/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Positionspapier zur Weiterentwicklung der KMK-Strategie «Bildung in der digitalen Welt»

Tom Braun, Andreas Büsch, Valentin Dander, Sabine Eder, Annina Förschler, Max Fuchs, Harald Gapski, Martin Geisler, Sigrid Hartong, Theo Hug, Hans-Dieter Kübler, Heinz Moser, Horst Niesyto, Horst Pohlmann, Christoph Richter, Klaus Rummler, Gerda Sieben
Erstpublikation in: MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie Und Praxis Der Medienbildung
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Dezember 2021. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

Theo HugHeinz MoserKlaus RummlerZentrale Thesen
  1. Medienbildung sowie kritisch-reflexiver Umgang mit digitalen Bildungstechnologien lassen sich nicht auf Skills und Anwendungskompetenzen reduzieren.
  2. Es braucht eine Demystifizierung der ‹Potenziale› digitaler Technologien und eine differenzierte Sicht auf Chancen und Problemfelder.
  3. Der Ausbau der Vermessung von Bildung ist kein Konsens!
  4. Die Rolle und der wachsende Einfluss der IT-Wirtschaft im Bildungsbereich müssen kritisch reflektiert und transparent gemacht werden.
Von Tom Braun, Andreas Büsch, Valentin Dander, Sabine Eder, Annina Förschler, Max Fuchs, Harald Gapski, Martin Geisler, Sigrid Hartong, Theo Hug, Hans-Dieter Kübler, Heinz Moser, Horst Niesyto, Horst Pohlmann, Christoph Richter, Klaus Rummler, Gerda Sieben im Text Positionspapier zur Weiterentwicklung der KMK-Strategie «Bildung in der digitalen Welt» (2021)
Theo HugHeinz MoserKlaus RummlerAm 7. Oktober 2021 (Bonn/Berlin) hat die «Ständige wissenschaftliche Kommission der Kultusministerkonferenz (SWK)» eine Stellungnahme «zur Weiterentwicklung der KMK-Strategie ‹Bildung in der digitalen Welt›» (2016) veröffentlicht.
Mit der Einrichtung der «Ständigen wissenschaftlichen Kommission der Kultusministerkonferenz (SWK)» war und ist der Anspruch verbunden, Erkenntnisse der Bildungsforschung systematisch in die Arbeit der KMK einfliessen zu lassen. Sie berät daher die Kultusministerkonferenz (KMK) in für sie wichtigen Fragen unter der Perspektive des aktuellen ‹Stands der Forschung›. Allerdings zeigt sich im konkreten Fall der Stellungnahme zur Digitalisierungsstrategie, dass darin wichtige Forschungsstände fehlen, fokussiert sich diese doch nahezu ausschliesslich auf lernpsychologische und didaktische Forschungsperspektiven (u. a. SWK 2021, 13, 16, 18). Die tatsächliche Vielfalt an Forschungsbefunden zur Digitalisierung in Bildung bleibt entsprechend systematisch unberücksichtigt. Dazu zählen, um nur einige Beispiele zu nennen, Beiträge aus der Medienpädagogik, der Bildungsinformatik, der kulturellen und politischen Bildung, der Medienethik, der Kindergesundheitsforschung, der Techniksoziologie oder der Datafizierungsforschung, die insgesamt ebenso zum Feld der für Politik relevanten Bildungsforschungsbereiche gezählt werden müssen. Mit diesem Positionspapier fordern wir eine ernst gemeinte Berücksichtigung dieser vielfältigen Befunde sowohl in der Kommission als auch in der politischen Strategieentwicklung.
Von Tom Braun, Andreas Büsch, Valentin Dander, Sabine Eder, Annina Förschler, Max Fuchs, Harald Gapski, Martin Geisler, Sigrid Hartong, Theo Hug, Hans-Dieter Kübler, Heinz Moser, Horst Niesyto, Horst Pohlmann, Christoph Richter, Klaus Rummler, Gerda Sieben im Text Positionspapier zur Weiterentwicklung der KMK-Strategie «Bildung in der digitalen Welt» (2021)

iconBemerkungen

Beat Döbeli HoneggerEs ist ärgerlich, wie in diesem Positionspapier mit den folgenden beiden Sätzen die Informatik in die Nähe der Anwendungskompetenzen gerückt wird, obwohl die Autorinnen und Autoren das Frankfurt-Dreieck zitieren: "Stattdessen werden vor allem Kompetenzen in der Anwendung digitaler Technologien («Skills») in den Fokus gerückt. Dies kommt u. A. In der prominenten Rolle zum Ausdruck, die informatischen sowie berufsbezogenen Kompetenzen zugeschrieben wird (ebd., 7ff.)"
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 04.12.2021

iconDieses Positionspapier erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Antje vom Berg, Torsten Brinda, Niels Brüggen, Wolfgang Coy, Ira Diethelm, Silke Grafe, Heinz Hagel, J. Hasebrook, Bardo Herzig, Kurt Kiesel, SWK Ständige Wissenschaftliche Kommission der KMK, Thomas Knaus, Sven Kommer, Christine Kopf, Jochen Koubek, Kultusministerkonferenz, Rainer Leschke, Petra Missomelius, Horst Niesyto, Gabi Reinmann, Markus Schäfer, Heidi Schelhowe, Friederike Tilemann, Andreas Weich

Begriffe
KB IB clear
Algorithmusalgorithm, Belohnung, Bildungeducation (Bildung), data literacy, datafication, datafication in education, Datendata, Datenschutz, Digitalisierung, Gesundheithealth, Informatikcomputer science, learning analyticslearning analytics, Lernumgebung, Medienmedia, Medienpädagogik, Motivationmotivation, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Politikpolitics, Soziologiesociology, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2019  local web Informatik für alle (Arno Pasternak) 23, 5, 7, 7, 19, 16, 15, 13, 13, 15, 12, 161848316493
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2009 local web Kompetenzen in einer digital geprägten Kultur (Heidi Schelhowe, Silke Grafe, Bardo Herzig, Jochen Koubek, Horst Niesyto, Antje vom Berg, Wolfgang Coy, Heinz Hagel, J. Hasebrook, Kurt Kiesel, Gabi Reinmann, Markus Schäfer) 9, 9, 4, 12, 13, 16, 15, 9, 9, 8, 13, 154914151407
2012 local web Medienbildung in der Schule (Kultusministerkonferenz) 5, 3, 7, 7, 10, 16, 12, 7, 7, 10, 8, 17332217608
2016 local web Bildung in der digitalen Welt (Kultusministerkonferenz) 9, 8, 10, 8, 25, 23, 25, 16, 16, 17, 16, 16871416623
2019 local web Frankfurt-Dreieck zur Bildung in der digital vernetzten Welt (Torsten Brinda, Niels Brüggen, Ira Diethelm, Thomas Knaus, Sven Kommer, Christine Kopf, Petra Missomelius, Rainer Leschke, Friederike Tilemann, Andreas Weich) 6, 4, 8, 10, 15, 11, 16, 8, 8, 10, 7, 176717289
2021 local web Stellungnahme zur Weiterentwicklung der KMK-Strategie «Bildung in der digitalen Welt» (SWK Ständige Wissenschaftliche Kommission der KMK) 924419292

iconDieses Positionspapier  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Positionspapier

Beat hat Dieses Positionspapier erst in den letzten 6 Monaten in Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Positionspapier einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.