/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Scalable Game Design Switzerland

Alexander Repenning, Anna Lamprou, Nicolas Fahrni, Nora A. Escherle
Zu finden in: Medienpädagogik und Didaktik der Informatik (Seite 27 bis 52), 2018
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Alexander RepenningDas Modul «Medien und Informatik» des Lehrplans 21 verlangt von Primarlehrpersonen, dass sie mit ihren Schülerinnen und Schülern verschiedene Kompetenzen und Inhalte im Bereich der Informatik erarbeiten. Für die Erfüllung dieses Auftrags benötigen die angehenden Lehrpersonen eine entsprechende Ausbildung, die sie mit dem relevanten Fachwissen und den erforderlichen Kompetenzen in der Informatik ausstattet. Um dies zu gewährleisten, hat die Professur für Informatische Bildung (IB) der PH FHNW im Herbst 2017 mit dem zweisemestrigen Modul «Informatische Bildung» eines der schweizweit ersten obligatorischen Veranstaltungen für alle Bachelorstudierenden des Instituts Primarstufe eingeführt. Das Modul ist die praktische Umsetzung der theoretischen Konzepte und fachdidaktischen Ansätze von Scalable Game Design Switzerland (SGD Switzerland). Bei SGD Switzerland handelt es sich um die auf Schweizer Erfordernisse angepasste Weiterentwicklung von SGD USA – ein jahrzehntelang erprobtes umfassendes Curriculum für die Vermittlung von informatischer Bildung. Grundlage und Essenz von SGD Switzerland und somit auch von dem Konzept des neuen Moduls ist das Verständnis von Denken mit dem Computer – das sogenannte Computational Thinking. Das Konzept des Moduls «Informatischen Bildung», bei welchem die Schulung des analytischen, lösungsorientierten Denkens mit dem Computer im Fokus steht, ist ein Novum schweizweit. Dieser Beitrag erläutert das Konzept des Moduls IB und präsentiert einen ersten Einblick in die Eindrücke der Studenten, die den Kurs besucht haben.
Von Alexander Repenning, Anna Lamprou, Nicolas Fahrni, Nora A. Escherle in der Zeitschrift Medienpädagogik und Didaktik der Informatik (2018) im Text Scalable Game Design Switzerland

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
James Ambach, Ashok R. Basawapatna, Tim Bell, Karen Brennan, Caitlin Duncan, Evelyn Eastmond, Yasmin B. Kafai, Kyu Han Koh, John Maloney, Amon Millner, Andrés Monroy-Hernández, Hilarie Nickerson, Seymour Papert, Alexander Repenning, Mitchel Resnick, Eric Rosenbaum, Natalie Rusk, Jay Silver, Brian Silverman, David C. Webb, Jeannette M. Wing

Begriffe
KB IB clear
Algorithmusalgorithm, computational thinkingcomputational thinking, Computercomputer, Informatikcomputer science, Informatik in der Primarschule, Informatik-Didaktikdidactics of computer science, Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, Informatikunterricht in der Schule, informatische Bildung, Konstruktionismusconstructionism, LehrerInteacher, Primarschule (1-6) / Grundschule (1-4)primary school, Programmierenprogramming, Schuleschool, SchweizSwitzerland, Unterricht
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2012SIGCSE 2012 (Laurie A. Smith King, David R. Musicant, Tracy Camp, Paul T. Tymann) 11, 7, 8, 7, 12, 22, 16, 10, 10, 12, 13, 181555518366
2013ICER 2013 (Beth Simon, Alison Clear, Quintin I. Cutts) 6, 6, 7, 4, 12, 19, 12, 12, 12, 14, 12, 143611314432
2015Proceedings of the Workshop in Primary and Secondary Computing Education, WiPSCE 2015, London, United Kingdom, November 9-11, 2015 (Judith Gal-Ezer, Sue Sentance, Jan Vahrenhold) 10, 3, 8, 7, 14, 17, 10, 7, 7, 11, 9, 162624516461
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1996 local web Tactile Programming (Alexander Repenning, James Ambach) 2, 3, 6, 7, 9, 8, 12, 7, 7, 11, 6, 1141311259
1996 local web An Exploration in the Space of Mathematics Educations (Seymour Papert) 6, 3, 3, 8, 12, 14, 8, 10, 10, 8, 9, 1462614230
2006 local web Computational Thinking (Jeannette M. Wing) 10, 10, 9, 10, 15, 21, 13, 11, 11, 12, 13, 188821181013
2009 local web Scratch: Programming for All (Mitchel Resnick, John Maloney, Andrés Monroy-Hernández, Natalie Rusk, Evelyn Eastmond, Karen Brennan, Amon Millner, Eric Rosenbaum, Jay Silver, Brian Silverman, Yasmin B. Kafai) 13, 7, 12, 11, 15, 18, 16, 16, 16, 13, 13, 19472819843
2012 local web Toward an emergent theory of broadening participation in computer science education (David C. Webb, Alexander Repenning, Kyu Han Koh) 1400
2013 local web The zones of proximal flow (Ashok R. Basawapatna, Alexander Repenning, Kyu Han Koh, Hilarie Nickerson) 4, 3, 5, 10, 10, 20, 4, 6, 6, 5, 7, 1351713245
2015 local web Computational Thinking in der Lehrerbildung (Alexander Repenning) 10, 8, 11, 8, 6, 14, 11, 8, 8, 9, 9, 1651516512
2015 local web A Pilot Computer Science and Programming Course for Primary School Students (Caitlin Duncan, Tim Bell) 4, 3, 5, 9, 10, 15, 13, 9, 9, 6, 10, 1561615248

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW Scalable Game Design Switzerland: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 3127 kByte; WWW: Link OK 2021-03-21)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel

Beat hat Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.