/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Visuelles Programmieren

LOG IN 181/182
  
Buchcover
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Das Programmieren ist wieder modern geworden - neuerdings „Coding" genannt. In Großbritannien ist es bereits ab dem ersten Schuljahr für die Schülerinnen und Schüler unter anderem sogar Pflicht geworden, Programme zu „schreiben". Geschrieben werden die Programme allerdings nicht, sondern auf visueller Basis zusammengestellt. In der Tat können Erstklässler mithilfe ebenfalls visueller Entwicklungsumgebungen in einer visuellen Programmiersprache - wie beispielsweise SQUEAK, SCRATCH oder SNAP! - Algorithmen entwicklen und deren Ausführung sofort am Bildschirm beobachten. Die Grundidee der britischen Schulverwaltung bei der Einführung dieses neuen nationalen Curriculums war, bereits bei kleinen Kindern ein Verständnis für die Hintergründe und Zusammenhänge in der Informations- und Kommunikationstechnologie zu wecken. Und Deutschland...?
Von Klappentext im Journal Visuelles Programmieren (2015)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Journal erwähnt...


Personen
KB IB clear
Hal Abelson, Chris Anderson, Rüdeger Baumann, Wilfried Bos, Torsten Brinda, Edsger W. Dijkstra, Martin Ebner, Birgit Eickelmann, Michael Fothe, Rita Freudenberg, Steffen Friedrich, Julia Gerick, Frank Goldhammer, Mirek Hancl, Bardo Herzig, Michael Hielscher, Juraj Hromkovic, Alan Kay, Bernhard Koerber, Ken Ledeen, Detlef Leutner, Harry Lewis, Johannes Magenheim, mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Esther Mietzsch, Seymour Papert, Ingo-Rüdiger Peters, Marc Prensky, Hermann Puhlmann, Gerhard Röhner, Ralf Romeike, Heike Schaumburg, Olaf Scheel, Stefan Schiffer, Sandra Schön, Rolf Schulmeister, Carsten Schulte, Renate Schulz-Zander, Jan Schuster, Knut Schwippert, Martin Senkbeil, Manfred Spitzer, Kerstin Strecker, Christian Wagenknecht, Heike Wendt

Fragen
KB IB clear
Gehört Programmieren zur Allgemeinbildung?Should programming be part of general education?
Welche Programmiersprache eignet sich für die Schule?Which programming language is suitable for school?

Aussagen
KB IB clear
Berufswahlargument: Informatikkenntnisse fördern den Berufswahlentscheid in Richtung Informatik-Berufe und -StudiengängeCareer argument: Computer science knowlege will give you a good career
ICT-Einsatz spart keine Lehrkräfte ein.

Begriffe
KB IB clear
ALGOL, Algorithmusalgorithm, Allgemeinbildunggeneral education, BASIC (Programmiersprache)BASIC (programming language), blockbasierte Programmiersprachenvisual programming language, C (Programmiersprache), C# (Programmiersprache), C++ (Programmiersprache), Chatchat, Cobol, Computercomputer, Delphi (Programmiersprache), Deutschlandgermany, Digital ImmigrantsDigital Immigrants, Digital NativesDigital Natives, DynabookDynabook, Eiffel, Fortran, Java, Kara, Kinderchildren, Kryptographiecryptography, LEGO Mindstorms, LehrerInteacher, Lernenlearning, LOGO (Programmiersprache)LOGO (programming language), Mathematikmathematics, Medienmedia, microworldmicroworld, Modula-2, Oberon (Programmiersprache), OOPobject oriented programming, Pascal (Programmiersprache), Programmierenprogramming, Programmiersprachenprogramming languages, Programmierter Unterricht, Puck (Programmiersprache), Python, Schuleschool, Scratch, Smalltalk, Snap! (Programmiersprache), Squeak, Unterricht
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1982    Mindstorms (Seymour Papert) 6, 17, 34, 8, 62, 20, 32, 17, 26, 26, 26, 1521045154814
1995  Information und Lernen mit Multimedia (Ludwig J. Issing, Paul Klimsa) 26, 18, 48, 24, 116, 30, 38, 25, 31, 30, 24, 20209204209566
1998    Visuelle Programmierung (Stefan Schiffer) 1, 1, 3, 1, 2, 4, 5, 5, 1, 1, 2, 125147
2002  Software Pioneers Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Manfred Broy, Ernst Denert) 2, 3, 8, 3, 4, 2, 2, 4, 4, 1, 4, 4194942382
2005LOG IN 134/20053, 4, 2, 1, 3, 8, 5, 3, 3, 1, 3, 3203219
2007    LOG IN 144: Freie und Open-Source-Software3, 3, 6, 9, 2, 5, 7, 7, 6, 3, 2, 53175587
2007LOG IN 146/147/20071, 3, 4, 10, 6, 2, 6, 4, 2, 1, 2, 36193327
2007     Grundsätze und Standards für die Informatik in der Schule (Hermann Puhlmann, Torsten Brinda, Michael Fothe, Steffen Friedrich, Bernhard Koerber, Gerhard Röhner, Carsten Schulte) 3, 11, 16, 13, 20, 11, 8, 9, 5, 2, 3, 4473641237
2008    Blown to Bits (Hal Abelson, Ken Ledeen, Harry Lewis) 3, 4, 8, 3, 4, 5, 5, 5, 3, 2, 4, 210282446
2008    Gibt es eine 'Net Generation'? (Rolf Schulmeister) 2, 4, 14, 14, 22, 9, 4, 6, 7, 2, 5, 6463061067
2009   Einführung in die Programmierung mit LOGO (Juraj Hromkovic) 1, 1, 1, 2, 4, 5, 4, 3, 2, 2, 1, 1951176
2009   Formale Sprachen, abstrakte Automaten und Compiler (Christian Wagenknecht, Michael Hielscher) 3, 3, 4, 2, 4, 4, 4, 2, 1, 1, 2, 32173135
2009    Ein Laptop für jedes Kind (OLPC)9, 8, 20, 14, 8, 9, 7, 7, 8, 5, 10, 57675919
2011Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien (Martin Ebner, Sandra Schön) 15, 14, 28, 19, 68, 15, 30, 28, 25, 29, 21, 17117338171706
2011    The Digital Divide (Mark Bauerlein) 28, 123, 44, 76, 188, 102, 105, 47, 56, 23, 48, 2414934241444
2011    Informatik in Bildung und Beruf (Marco Thomas) 9, 9, 24, 9, 30, 20, 28, 27, 18, 20, 22, 113827511758
2011   LOG IN 169/170/20117, 7, 9, 12, 9, 14, 5, 8, 7, 3, 3, 3101083476
2012    Digitale Demenz (Manfred Spitzer) 19, 18, 34, 19, 48, 22, 32, 19, 16, 22, 15, 14145213142140
2012   Makers (Chris Anderson) 1, 3, 8, 5, 10, 5, 2, 3, 2, 2, 3, 12491147
2013    MOOCs - Massive Open Online Courses (Rolf Schulmeister) 4, 7, 16, 6, 14, 11, 8, 10, 5, 1, 3, 3171733499
2013Handbuch Kinder und Medien (Angela Tillmann, Sandra Fleischer, Kai-Uwe Hugger) 5, 3, 14, 8, 20, 8, 12, 11, 2, 2, 5, 7672127467
2014    ICILS 2013 (Wilfried Bos, Birgit Eickelmann, Julia Gerick, Frank Goldhammer, Heike Schaumburg, Knut Schwippert, Martin Senkbeil, Renate Schulz-Zander, Heike Wendt) 9, 7, 16, 14, 24, 7, 11, 10, 11, 5, 11, 980949331
2014    JIM-Studie 2014 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 2, 3, 12, 9, 10, 4, 7, 5, 2, 1, 3, 110161229
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1972    A Personal Computer for Children of All Ages (Alan Kay) 2, 6, 8, 3, 12, 6, 25, 12, 16, 18, 15, 9561891417
1995Adaptivität und Adaptierbarkeit multimedialer Lehr- und Informationssysteme (Detlef Leutner) 6400
2001    Digital Natives, Digital Immigrants (Marc Prensky) 10, 10, 14, 11, 38, 10, 22, 18, 12, 14, 17, 141139142156
2002Go To Statement Considered Harmful (Edsger W. Dijkstra) 4000
2005Zugänge zur Softwaretechnik (Johannes Magenheim, Olaf Scheel) 1000
2007Animationen und Spiele gestalten (Ralf Romeike) 5000
2007Es quiekt im Unterricht (Rita Freudenberg, Mirek Hancl, Esther Mietzsch) 2100
2009Lernen mit Etoys - weltweit (Rita Freudenberg) 1000
2009   Sprechende Katze und Zeichenschildkröte (Rüdeger Baumann) 1, 2, 1, 1, 1, 1, 2, 3, 2, 2, 1, 1151127
2011    Ein genetischer Zugang zum Programmieren mit CGI-Skripten in Python (Jan Schuster) 2, 1, 2, 2, 2, 2, 4, 2, 4, 2, 2, 127194
2011   Informatische Bildung für alle! (Bernhard Koerber, Ingo-Rüdiger Peters) 8, 9, 16, 9, 22, 9, 16, 8, 7, 4, 6, 61506500
2011   Wie viel Programmierkompetenz braucht der Mensch? (Kerstin Strecker) 2, 2, 1, 10, 6, 3, 14, 1, 6, 3, 2, 2282313
2013    Medien in der Schule (Bardo Herzig) 3, 2, 10, 7, 8, 11, 1, 6, 4, 1, 3, 27272168

iconDieses Journal erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon2 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAtoCC: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 1676 kByte)
LokalFächerverbindende Projekte im Unterricht: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 834 kByte)
LokalGrafische Programmentwicklung: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 1660 kByte)
LokalHaben Sie noch ELAN?: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 15699 kByte)
LokalIm Supermarkt mit SQLsnap: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 3402 kByte)
LokalLieber Informatik als ...!: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 957 kByte)
LokalNeee, das hab ich nie gesagt!: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 2374 kByte)
LokalNeues von BYOB/SNAP!: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 2455 kByte)
LokalNeues von BYOB/SNAP!: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 2455 kByte)
LokalProgrammieren in einer digitalen Gesellschaft: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 3906 kByte)
LokalRechnen mit Punkten einer elliptischen Kurve: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 3308 kByte)
LokalRSA & Co. in der Schule: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 2614 kByte)
LokalSchildkrötengrafik zeitgemäß: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 1020 kByte)
LokalVisuelles Programmieren: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 19691 kByte)
LokalVisuelles Programmieren: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 3119 kByte)
LokalZehn Irrtümer zum Einsatz digitaler Medien in der Schule: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 1192 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Journal

Beat hat Dieses Journal während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.