/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

LOG IN 4/1995

local secure 

Ausgabe der Zeitschrift Login
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Der Arbeit mit Computern wird immer vorgeworfen, für kreative Prozesse in keiner Weise förderlich zu sein, sondern alle Vorgänge auf zwei Zeichen, nämlich auf „0" und „1" zu reduzieren. Im vorliegenden LOG IN sollen jedoch drei „neuzeitliche" Musen mit ihren Verknüpfungen zu Computeranwendungen vorgestellt werden, und zwar beim Umgang mit Text, mit Grafik und mit Musik - im Sinne von Georg Nees: ,,Selbst wenn man verneinen sollte, daß der Computer Kunst erzeugen kann, so muß man doch zugeben, daß er als Expedient für ästhetische Informationen verwendbar ist." Ein künstlerisches Produkt ist und bleibt ein Produkt menschlichen Geistes. Doch deutlich wird bei allen Beiträgen in diesem Heft, daß der Computer auch hier als eines unter anderen Werkzeugen für künstlerische Prozesse eine bedeutende Rolle übernommen hat.
Von Klappentext im Journal LOG IN 4/1995 (1995)

iconDieses Journal erwähnt ...

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalLOG IN 4/1995: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 8247 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Journal

Beat hat Dieses Journal während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Journal einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.