Beats Biblionetz - Bücher

The Digital Divide

Arguments for and Against Facebook, Google, Texting, and the Age of Social Networking
Mark Bauerlein ,    
Buchcover

iconZusammenfassungen

This definitive work on the perils and promise of the social- media revolution collects writings by today's best thinkers and cultural commentators, with an all-new introduction by Bauerlein.

Twitter, Facebook, e-publishing, blogs, distance-learning and other social media raise some of the most divisive cultural questions of our time. Some see the technological breakthroughs we live with as hopeful and democratic new steps in education, information gathering, and human progress. But others are deeply concerned by the eroding of civility online, declining reading habits, withering attention spans, and the treacherous effects of 24/7 peer pressure on our young.

With The Dumbest Generation, Mark Bauerlein emerged as the foremost voice against the development of an overwhelming digital social culture. But The Digital Divide doesn't take sides. Framing the discussion so that leading voices from across the spectrum, supporters and detractors alike, have the opportunity to weigh in on the profound issues raised by the new media-from questions of reading skills and attention span, to cyber-bullying and the digital playground- Bauerlein's new book takes the debate to a higher ground.

The book includes essays by Steven Johnson, Nicholas Carr, Don Tapscott, Douglas Rushkoff, Maggie Jackson, Clay Shirky, Todd Gitlin, and many more. Though these pieces have been previously published, the organization of The Digital Divide gives them freshness and new relevancy, making them part of a single document readers can use to truly get a handle on online privacy, the perils of a plugged-in childhood, and other technology-related hot topics.

Rather than dividing the book into "pro" and "con" sections, the essays are arranged by subject-"The Brain, the Senses," "Learning in and out of the Classroom," "Social and Personal Life," "The Millennials," "The Fate of Culture," and "The Human (and Political) Impact." Bauerlein incorporates a short headnote and a capsule bio about each contributor, as well as relevant contextual information about the source of the selection.

Bauerlein also provides a new introduction that traces the development of the debate, from the initial Digital Age zeal, to a wave of skepticism, and to a third stage of reflection that wavers between criticism and endorsement.

Enthusiasms for the Digital Age has cooled with the passage of time and the piling up of real-life examples that prove the risks of an online-focused culture. However, there is still much debate, comprising thousands of commentaries and hundreds of books, about how these technologies are rewriting our futures. Now, with this timely and definitive volume, readers can finally cut through the clamor, read the the very best writings from each side of The Digital Divide, and make more informed decisions about.
von Klappentext im Buch The Digital Divide (2011)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconIn diesem Buch wird erwähnt... Hier finden Sie eine Auflistung aller Themen, die im gewählten Werk erwähnt werden, geordnet nach Typen.


Aussagen
KB IB clear
ICT führt dazu, dass wir unser Gedächtnis immer weniger benutzen
Werkzeuge formen unser Denken

Begriffe
KB IB clear
Computerspiele, cyber-mobbing, Denken, digital divide, Digital Immigrants, Digital Natives, E-Mail, Evolution, facebook, Fernsehen, Gehirn, Google, Instant Messaging, Internet, Kinder, LehrerIn, Lernen, Neurobiologie, Technologie, Twitter

iconIn diesem Buch wird nicht erwähnt... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Chat, Eltern, Neuron, Radio, Schule, WWW (World Wide Web)

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

Kommentare von BesucherInnen  Hier können auch Sie Ihren Kommentar anbringen!

iconVolltext dieses Dokuments Hier finden Sie Links auf das vollständige Werk (PDF, HTML usw.)

Lokal Nur mit Passwort Auf dem WWW Do They Really Think Differently?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 60 kByte; WWW: Link OK 2014-08-28 ,Neulich geändert. am: 2014-08-09)
Lokal Nur mit Passwort Auf dem WWW Digital Natives, Digital Immigrants: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 40 kByte; WWW: Link OK 2014-08-28 ,Neulich geändert. am: 2014-08-09)
Lokal Nur mit Passwort The Digital Divide: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: 473 kByte)
Lokal Nur mit Passwort Auf dem WWW Is Google Making Us Stupid?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 72 kByte; WWW: Link OK 2014-08-28)
URL:          
Titel:        
Beschreibung: 

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 01.02.2012)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

    Titel  Bez.VerlagAuflageJahrISBN
Bestellen bei Amazon.deBestellen bei libri.deBuy it now!Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihenThe Digital Dividee---01585428868

iconBeat und dieses Buch (Beta)

Beat hat dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt ein physisches und ein digitales Exemplar dieses Objekts. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es wird häufig von anderen Objekten im Biblionetz zitiert.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Buch 437631086327213202628641253164364834252413132719311251682332103254111548104
Verweise von diesem Buch 21571
Webzugriffe auf dieses Buch 962382666377844455565336322711125
2005200620072008200920102011201220132014

iconFalls Ihnen diese Seite gefallen hat:

RSS-Feed (2.0) über Neueinträge und Updates dieser Seite RSS-Feed dieser Seite

RSS-Feed (2.0) über Neueinträge und Updates des Biblionetzes RSS-Feed ganzes Biblionetz

iconWebtechnisches

Valid HTML 4.01! Valid CSS!

Inbound:              000123

Outbound:             000034

Besucher(08.14):      000005 *

Besucher Total :      000169 *

Erster Eintrag:  30.11.2011

Letzter Eintrag: 01.09.2014

HTML-File:       01.09.2014

(c) beat.doebe.li 1996-2014   Dies ist eine Seite aus Beats Biblionetz (http://beat.doebe.li/bibliothek/)

Mail: bibliothekar@doebe.li   Die offizielle und stabile Adresse lautet

Beats Biblionetz ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l.

Beat Döbeli Honegger ist bei Google+

*(ohne Suchmaschinen und ohne Proxy-Verluste) / This webpage may include a Java Applet from TouchGraph LLC (http://www.touchgraph.com/)