/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Digitale Spaltung in der Schweiz

Bericht zuhanden des Bundesrates
BBT Bundesamt für Bildung und Technologie ,    
Thumbnail des PDFs

iconZusammenfassungen

Ein Graben verläuft also nicht zwischen denjenigen, die Zugang zu den IKT haben, und jenen, die von diesem Zugang ausgeschlossen sind; er verläuft vielmehr zwischen jenen, die dank guter Bildung und Wissen die modernen IKT nutzen, und denjenigen, welche aufgrund von Bildungsdefiziten keinen oder nur eingeschränkten Gebrauch von diesen machen können. Letzteres dürfte eine namhafte Minderheit der Gesellschaft sein. Damit verbindet sich auch eine beschäftigungs- und sozialpolitische Herausforderung für die Schweiz.
Von BBT Bundesamt für Bildung und Technologie im Buch Digitale Spaltung in der Schweiz (2004)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Beat Döbeli HoneggerEs wird nun interessant sein, zu beobachten, was nun aus diesem Bereicht für Konsequenzen gezogen werden.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 21.06.2005
Beat Döbeli HoneggerAuf Seite 13 wird eine Studie des Bundesamtes für Statistik falsch zitiert: Es sind nicht 77% der Lehrpersonen, die ICT im Unterricht einsetzen, sondern 77% der Lehrpersonen, die ICT zur Unterrichtsvorbereitung einsetzen.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 07.11.2004

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Veronika Aegerter, Schweizerischer Bundesrat, Stephanie Greiwe, Ruedi Niederer, Daniel Pakoci

Begriffe
KB IB clear
digital dividedigital divide, E-GovernmentE-Government, ICTICT, ICT literacyICT literacy, Informationsgesellschaftinformation society, Internetinternet, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, PISA-StudienPISA studies, Politikpolitics, Schule im Netz (PPP-SiN) (Schweiz), SchweizSwitzerland, Wirtschafteconomy
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2002    Informationsgesellschaft Schweiz5, 4, 3, 7, 3, 7, 8, 6, 3, 5, 1, 27821234
2003    Informations- und Kommunikationstechnologien an den Volksschulen in der Schweiz Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Veronika Aegerter, Stephanie Greiwe, Ruedi Niederer, Daniel Pakoci, Bundesamt für Statistik) 8, 3, 6, 3, 1, 2, 6, 2, 6, 2, 7, 6311861670
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1998   Strategie des Bundesrates für eine Informationsgesellschaft in der Schweiz (Schweizerischer Bundesrat) 2, 4, 2, 2, 7, 2, 1, 1, 1, 4, 1, 21342539

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate im Buch

Eine besondere Gefahr, dass Jugendliche von IKT-Kompetenzen abgekoppelt werden, besteht genau dann, wenn die Schule als selbstverständlich voraussetzt, dass sie diese Kompetenzen bereits mitbringen.
Von BBT Bundesamt für Bildung und Technologie im Buch Digitale Spaltung in der Schweiz (2004) auf Seite 25
Eine moderne IKTInfrastruktur für den Einsatz der IKT im Schulunterricht ist mittlerweile weitgehend vorhanden. Die vorliegenden Informationen zeigen, dass die Integration dieser Medien in den Unterricht ernsthaft in Angriff genommen wird bzw. in Teilen schon geschehen ist. Hinsichtlich der Schulung der Lehrpersonen ist dagegen noch Einiges zu leisten.
Von BBT Bundesamt für Bildung und Technologie im Buch Digitale Spaltung in der Schweiz (2004)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

ICT und Bildung in der Schweiz

Lehren und lernen mit Unterstützung von Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) an den obligatorischen Schulen und an den Sekundarstufen II

(2004)  

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Digitale Spaltung in der Schweiz: Gesamter Bericht als PDF (lokal: PDF, 300 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2016-11-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2016-05-28)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 07.11.2004)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 235210
Verweise von diesem Buch 192
Webzugriffe auf Dieses Buch 
2004200520062007200820092010201120122013201420152016