Beats Biblionetz - Begriffe

ICT

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconDefinitionen

Information- and Communication-Technology
erfasst im Biblionetz am 26.02.2001
The ICT Development Index (IDI) ranks 155 countries’ performance with regard to information and communication technology (ICT) infrastructure and uptake.
von ITU International Telecommunication Union im Buch Measuring the Information Society 2012 (2012)
Beat Döbeli HoneggerStanley SchwabBeat HäfeliSibylle KlayDieter FischlinIn diesem Dokument wird darunter Technologie verstanden, die elektronische Daten und Informationen empfangen, verarbeiten, übermitteln und anzeigen kann.
von Beat Döbeli Honegger, Stanley Schwab, Beat Häfeli, Sibylle Klay, Dieter Fischlin in der Broschüre Stufenübergreifendes ICT-Entwicklungskonzept für die Schulen des Kantons Solothurn (2007) auf Seite 46
Dem European Information Technology Observatory (EITO) zufolge umfasst der Begriff IKT folgende Komponenten: Computer-Hardware und -Software und damit verbundene Dienstleistungen sowie Telekommunikationsausrüstung und -dienstleistungen.
von Yves Froidevaux, Volker Täube im Buch Internetnutzung in den Haushalten der Schweiz (2006)
Die Mitgliedländer der OECD haben sich erst 1998 auf eine Definition des Wirtschaftssektors der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) geeinigt. Typisch für diesen Sektor ist demnach die Kombination von industriellen Tätigkeiten und Dienstleistungen für den Empfang, die Verarbeitung, die Übermittlung und die Anzeige von elektronischen Daten und Informationen.
von Xavier Comtesse im Buch Dartfish, Logitech, Swissquote und Co. (2005) im Text Das Schweizer Paradox auf Seite 13

iconBemerkungen

Bei den Dienstleistungen zählen die folgenden Aktivitäten zum iKT-Sektor: Verkauf von iKT-Produkten aller Art, Unterhaltsarbeiten und weitere an solehe Produkte gebundene Dienstleistungen; Vermietung und Finanzierung von Aktivitäten in diesem Bereich; Telekommunikationsdienste; Entwicklung und Unterhalt von Software sowie alle weiteren mit Computern zusammenhängenden Dienstleistungen.
von Xavier Comtesse im Buch Dartfish, Logitech, Swissquote und Co. (2005) im Text Das Schweizer Paradox auf Seite 14
Im Industriebereich umfassen die IKT die folgenden Produkte: Computer und andere elektronische Bürogeräte; Kabel, Glasfaserkabel und weitere AnSchlüsse mit oder ohne Kabel; elektronische Bauteile aller Art; Fernsehgeräte, Radios, Hi-Fi-Anlagen sowie sämtliche elektronischen Geräte, die zur Übermittlung, zum Empfang, zur Aufzeichnung, zur Reproduktion, zur Speicherung usw. von Daten nötig sind; wissenschaftliche elektronische Instrumente für Messungen. Tests, Verarbeitung, Navigation (GPS) und Ähnliches; Telefone, Faxgeräte und weitere Telekommunikationsapparate und schliesslich industrielle Elektronikausrüstungen für die Informationsverarbeitung.
von Xavier Comtesse im Buch Dartfish, Logitech, Swissquote und Co. (2005) im Text Das Schweizer Paradox auf Seite 13

iconVerwandte Objekte


Aussagen
ICT bringen in der Schule nur etwas, wenn sie von didaktischen Visionen begleitet werden.
ICT in der Schule: Inhalt vor Technik!
ICT verändert den Unterricht
ICT-Einsatz spart keine Lehrkräfte ein.
Information ist wichtiger als Informatik/IT/ICT
LehrerInnen benötigen ICT-AnwenderInnen-Schulung.
LehrerInnen benötigen ICT-Weiterbildung.
LehrerInnen benötigen Weiterbildung zur ICT-Nutzung im Unterricht (Didaktik).
icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Schule im Netz (PPP-SiN) (Schweiz), Schule, Schweiz, Internet in der Schule, Informationsgesellschaft
icon
Verwandte Fragen
Wie verändert ICT den Unterricht?
icon
Verwandte Aussagen
ICT verändert den Unterricht
ICT ist gesundheitsschädigend für Kinder
ICT in der Schule führt dazu, dass über Technik statt über Inhalt diskutiert wird
ICT in der Schule führt dazu, dass über Lernen und Didaktik nachgedacht wird.
Lernargument: ICT-Einsatz fördert das Lernen
ICT beeinflusst Wissenschaft
Information ist wichtiger als Informatik/IT/ICT
ICT fördert die Globalisierung
ICT beeinflusst Gesellschaft
ICT erfordert Support
ICT führt dazu, dass wir unser Gedächtnis immer weniger benutzen
ICT fördert Oberflächlichkeit
ICT schwächt Selbstkontrolle

CoautorInnenlandkarte

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

OECD Organisation for Economic Co-operation and Development OECD
Organisation for Economic Co-operation and Development
Heinz Moser Heinz
Moser
Dominik Petko Dominik
Petko
Iwan Schrackmann Iwan
Schrackmann
Guntram Geser Guntram
Geser
Beat Döbeli Honegger Beat
Döbeli Honegger
Peter A. Bruck Peter A.
Bruck
Arbeitsgruppe e-Education der SATW Arbeitsgruppe e-Education der SATW
Hartmut Mitzlaff Hartmut
Mitzlaff
Daniela Knüsel Daniela
Knüsel
Urs Moser Urs
Moser
Bildungsdirektion des Kantons Zürich Bildungsdirektion des Kantons Zürich
Florian Keller Florian
Keller
Thomas Moser Thomas
Moser
Walter Brenner Walter
Brenner
Christoph Witte Christoph
Witte
Walter Scheuble Walter
Scheuble
Werner Hartmann Werner
Hartmann
Raimond Reichert Raimond
Reichert
Andreas Breiter Andreas
Breiter
Heidi Schelhowe Heidi
Schelhowe

iconHäufig co-zitierte Personen

Stephanie Greiwe Stephanie
Greiwe
Veronika Aegerter Veronika
Aegerter
Daniel Pakoci Daniel
Pakoci
Ruedi Niederer Ruedi
Niederer
Martin Wirthensohn Martin
Wirthensohn
Heinz Moser Heinz
Moser
Beat Döbeli Honegger Beat
Döbeli Honegger
Bildungsdirektion des Kantons Zürich Bildungsdirektion des Kantons Zürich
EDK Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK
Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBlahfasel-Generator (Beta)

ICT - die Perspektive von Dominik Petko
Nicht erst in jüngester Vergangenheit verunsichert das Themenfeld "ICT" die Gemüter. Der vorliegende Beitrag versucht deshalb, einige grundlegende Erläuterungen aus heutiger Sicht zu beleuchten.
Zum ersten Mal wurde das Thema im Jahr 1992 beschrieben. Eine lange Zeit, in der viel geschehen ist. Allgemein gilt Heinz Moser als renommierter Experte für dieses Thema. Doch auch Beat Döbeli Honegger hat diesbezüglich einen guten Ruf.
Zielführend ist ein Blick auf die Geschichte des Begriffs. Eine ältere Erklärung des Begriffs lautet: "Die Mitgliedländer der OECD haben sich erst 1998 auf eine Definition des Wirtschaftssektors der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) geeinigt. Typisch für diesen Sektor ist demnach die Kombination von industriellen Tätigkeiten und Dienstleistungen für den Empfang, die Verarbeitung, die Übermittlung und die Anzeige von elektronischen Daten und Informationen." (Xavier Comtesse, 2005). Zu vergleichen ist dies nun mit der Erklärung von Yves Froidevaux, Volker Täube aus dem Jahr 2006 : "Dem European Information Technology Observatory (EITO) zufolge umfasst der Begriff IKT folgende Komponenten: Computer-Hardware und -Software und damit verbundene Dienstleistungen sowie Telekommunikationsausrüstung und -dienstleistungen.". Hier zeigen sich nun sowohl Unterschiede und Gemeinsamkeiten. ...

iconEinträge in Beats Blog

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

Kommentare von BesucherInnen  Hier können auch Sie Ihren Kommentar anbringen!

iconAnderswo finden

iconExterne Links Verweise auf Informationen ausserhalb des Biblionetzes

Auf dem WWW e-lernen für Schulen online: über 500 Lektionen und Projekte gratis abrufbar! ( WWW: Link OK 2014-10-11)
URL:          
Titel:        
Beschreibung: 

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

Suchen im Biblionetz mit Google

Google Scholar

Amazon.de

Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher
  

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf ICT 321213731963164933713573493123131812111231431410816194292026266167172051923623206165171918169292101137322521014225314913723867535934762685422138543202353192285523422
Webzugriffe auf ICT 2836592121241313127911131828101321181724202537282852393636312437343538346322352226162393924301943253327332620244223404156313438333339446631573522234037393725212941252634191715263518255134412828523641384435353134402138294424243420282827232019192416115516101522317101014151619122521161115106131622142310106349301719181728232523
1999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014

iconFalls Ihnen diese Seite gefallen hat:

RSS-Feed (2.0) über Neueinträge und Updates dieser Seite RSS-Feed dieser Seite

RSS-Feed (2.0) über Neueinträge und Updates des Biblionetzes RSS-Feed ganzes Biblionetz

iconWebtechnisches

Valid HTML 4.01! Valid CSS!

Inbound:              000353

Besucher(10.14):      000023 *

Besucher Total :      005495 *

Erster Eintrag:  14.02.1999

Letzter Eintrag: 07.11.2014

HTML-File:       07.11.2014

(c) beat.doebe.li 1996-2014   Dies ist eine Seite aus Beats Biblionetz (http://beat.doebe.li/bibliothek/)

Mail: bibliothekar@doebe.li   Die offizielle und stabile Adresse lautet

Beats Biblionetz ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l.

Beat Döbeli Honegger ist bei Google+

*(ohne Suchmaschinen und ohne Proxy-Verluste) / This webpage may include a Java Applet from TouchGraph LLC (http://www.touchgraph.com/)