/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Begriffe

Hausaufgaben homework

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese SVG-Grafik fensterfüllend anzeigen

iconSynonyme

Hausaufgaben, homework

iconBemerkungen

Von den klassischen Hausaufgaben haben wir uns verabschiedet. Stattdessen gibt es Lernzeiten zu Hause, die die Schüler individuell nutzen: um sich auf Klassenarbeiten vorzubereiten oder um Defizite nachzuarbeiten. Diese Lernzeit müssen sie protokollieren.
Von Hendrik Haverkamp im Text «Fehler korrigiert jetzt die KI» (2024)
Unerlaubte Hilfe bei den Hausaufgaben gab es schon immer. Mal von der großen Schwester, der Oma aus Frankreich oder einer Webseite, von der ein Absatz kopiert wurde. Solche Einzelfälle ließen sich bisher mit strengen Blicken, Plagiatsfindern oder Schreibproben aufdecken. Aber nun steht jedem Schüler ein Werkzeug zur Verfügung, was von Afrikaans bis Zulu Texte einer Qualität produzieren kann, die er oder sie womöglich nie erreichen wird.
Von Jost Fromhage im Text «Benotete Aufsätze haben sich praktisch erledigt» (2018)
Rahel TschoppEs braucht keine Ufzgi mehr. Denn sind wir ehrlich: Hausaufgaben sind in erster Linie ein Kontrollmechanismus für Eltern – eine Bestätigung, dass ihr Kind in der Schule etwas lernt. Dabei sehe ich immer wieder, dass Hausaufgaben für grosse familiäre Konflikte sorgen. Das ist verständlich: Die Tage vieler Kinder sind immens lang und durchgetaktet. Nach einem intensiven Schultag zu Hause noch einmal weiterlernen zu müssen, fällt vielen schwer und ist unnötig.
Von Rahel Tschopp im Text Die Schule der Zukunft (2024)
Faktencheck Grundschule Mai 2018Hattie (2013, 276ff.) hat zwar im Durchschnitt einen kleinen positiven Effekt zugunsten der Hausaufgaben errechnet – allerdings mit großen Unterschieden zwischen den Studien. Im Durchschnitt profitieren ältere und leistungsstarke Schülerinnen und Schü- ler mehr als Grundschulkinder und als leistungsschwache Kinder. Als eher wirksam haben sich dabei regelmäßige und kürzere Hausaufgaben erwiesen so wie Aufgaben, die sich auf die Festigung des im Unterricht erarbeiteten Stoffes (Vokabeln, 1x1 usw.) beziehen. Viel hängt aber auch davon ab, wie Lehrkräfte mit den Hausaufgaben umgehen. Ohne dass die Hausaufgaben in der Schule nachgesehen und ihre Ergebnisse im Unterricht wieder aufgenommen werden, nutzen sie wenig.
Von Deutscher Grundschulverband im Buch Faktencheck Grundschule Mai 2018 (2018) im Text Vorurteil: «Mehr Hausaufgaben fördern das Lernen und steigern die Leistung»
Lehrplan für die PrimarschuleDie Hausaufgaben gewöhnen den Schüler an selbständiges Arbeiten, stärken sein pflichtgefühl und geben den Eltern Einblick ins Schaffen der Schule. Die Hausaufgaben sind in der Schule so weit zu erläutern, daß sie ohne fremde Hilfe gelöst werden können. Sie dürfen die Kinder nicht zu sehr belasten, damit noch genügend Freizeit zur Verfügung steht. An der Unterstufe gilt eine halbe Stunde für den durchschnittlichen Schüler als Norm, auf der Mittelstufe eine Stunde (einschließlich mündliche Aufgaben). Hausaufgaben erfüllen nur dann den Zweck, wenn sie kontrolliert werden. Sonn- und Feiertage sowie Ferien dürfen nicht mit Hausaufgaben belastet werden. Die Lehrpersonen haben die schriftlichen Arbeiten sowie die von den Schülern vorgenommenen Verbesserungen einzusehen.
Von Bildungsdepartement des Kantons Schwyz im Lehrplan Lehrplan für die Primarschule (1970)

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(co-word occurance)
LehrerInteacher(0.03)
icon
Verwandte Aussagen
Hausaufgaben verschlechtern die Chancengerechtigkeit

iconCoautorInnenlandkarte

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese SVG-Grafik fensterfüllend anzeigen

iconHäufig erwähnende Personen

iconStatistisches Begriffsnetz  Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese SVG-Grafik fensterfüllend anzeigen

iconZitationsgraph (Beta-Test mit vis.js)

iconZeitleiste

icon207 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.