/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Begriffe

Technikdeterminismus

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconDefinitionen

Beat Döbeli HoneggerSchlüsseltechnologien wie Schrift, Buchdruck, ICT prägen Kultur und Gesellschaft. Technologie ist Chance oder Gefahr, aber auf jeden Fall eine Art unausweichlicher Sachzwang.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 30.01.2010
Forschungsstrategien, die den Einfluss der Technik auf den Menschen und die Gesellschaft voraussetzen, werden als Technikdeterminismus bezeichnet. Die Wirkungen der Technik können positiv als Fortschritt oder negativ als Gefahr bewertet werden. Sie können durch Politik reguliert, durch Wirtschaft ökonomisch zu Nutze gemacht und durch Ethik und Philosophie in Frage gestellt werden, aber sie können nicht als Teil der Gesellschaft gelten. So behauptet der Technikdeterminismus beispielsweise, dass SteinWerkzeuge, die Schrift, die Dreifelderwirtschaft, Massenmedien und vergleichbare Schlüsseltechnologien soziale und kulturelle Anpassungen hervorgerufen und ganze Epochen geprägt haben (White 1962; Innis 1972; Havelock 1963; McLuhan 1968; Postman 1985). Aus technikdeterministischer Sicht wird Technik oft als »Sachzwang« oder als sich verselbständigte und außer Kontrolle geratene Entäußerung bzw. Erweiterung des Mensehen betrachtet (Schelsky 1965; Gehlen 1986).
Von Andrea Belliger, David Krieger im Buch ANThology (2006) im Text Einführung in die Akteur-Netzwerk-Theorie auf Seite  20

iconBemerkungen

Technikdeterministische Ansätze sind aber nicht das einzige Erklärungsmodell der Wissenschafts- und Technikforschung. Die Annahmen einer Eigendynamik und eines bestimmenden Einflusses der Technik auf die Gesellschaft konkurrieren mit entgegengesetzten Annahmen über die Freiheit des Menschen und seine Fähigkeit, die Natur zu gestalten. Mensehen und Gesellschaften entscheiden, ob eine Technik realisiert und wie sie eingesetzt wird. Forschungsstrategien aus dieser Perspektive sind als Sozialdeterminismus bekannt.
Von Andrea Belliger, David Krieger im Buch ANThology (2006) im Text Einführung in die Akteur-Netzwerk-Theorie auf Seite  21
In addition to stemming from an astute definition of technology, robust conceptions of technology literacy should explicitly equip students to think critically about technological determinism, a broad cultural assumption that “technologies forge ahead under their own steam, independent of human influence” (Alliance for Childhood, 2004, p. 12). Technological determinism holds that technological advances and their corresponding social changes are inevitable and cannot be stopped. This perspective can be contrasted with an instrumentalist view of technology that asserts technology is benign, neutral, and entirely subservient to human purposes (Carr, 2010).
Von Teresa J. Shume im Buch The Nature of Technology (2013) im Text Computer Savvy but Technologically Illiterate

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Determinismusdeterminism, Sozialdeterminismus, Akteur-Netzwerk-Theorie (ANT)Actor-network theory, knowledge workerknowledge worker, Technologietechnology
icon
Verwandte Aussagen
Technikfolgenabschätzung erfordert Technikdeterminismus

iconHäufig co-zitierte Personen

Michel Callon Michel
Callon
Bruno Latour Bruno
Latour

iconStatistisches Begriffsnetz  Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconEinträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

icon13 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.