/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Wirkungen und Wirksamkeit neuer Medien

Education Quality Forum - Band 1
Buchcover
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Neue Medien, so die Annahme, tragen ursächlich dazu bei, grundlegende Veränderungen des Lernens und Lehrens, der Bildungsarbeit und der Bildungsorganisation herbeizuführen. Doch einfache Wirkungsvermutungen sind problematisch und behindern die Entfaltung möglicher Potenziale neuer Medien eher, als sie zu unterstützen. Mithin sind die Innovationen im Bildungsbereich, die mit der Einführung neuer Medien verbunden werden, vielfach nicht in der erhofften Weise eingetreten. Mit dem Auslaufen staatlicher Förderprogramme für Medienprojekte macht sich eine gewisse Ernüchterung breit.
Vor diesem Hintergrund nahmen Bildungsforscher, (Medien-)Pädagogen, Lerntheoretiker und Informatiker auf dem education quality forum eine kritische Bestandsaufnahme neuer Medien in der Bildung vor, deren Ergebnisse dieser Band dokumentiert. E-Learning, Medienkompetenz und mediale Mobilität sind Schlagworte des Diskurses über die Zukunft der Wissensgesellschaft, und eine Leitfrage der Beiträge lautet folglich, ob das Lernen mit neuen Medien tatsächlich zu mehr Wissen und besserer Bildung führt. Aus pädagogischem, technischem und anthropologischem Blickwinkel betrachten die Autoren das komplexe Wirkungsgefüge zwischen Mensch und Medium.
Von Klappentext im Buch Wirkungen und Wirksamkeit neuer Medien (2003)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
John Seely Brown, Allan Collins, Antonio R. Damasio, Vilém Flusser, Heinz von Foerster, Ernst von Glasersfeld, Idit Harel, Hartmut von Hentig, Ludwig J. Issing, Michael Kerres, Chen-Lin Kulik, James A. Kulik, Humberto R. Maturana, Ferdinand Messner, Nicholas Negroponte, Ted Nelson, S. E. Newmann, Seymour Papert, Heike Schaumburg, Siegfried J. Schmidt, Rolf Schulmeister, Horst Siebert, Gerhard Tulodziecki, Francisco J. Varela, Reinhard Voß, Paul Watzlawick

Fragen
KB IB clear
Was bringt Computereinsatz in der Schule?
Was bringt das Internet in der Ausbildung?
Welche Ausbildung wird in der Informationsgesellschaft benötigt?

Aussagen
KB IB clear
Computer=Medium
Computer=Werkzeug
ICT in der Ausbildung: Wir stehen erst am Anfang der Entwicklung
ICT in der Schule: Pädagogik vor Technik!
ICT-Einsatz spart keine Lehrkräfte ein.

Begriffe
KB IB clear
Autopoieseautopoiesis, Beobachterobserver, Bildungeducation (Bildung), Biologiebiology, Chaostheoriechoas theory, Computercomputer, Denkenthinking, Didaktikdidactics, digital dividedigital divide, Digitalisierung, E-LearningE-Learning, Emergenzemergence, Epistemologie (Erkenntnistheorie)epistemology, Erkennen, Gehirnbrain, Globalisierungglobalization, ICTICT, Informatikcomputer science, Informationsgesellschaftinformation society, Intuition, Konstruktionismusconstructionism, Konstruktivismusconstructivism, Kooperationcooperation, Lebenslanges Lernenlifelong learning, Lernenlearning, Machtpower, Medienmedia, Medienbildung, Medienerziehung, Multimediamultimedia, Neurologie, NewsgroupsNewsgroups, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Perturbationperturbation, PISA-StudienPISA studies, Schuleschool, Selbstorganisationself organisation, Soziales Dilemma, Strukturdeterminismus, Subjektsubject, Synergetik, Technik, Theorietheory, Viabilitätviability, Wahrheittruth, Wirklichkeit, Wissen, Wissenschaftscience, Wissensmanagementknowledge management, Zirkularitätcircularity
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Computer Lib (Ted Nelson) 19000
Medien in Erziehung und Bildung (Gerhard Tulodziecki) 6, 7, 8, 7, 4, 3, 3, 3, 3, 2, 2, 10422101976
1976    Wie wirklich ist die Wirklichkeit? (Paul Watzlawick) 9, 36, 19, 22, 26, 25, 21, 17, 11, 11, 5, 1332641324340
1984    Der Baum der Erkenntnis (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 23, 48, 13, 19, 21, 71, 24, 18, 19, 19, 15, 231061242330916
1984  Ins Universum der technischen Bilder (Vilém Flusser) 6, 6, 4, 2, 3, 7, 2, 2, 4, 6, 6, 68262939
1987  Der Diskurs des radikalen Konstruktivismus (Siegfried J. Schmidt) 7, 22, 11, 10, 10, 9, 4, 6, 6, 6, 4, 17791421713585
1988  Kognitionswissenschaft, Kognitionstechnik (Francisco J. Varela) 6, 20, 5, 6, 6, 2, 1, 4, 5, 5, 9, 123895127269
1989Knowing, Learning, and Instruction (L. B. Resnick) 10, 30, 10, 22, 15, 19, 19, 18, 7, 7, 2, 1212012121773
1990Constructionism (Idit Harel, Seymour Papert) 4, 20, 10, 5, 9, 5, 3, 2, 4, 4, 2, 11923811997
1993Die Schule neu denken (Hartmut von Hentig) 12, 44, 11, 10, 5, 4, 2, 4, 2, 2, 5, 9313394284
1993  KybernEthik (Heinz von Foerster) 13, 24, 7, 9, 6, 4, 4, 5, 8, 8, 8, 13251771312746
1994Descartes' Irrtum (Antonio R. Damasio) 7, 4, 5, 2, 2, 2, 1, 2, 2, 2, 1, 629462701
1995  Radikaler Konstruktivismus (Ernst von Glasersfeld) 12, 46, 16, 27, 22, 17, 15, 15, 12, 12, 6, 14512101422425
1995    Total Digital (Nicholas Negroponte) 10, 48, 18, 34, 22, 26, 24, 24, 14, 14, 14, 1411552147566
1996  Die Schule neu erfinden (Reinhard Voß) 9, 22, 7, 6, 8, 6, 2, 4, 5, 5, 4, 1223127127244
1998Die Zähmung des Blicks (Siegfried J. Schmidt) 4300
1999Pädagogischer Konstruktivismus (Horst Siebert) 8, 8, 6, 3, 2, 7, 3, 2, 1, 1, 4, 815682864
2001  Multimediale und telemediale Lernumgebungen (Michael Kerres) 16, 26, 18, 26, 22, 18, 22, 13, 12, 12, 13, 14148130145461
2001    Virtuelle Universität - Virtuelles Lernen (Rolf Schulmeister) 8, 12, 6, 5, 5, 4, 1, 5, 4, 4, 3, 145890145939
2002Konstruktivistische Erwachsenenbildung (Ferdinand Messner) 6, 14, 9, 8, 16, 6, 4, 4, 4, 4, 5, 127120122169
2002    Lernen mit Laptops (Heike Schaumburg, Ludwig J. Issing) 18, 30, 14, 9, 14, 8, 6, 9, 11, 11, 12, 165025162614
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1989   Cognitive Apprenticeship (Allan Collins, John Seely Brown, S. E. Newmann) 22, 7, 18, 11, 20, 15, 14, 20, 13, 6, 6, 169711162706
1991Effectiveness of Computer-Based Instruction (James A. Kulik, Chen-Lin Kulik) 4, 8, 5, 4, 2, 3, 1, 1, 2, 2, 1, 62706798
2000Neues Lernen mit Laptops (Heike Schaumburg) 6, 1, 4, 4, 2, 3, 1, 1, 1, 1, 1, 71617570

Zitate
Jedes Tun ist Erkennen, und jedes Erkennen ist Tun. (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela)

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitate im Buch

Ulrike CreßEin abruforientiertes Bonussystem verändert die Qualität der Datenbankeingaben. Dieses Bonussystem bewegt Personen dazu, vorwiegend wichtige Informationen einzuspeisen. Damit erhöht diese Art des Anreizsvctoms die Qualität der Datenbankinhalte.
Von Ulrike Creß, Friedrich W. Hesse Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Wirkungen und Wirksamkeit neuer Medien (2003) im Text Wissen teilen im Netz - ein Dilemma? auf Seite 127

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon21 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalWirkungen und Wirksamkeit neuer Medien in der Bildung: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 64 kByte)
LokalLernen mit neuen Medien: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 89 kByte)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

FHA Päd (37-37 ), Michele ( 01.09.2006), Beat, BIAS, IFE (Ec 300 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Wirkungen und Wirksamkeit neuer MedienD--120033830912870SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.