Kollaborative Wissensproduktion hat in der Lehre oft keinen Platz, da viele Prüfungsordnungen vorschreiben, dass die Leistung jedes einzelnen Studierenden klar abgrenzbar erbracht sein muss. Dies steht im Gegensatz zu der im heutigen Arbeitsalltag allenthalb geforderten Teamarbeit und der Fähigkeit des vernetzten Denkens und Handelns.
Von Thomas Pleil, Jan Sebastian Schmalz, Steffen Büffel in der Zeitschrift Wikis - Diskurse, Theorien und Anwendungen (2007) im Text Net-Wiki, PR-Wiki, KoWiki
Polemisch gesagt: Zu einfach und verlockend ist offenbar die Vorstellung, die an ein Backrezept erinnert und zahlreiche pädagogische beziehungsweise didaktische Konzepte für den Einsatz von Wikis charakterisiert: Man nehme ein Pfund Mehl (ein paar Computer) und zweihundert Gramm Zucker (eine Datenbank), verbinde dieses mit Butter und Eiern (einem Computernetzwerk), füge Dr. Oetker Backpulver (Wiki-Software) hinzu und backe einen schönen Kuchen (sammle das Wissen der Mitarbeiter ein, bringe Studierende oder Schüler zum enthusiastischen Selbststudium, etc.). Wenn das Rezept dann doch keinen schmackhaften Kuchen ergibt, dann wird die Zusammensetzung der Zutaten eben geändert.
Von Christian Stegbauer, Klaus Schönberger, Jan Schmidt in der Zeitschrift Wikis - Diskurse, Theorien und Anwendungen (2007) im Text Editorial
Die [...] Potentiale und Vorteile des Einsatzes von Wikis im Wissenschaftsbetrieb liegen zwar auf der Hand. Tatsächlich aber scheinen beachtliche Hemmnisse zu bestehen, die einer Verwendung im Lehr- und Forschungsbetrieb entgegenwirken. Jedenfalls sind Wiki- Projekte im Hochschulkontext zumindest im deutschsprachigen Raum bisher Mangelware. Ein Problem mag sein, dass die Kommunikationsstruktur beim Start eines Wikis oftmals zunächst sehr heterarchisch ist und sich deshalb nicht so leicht mit den hierarchisch geprägten Strukturen in Lehre und Forschung vereinen lässt. Ein anderes könnte darin bestehen, dass das Wissen über die Existenz und die Einsatzmöglichkeiten von Wikis an den Hochschulen noch nicht weit genug ausgeprägt ist.
Von Thomas Pleil, Jan Sebastian Schmalz, Steffen Büffel in der Zeitschrift Wikis - Diskurse, Theorien und Anwendungen (2007) im Text Net-Wiki, PR-Wiki, KoWiki
Versteht man eine Seminargruppe nicht als Summe von Einzelpersonen, die sich in Lehrende und Lernende aufteilt, sondern als soziales Setting, in dem Interaktion, Kommunikation und Diskussion in ständigem Wechsel stattfindet, so bietet die Wiki-Technologie erstmals die Möglichkeit, diese gemeinsame Wissens- und Informationsarbeit über die Präsenzsitzungen hinaus an einem zentralen Sammelpunkt im Web zu aggregieren. Gerade in Kombination mit anderen Social Software- Anwendungen kann so die Dynamik und das organische Wachsen der gemeinschaftlich erarbeiteten Wissensbestände dokumentiert, digital archiviert und auf sehr einfache Art und Weise auch anderen Studierenden, Lehrenden, der Scientific Community sowie der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden.
Von Thomas Pleil, Jan Sebastian Schmalz, Steffen Büffel in der Zeitschrift Wikis - Diskurse, Theorien und Anwendungen (2007) im Text Net-Wiki, PR-Wiki, KoWiki

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.
Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

icon6 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Wikis im sozial- und kulturwissenschaftlichen Studium: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 204 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2019-05-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-06-28)
LokalAuf dem WWW Wie können Wikis im E-Learning ihr Potential entfalten?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 121 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2019-05-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-06-28)
LokalAuf dem WWW Wikimethodix: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 128 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2019-05-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-06-28)
LokalAuf dem WWW Net-Wiki, PR-Wiki, KoWiki: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 119 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2019-05-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-06-28)
LokalAuf dem WWW Zwischen Kooperation und Kollaboration, zwischen Hierarchie und Heterarchie: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 128 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2019-05-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-06-28)
LokalAuf dem WWW Politische Wiki-Nutzung zwischen Groupware und Text-Event: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 102 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2019-05-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-06-28)
LokalAuf dem WWW Machtvolle Wahrheiten: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 232 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2019-05-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-06-28)
LokalAuf dem WWW Qualitätsaspekte der Wikipedia: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 108 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2019-05-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-06-28)
LokalAuf dem WWW Editorial: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 59 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2019-05-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Zeitschrift

Beat hat Diese Zeitschrift während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.