/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Ein Computer ist ein Computer ist ein Computer

Dieter Engbring
Publikationsdatum:
Zu finden in: Informatik und Lernen in der Informationsgesellschaft (Seite 51 bis 62), 1997   

iconZusammenfassungen

In diesem Aufsatz werde ich darstellen, dass auch der Bezug auf "Medien" nicht ausreicht, das Phänomen Computer und informatische Inhalte für den Bereich der Allgemeinbildung zu fassen. Anstatt mit Metaphern zu arbeiten, muss sich die informatische Bildung dem technischen Gerät Computer und der Frage zuwenden, was Computer "verarbeiten": Zeichen in Form von Software und Zeichen im Kontext geistiger Tätigkeiten. Dies ist ein Bezugspunkt, der sich in den verschiedenen Gebieten der Informatik wiederfindet und der insbesondere einen gesellschaftlichen und kulturellen Bezugsrahmen schafft.
Von Dieter Engbring im Konferenz-Band Informatik und Lernen in der Informationsgesellschaft im Text Ein Computer ist ein Computer ist ein Computer (1997)

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Informatik-Didaktik

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon2 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.