/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

What is 'digital literacy'?

A Pragmatic investigation
Doug Belshaw ,    
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Doug BelshawDigital literacy has been an increasingly-debated and discussed topic since the publication of Paul Gilster’s seminal Digital Literacy in 1997. It is, however, a complex term predicated on previous work in new literacies such as information literacy and computer literacy. To make sense of this complexity and uncertainty I come up with a ‘continuum of ambiguity’ and employ a Pragmatic methodology. This thesis makes three main contributions to the research area. First, I argue that considering a plurality of digital literacies helps avoid some of the problems of endlessly-redefining ‘digital literacy’. Second, I abstract eight essential elements of digital literacies from the research literature which can lead to positive action. Finally, I argue that co-constructing a definition of digital literacies (using the eight essential elements as a guide) is at least as important as the outcome.
Von Doug Belshaw in der Dissertation What is 'digital literacy'? (2011)

iconDiese Doktorarbeit erwähnt...


Personen
KB IB clear
Lorin W. Anderson, B. S. Bloom, David Buckingham, Mihaly Csikszentmihalyi, J. P. Gee, Steven Johnson, David R. Krathwohl, Walter Ong, Manuela Pietraß, Marc Prensky, George Siemens, Etienne Wenger

Fragen
KB IB clear
Welche Ausbildung wird in der Informationsgesellschaft benötigt?

Begriffe
KB IB clear
computer literacycomputer literacy, Digitalisierung, Informationskompetenzinformation literacy, Komplexitätcomplexity, SAMR-Model, scientific literacyscientific literacy
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Oralität und Literalität (Walter Ong) 23200
1956  Taxonomy of educational objectives (B. S. Bloom) 5, 8, 8, 15, 5, 3, 6, 3, 3, 3, 5, 129020122587
1990Flow (Mihaly Csikszentmihalyi) 59100
1999Communities of practice (Etienne Wenger) 4, 4, 10, 5, 5, 4, 2, 4, 2, 1, 1, 1391313670
2000A Taxonomy for Learning, Teaching, and Assessing (Lorin W. Anderson, David R. Krathwohl) 4, 2, 4, 3, 3, 2, 2, 4, 5, 5, 4, 733271048
2004   Situated Language and Learning (J. P. Gee) 10, 6, 5, 4, 4, 2, 1, 3, 4, 4, 3, 97179271
2006    Knowing Knowledge (George Siemens) 9, 8, 7, 3, 3, 2, 1, 2, 2, 2, 3, 712267674
2009    Medienbildung in neuen Kulturräumen (Ben Bachmair) 12, 36, 13, 28, 16, 20, 22, 16, 9, 9, 6, 121308812964
2010   Wo gute Ideen herkommen (Steven Johnson) 3, 2, 2, 10, 4, 2, 1, 2, 2, 1, 2, 3573112
2011    The Digital Divide (Mark Bauerlein) 76, 188, 102, 105, 47, 56, 23, 48, 24, 24, 28, 2215034221518
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2001    Digital Natives, Digital Immigrants (Marc Prensky) 11, 38, 10, 22, 18, 12, 14, 17, 14, 14, 10, 131149132193
2009   Digital Literacies (Manuela Pietraß) 1, 1, 1, 1, 2, 1, 1, 4, 1, 1, 1, 141179
2009    Defining Digital Literacy (David Buckingham) 1, 1, 1, 2, 4, 6, 2, 2, 2, 1, 1, 4524136

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW What is 'digital literacy'?: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 7002 kByte; WWW: Link OK 2018-09-11)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Doktorarbeit

Beat hat Diese Doktorarbeit während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.