/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Aussagen

LehrerInnen benötigen Weiterbildung zur ICT-Nutzung im Unterricht (Didaktik).

Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBemerkungen

Manfred SpitzerWenn man Computer in Schulen sinnvoll einsetzen will, braucht man nämlich vor allern ein pädagogisches Konzept und entsprechend ausgebildetes Lehrpersonal.
Von Manfred Spitzer im Buch Digitale Demenz (2012) im Text Schule: Copy and Paste - statt Lesen und Schreiben? auf Seite 73
Peter A. BruckGuntram GeserAus- und Fortbildung in Bezug auf IKT heisst keineswegs nur technisches Know-how, sondern auch eine den neuen Medien entsprechende Didaktik und eine erweiterte soziale Kompetenz der Lehrkräfte.
Von Peter A. Bruck, Guntram Geser im Buch Schulen auf dem Weg in die Informationsgesellschaft (2000) im Text Ein Leitfaden für den schulischen IKT-Einsatz auf Seite 247
Andreas BreiterBjörn Eric StolpmannMit Hilfe der Intel-Schulung haben die Lehrkräfte zwar Fähigkeiten zur Bedienung der Software entwickelt, seltener aber Hinweise auf die Möglichkeiten der Integration dieser Programme in ihren Unterricht erhalten.
Von Andreas Breiter, Björn Eric Stolpmann Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt in der Broschüre Erprobung wartungsarmer Netzwerkkonzepte im regionalen Bildungsnetz Bremerhaven (2003) auf Seite 20
[Es ist] festzustellen, dass Weiterbildungskurse für Lehrpersonen, die sich speziell auf eine Anwendungssoftware beziehen, regelmässig überbelegt sind. Kurse, bei denen der didaktisch-methodische Einsatz von ICT im Zentrum steht, müssen öfters wegen mangelndem Interesse abgesagt werden.
Von Fred Greule in der Zeitschrift Lehren und Lernen mit neuen Informations- und Kommunikationstechnologien I (2003) im Text Die Integration des Computers in den Unterricht der Volksschule
Heinz MoserLangfristig ist es entscheidend, dass die neuen Medien und damit die Medienpädagogik in den entstehenden Pädagogischen Hochschulen einen klaren Stellenwert erhalten. [...] . Denn wenn ein professioneller Umgang mit den Informations- und Kommunikationstechnologien in der Grundausbildung der Lehrkräfte einmal selbstverständlich ist, wird der Weiterbildungsbereich automatisch entlastet.
Von Heinz Moser im Buch Schule im Netz (2003) im Text Schule im Netz und die Technikfalle auf Seite 107
Heinz MoserAlle schönen Pläne und Utopien nützen ohne intensivierte Lehrerfortbildung wenig. Hier müssen die Anstrengungen noch verstärkt werden, wobei auch Lehrer, welche dieses Fach nicht unbedingt selbst erteilen wollen, wenigstens über Grundkenntnisse verfügen sollten (Arbeit mit Textverarbeitungssystemen, Umgang mit Lernsoftware etc.). Vor allem gehören zur Fortbildung auch didaktische und methodische Überlegungen zum Unterricht.
Von Heinz Moser im Buch Der Computer vor der Schultür (1986) im Text Computerkunde - Schulreform der Achtziger Jahre? auf Seite 124
Dominik PetkoHartmut MitzlaffDaniela KnüselIm Rahmen der Inititative PPP-SiN wurden grosse Anstrengungen im Bereich der Ausbildung von Lehrpersonen zu ICT-Ausbildnerinnen und Ausbildnern unternommen. Die Bedeutung der Weiterbildung wird von den Studien dieser Zeit unterstrichen. Anwendungskompetenzen wurden mehrheitlich autodidaktisch oder mit Hilfe von Kolleginnen und Kollegen angeeignet. Jedoch im Bereich des didaktischen Einsatzes von Computern im Unterrichtsalltag, vielfach unter Bedingungen mit suboptimaler Infrastruktur, besteht nach letzten Erhebungen grosser Weiterbildungsbedarf.
Von Dominik Petko, Hartmut Mitzlaff, Daniela Knüsel im Text ICT in Primarschulen (2007)
John HattieOne of the fascinating findings is that teachers are frequent users of computers-but more for their personal and administrative use; they find it more difficult to see how computers can be related to their particular conceptions of teaching (Cuban, 200 1 ) . When many of today's teachers were students in schools, computers were not as common, and many were then taught in teachers' colleges by lecturers who were even more distanced from the use of computers in their teaching and learning. For too many teachers, teaching using computer resources is not part oftheir "grammar ofschooling" . Abrami et a/. (2006) noted that many teachers "are still on the threshold of understanding how to design courses to maximize the potentials of technology" (p. 32) . Hence, there needs to be some pre-training in the use of computers as a teaching and learning tool for that use to be effective.
Von John Hattie im Buch Visible Learning (2009) im Text The contributions from teaching approaches - part II auf Seite 223
Beat W. ZempDas von der Firma infoSense für die Stadtschulen von Solothurn erstellte ICT-Konzept sieht pro Schulhaus einen bezahlten oder vom Unterricht teilentlasteten "ICT-Integrator" vor, der die Lehrkräfte beim ICT-Einsatz im Unterricht unterstützt und sie in ICT-didaktischen, erzieherischen, rechtlichen und ethischen Fragen berät. Im Konzept wird davon ausgegangen, dass ICT-Integration im Unterricht nur dann zuverlässig erreicht wird, wenn jemand dafür verantwortlich ist. Diese Arbeit wurde bisher im besten Fall durch Eigeninitiative einiger engagierter Lehrkräfte wahrgenommen, im schlechtesten Fall gar nicht. Das Pflichtenheft dieses ICT-Integrators enthält Bildungsaufgaben (ICT-Sprechstunde, Softwareberatung, Multiplikator, SCHILF-Kurse, ICT-Unterricht) und Führungsaufgaben (ICT-Fördermassnahmen, Contolling, Budgetmitbestimmung, Aus- und Weiterbildungskoordination, Öffentlichkeitsarbeit).
Von Beat W. Zemp im Konferenz-Band Workshop ICT - SATW-tic-EDU 9/04 (2004) im Text ICT-Bedürfnisse aus der Sicht der Schulpraxis

iconVerwandte Begriffe


Begriffe
ICTICT, Informatik im Unterricht (Informatikanwendung), Informatik-Didaktikdidactics of computer science, LehrerInteacher

icon2 Vorträge von Beat mit Bezug

iconEinträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diese Aussage 1071132136363121033433423358534218114
Webzugriffe auf diese Aussage 
2001200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016