/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Hemmende Rahmenbedingungen bei der Einführung des Internets an österreichischen Schulen

Zu finden in: Schulen auf dem Weg in die Informationsgesellschaft (Seite 75 bis 96), 2000  
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Schulen auf dem Weg in die InformationsgesellschaftZiel des folgenden Textes ist es, aktuelle Probleme und Schwachstellen bei der Einführung des Internets an Österreichs Schulen aufzuzeigen und Möglichkeiten vorzuschlagen, wie diesen Hemmnissen zu begegnen wäre.
Von Werner Stangl im Buch Schulen auf dem Weg in die Informationsgesellschaft (2000) im Text Hemmende Rahmenbedingungen bei der Einführung des Internets an österreichischen Schulen auf Seite  75
Peter A. BruckGuntram GeserWerner Stangl gibt eine kritische, mit sprechenden Beispielen garnierte Beschreibung davon, was die Internetnutzung durch Lehrkräfte und SchülerInnen heute noch gravierend hemmt. Hinsichtlich der aufgezeigten Schwachstellen betont er besonders, dass diesen Knackpunkten der schulischen Internetnutzung durch eine kontinuierliche Förderung und Unterstützung begegnet werden muss.
Von Peter A. Bruck, Guntram Geser im Buch Schulen auf dem Weg in die Informationsgesellschaft (2000) im Text Einleitung auf Seite  24

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Christoph S. Abplanalp, Nicola Döring, Franz Eberle, Wolfgang Frei, Werner Stangl, Sherry Turkle

Fragen
KB IB clear
Macht das Internet einsam?
Was bringt das Internet in der Ausbildung?
Wie ist der Zugang zu Computer und Internet in den Schulen geregelt?
Wie lässt sich Internet in der Schule einsetzen?
Wo stehen die Computer in der Schule?Where are the computers located in a school?

Aussagen
KB IB clear
Behauptung 53: Internet macht süchtig.
LehrerInnen benötigen ICT-AnwenderInnen-Schulung.
LehrerInnen benötigen ICT-Weiterbildung.
LehrerInnen benötigen Weiterbildung zur ICT-Nutzung im Unterricht (Didaktik).
Wartungsempfehlung 16: Achten Sie auf die Verfügbarkeit von Ansprechpersonen!

Begriffe
KB IB clear
CD (Compact Disc), Datenträger, Informatikcomputer science, Informatik-Didaktikdidactics of computer science, Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, Internetinternet, Internet in der Schuleinternet in school, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Schuleschool, WWW (World Wide Web)World Wide Web
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1995  local Leben im Netz (Sherry Turkle) 15, 15, 15, 13, 13, 16, 9, 16, 19, 3, 2, 3100190316388
1996  Didaktik der Informatik (Franz Eberle) 6, 15, 16, 12, 11, 11, 10, 15, 19, 26, 3, 52910557343
1997  Möglichkeiten, Chancen und Grenzen des Lernens mit dem Internet (Christoph S. Abplanalp) 11, 15, 13, 10, 10, 7, 12, 22, 14, 3, 1, 3165036221
2000  internet @ schule (Werner Stangl) 15, 21, 18, 11, 11, 12, 13, 14, 16, 2, 2, 4114246522
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1997 web Internet ins Klassenzimmer! (Wolfgang Frei) 10, 13, 16, 9, 9, 9, 12, 15, 11, 2, 1, 261322550

iconDieser Text  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitate aus diesem Text

Für die "normalen" SchülerInnen und LehrerInnen gibt es das Internet an den [österreichischen] Schulen de facto nicht.
von Werner Stangl  im Buch Schulen auf dem Weg in die Informationsgesellschaft (2000) im Text Hemmende Rahmenbedingungen bei der Einführung des Internets an österreichischen Schulen auf Seite 75
Kurzfristig sind an unseren Schulen nicht so sehr hard- und software gefragt, sondern socialware in Form von ständig verfügbarer technischer und medientechnologischer Unterstützung, etwa kollegialem Support und Austausch.
von Werner Stangl  im Buch Schulen auf dem Weg in die Informationsgesellschaft (2000) im Text Hemmende Rahmenbedingungen bei der Einführung des Internets an österreichischen Schulen auf Seite 95
Zahlreich Lockangebote von kommerziellen Anbietern sind vermutlich Danaergeschenke, da schon bald das Geld für die mit Sicherheit anfallenden Folgekosten fehlt, welche in der Regel ein Vielfaches der Ausstattung ausmachen.
von Werner Stangl  im Buch Schulen auf dem Weg in die Informationsgesellschaft (2000) im Text Hemmende Rahmenbedingungen bei der Einführung des Internets an österreichischen Schulen auf Seite 95

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser Text

Beat hat Dieser Text während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.