/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Lernziellearning goal

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconDefinitionen

Lernziele [...] sind Zielumschreibungen der Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten oder gar Einstellungen - also der Kompetenzen -, die Studierende erwerben sollen. Sie können sowohl fachinhaltliche als auch überfachliche Kompetenzen beschreiben.
Von AfH Arbeitsstelle für Hochschuldidaktik in der Broschüre Leistungsnachweise in modularisierten Studiengängen (2006) auf Seite 13

iconBemerkungen

In der geführten Diskussion um den Lernzielbegriff wurde und wird aber auch immer wieder Kritik an einem (zu) engen operationalen Lernzielverständnis geübt, dies insofern, als dass die angestrebten Lernergebnisse nur die Oberflächenstruktur von Leistungen, wie sie in Prüfungen sichtbar gemacht werden, zeigen und sich nicht an der Tiefenstruktur des Denkens und Verhaltens orientieren (vgl. z.B. Messner, 2006, S. 2 2).
Von AfH Arbeitsstelle für Hochschuldidaktik in der Broschüre Leistungsnachweise in modularisierten Studiengängen (2006) auf Seite 13
Heide TroitzschChristian SengstagDamian MillerChristoph ClasesLernziele sind wirkungsvoll, wenn sie präzise formuliert, messbar und verbindlich sind. Nur so lässt sich deren Erreichung hinterher überprüfen. Präzise formulierte Lernziele informieren über die zu erwerbenden Kompetenzen sowie den zu erreichende Performanzgrad. Überprüfbare und beobachtbare Lernhandlungen sind z.B. erklären, zusammenfassen, beschreiben, anwenden und lösen einer Aufgabe. Verbindlichkeit der Lernziele erzeugen Sie z.B. durch klare Absprachen (z.B. Terminieren von einzureichenden Aufgabenlösungen, Ausrichtung der Prüfungen an den Lernzielen).
Von Heide Troitzsch, Christian Sengstag, Damian Miller, Christoph Clases in der Broschüre Roadmap to E-Learning @ETH Zurich (2006)

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Zielebenenmodell, Taxonomie von Bloom (psychomotorischer Bereich), Taxonomie von Bloom (affektiver Bereich), Taxonomie von Bloom (kognitiver Bereich), Operationalisiertes Lernziel

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

Matthias Spohrer Matthias
Spohrer
Bertram B. Masia Bertram B.
Masia
B. S. Bloom B. S.
Bloom
David R. Krathwohl David R.
Krathwohl
Angela Frey-Eiling Angela
Frey-Eiling
Peter Baumgartner Peter
Baumgartner
Rolf Schulmeister Rolf
Schulmeister
Karl Frey Karl
Frey
Thomas M. Duffy Thomas M.
Duffy
Markus Schneider Markus
Schneider
Lorin W. Anderson Lorin W.
Anderson
M. Steinert M.
Steinert
Hans Aebli Hans
Aebli

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.
Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

icon87 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.