/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Kinder und Jugendliche im Internet

Risiken und Interventionsmöglichkeiten
, Sandra Cortesi, Jan Gerlach ,  
Buchcover
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Kinder und Jugendliche im InternetWundern Sie sich, was Ihre Tochter den ganzen Tag auf Facebook macht? Sind Sie besorgt, dass Ihr Sohn zu viel Zeit mit Gamen verbringt, anstatt für die Schule zu lernen? Oder hat Sie gar eine Betroffene gefragt, was man gegen Cyberbullying tun kann? Das vorliegende Buch beleuchtet die Risiken, denen sich junge Menschen heutzutage bei der Internetnutzung aussetzen. Im Gegensatz zu den Horrorszenarien der Internetkritikerinnen und -kritiker bewertet es die Gefahren in sachlicher Weise und zeigt auf, wie man mit Risiken angemessen umgehen und die neuen Chancen nutzen kann.
Von Klappentext im Buch Kinder und Jugendliche im Internet (2012)
Kinder und Jugendliche im InternetDieses Buch bezweckt ein "Umfeldmonitoring" in Sachen Internetrisiken für Kinder und Jugendliche in der Schweiz. Dabei werden namentlich die folgenden Aspekte diskutiert und Fragen beantwortet:
  1. Welchen Risiken und Gefahren sind Kinder und Jugendliche bei der Nutzung des Internets ausgesetzt? Dabei sind sowohl kurzfristige Risiken und Gefahren (z. B. Mobbing) als auch langfristige Folgen (z. B. Hinterlassen von untilgbaren Informationen im Internet) zu berücksichtigen.
  2. Welche Möglichkeiten bestehen, um für Kinder und Jugendliche diese Risiken und Gefahren - präventiv - zu minimieren?
  3. Sind in Zukunft im Zusammenhang mit der Nutzung des Internets für Kinder und Jugendliche Risiken und Gefahren zu erwarten, die heute noch von untergeordneter Bedeutung sind? Wenn ja, welche?
Von Urs Gasser, Sandra Cortesi, Jan Gerlach im Buch Kinder und Jugendliche im Internet (2012) im Text Grundlagen auf Seite  34

iconBemerkungen zu diesem Buch

Kinder und Jugendliche im InternetDas vorliegende Buch basiert auf einer Studie, die im Rahmen eines Umfeldmonitorings zu den Risiken und Gefahren im Internet für Schülerinnen und Schüler der Volksschule zuhanden des Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartements des Kantons Graubünden (Schweiz) an der Forschungsstelle für Informationsrecht (Universität St.Gallen) in Zusammenarbeit mit dem Berkman Center for Internet & Society (Harvard University) erstellt worden ist.
Von Urs Gasser, Sandra Cortesi, Jan Gerlach im Buch Kinder und Jugendliche im Internet (2012) im Text Vorwort auf Seite  9

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Sascha Adamek, Phil Baumann, Sonja Baumer, Matteo Bittanti, danah boyd, Nicholas G. Carr, Katie Clinton, Rachel Cody, Sandra Cortesi, Ullrich Dittler, Beat Döbeli Honegger, Nicola Döring, Gunter Dueck, Martin Jürg Eppler, Ulla G. Foehr, Harald Gapski, Susanne Gaschke, Urs Gasser, Jan Gerlach, Jim Giles, Hartmut Häfele, Werner Hartmann, Becky Herr-Stephenson, Heather Horst, Peter Hubwieser, Mizuko Ito, Henry Jenkins, Daniela Knüsel, Patricia G. Lange, Dilan Mahendran, Kornelia Maier-Häfele, Katynka Z. Martínez, mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Hartmut Mitzlaff, Thomas Moser, John Palfrey, C.J. Pascoe, Dan Perkel, Dominik Petko, Ravi Purushotma, Gabi Reinmann, Victoria J. Rideout, Donald F. Roberts, Laura Robinson, Alice J. Robison, Frank Schirrmacher, Iwan Schrackmann, Christo Sims, Manfred Spitzer, Nando Stöcklin, Daniel Süss, Aurelia Tamò, Thomas Tekster, Lisa Tripp, Gregor Waller, Gregor Walter, Margaret Weigel, Isabel Willemse

Fragen
KB IB clear
Fördern Computerspiele Gewalt?

Begriffe
KB IB clear
Chatchat, computational thinkingcomputational thinking, Curriculum / Lehrplancurriculum, cyber-mobbingcyber-mobbing, Didaktikdidactics, Digital NativesDigital Natives, Digitalisierung, E-Maile-mail, facebook, Gedächtnismemory, Google, Gymnasium, Handyverbot in der Schule, HarmoS, Hausaufgabenhomework, Internetinternet, iPhone, iPhone-Projekt Goldau, Kinderchildren, Lehrplan 21, LOGO (Programmiersprache)LOGO (programming language), Medienmedia, Mobbing, Mobiltelefonmobile phone, Mobiltelefone in der Schulecell phones in learning, Moodle, Programmierenprogramming, Projektschule Goldau, RSSReally Simple Syndication, Schuleschool, SchweizSwitzerland, Sekundarstufe II, Twitter, Weblogsblogging, Wikiwiki, wikileaks, Wikipedia, WWW (World Wide Web)World Wide Web
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
class="j4" >1999   Digitale Lernwelten13, 9, 9, 9, 6, 7, 13, 12, 1, 4, 4, 164413766
class="j4" >2000  local web  Didaktik der Informatik (Peter Hubwieser) 26, 12, 12, 16, 10, 19, 27, 7, 4, 7, 13, 98313496948
class="j4" >2003 Managing Information Quality (Martin Jürg Eppler) 4, 6, 15, 5, 11, 11, 8, 8, 16, 6, 1, 1731755
class="j4" >2004 local  101 e-Learning Seminarmethoden (Kornelia Maier-Häfele, Hartmut Häfele) 19, 15, 12, 11, 11, 9, 11, 16, 14, 1, 1, 1152012173
class="j4" >2005  local  Vorsicht Bildschirm! (Manfred Spitzer) 16, 14, 14, 19, 12, 24, 18, 4, 4, 6, 6, 36513737770
class="j4" >2006  local web  Confronting the Challenges of Participatory Culture (Henry Jenkins, Katie Clinton, Ravi Purushotma, Alice J. Robison, Margaret Weigel) 13, 14, 14, 14, 11, 19, 21, 2, 3, 5, 4, 1683111872
class="j3" >2007 local web  JIM 2007 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 8, 15, 14, 13, 13, 9, 12, 13, 10, 3, 1, 624171865
class="j3" >2008  local web  Computer und Internet in der Primarschule (Iwan Schrackmann, Daniela Knüsel, Thomas Moser, Hartmut Mitzlaff, Dominik Petko) 17, 17, 17, 25, 15, 35, 32, 10, 1, 7, 16, 22221123751
class="j3" >2008 local  Generation Internet (John Palfrey, Urs Gasser) 11, 11, 18, 16, 9, 9, 9, 10, 14, 13, 2, 635452785
class="j3" >2009 local  KIM-Studie 2008 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 18, 10, 11, 11, 13, 10, 13, 16, 4, 2, 1, 426151848
class="j3" >2009 local  Informationskompetenz in Deutschland (Harald Gapski, Thomas Tekster) 2, 3, 9, 14, 10, 6, 6, 12, 9, 9, 12, 2952772
class="j3" >2009 local web  JIM 2009 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 7, 16, 8, 8, 8, 11, 9, 14, 11, 1, 1, 222111699
class="j3" >2010 local web  Generation M2 (Victoria J. Rideout, Ulla G. Foehr, Donald F. Roberts) 9, 14, 12, 7, 7, 10, 12, 12, 9, 3, 1, 2221111163
class="j3" >2010  local web  Hanging Out, Messing Around, and Geeking Out (Mizuko Ito, Sonja Baumer, Matteo Bittanti, danah boyd, Rachel Cody, Becky Herr-Stephenson, Heather Horst, Patricia G. Lange, Dilan Mahendran, Katynka Z. Martínez, C.J. Pascoe, Dan Perkel, Laura Robinson, Christo Sims, Lisa Tripp) 15, 9, 9, 13, 14, 20, 23, 2, 1, 1, 8, 325313816
class="j3" >2010 local web  Umfeldmonitoring: Risiken und Gefahren im Internet für Schülerinnen und Schüler der Volksschule (Urs Gasser, John Palfrey, Sandra Cortesi, Jan Gerlach, Phil Baumann, Aurelia Tamò) 14, 10, 10, 11, 11, 11, 15, 5, 1, 3, 4, 11311834
class="j3" >2010  local  Wikipedia clever nutzen (Nando Stöcklin) 14, 11, 14, 13, 13, 6, 8, 17, 10, 2, 3, 34193952
class="j3" >2010 local web  JIM 2010 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 14, 10, 12, 12, 8, 11, 17, 16, 2, 1, 2, 332152694
class="j3" >2011 local  Die Facebook-Falle (Sascha Adamek) 3, 8, 9, 8, 6, 6, 5, 7, 11, 11, 1, 12101338
class="j3" >2011  local  Professionelle Intelligenz (Gunter Dueck) 17, 12, 7, 7, 10, 10, 14, 9, 1, 1, 4, 35634734
class="j3" >2011 1:1 Computing in der Schule: Wie viele Computer braucht ein Schulkind? (Beat Döbeli Honegger, Dominik Petko) 18, 20, 13, 13, 11, 12, 18, 17, 6, 8, 9, 71428791909
class="j3" >2011 local web  KIM-Studie 2010 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 16, 9, 17, 17, 9, 9, 19, 8, 2, 3, 2, 327142697
class="j3" >2011 local web  James-Studie 2010 (Isabel Willemse, Gregor Walter, Daniel Süss) 14, 14, 15, 11, 11, 11, 10, 11, 18, 2, 3, 3353431039
class="j3" >2011  local  The Digital Divide (Mark Bauerlein) 14, 10, 12, 12, 9, 19, 11, 21, 2, 1, 1, 41673512120
class="j3" >2011 local web  JAMESfocus (Isabel Willemse, Gregor Waller, Daniel Süss) 10, 14, 13, 8, 8, 8, 7, 12, 13, 2, 1, 31091472
class="j3" >2011 local web  JIM-Studie 2011 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 14, 10, 10, 8, 13, 20, 10, 1, 2, 1, 2, 22222580
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
class="j4" >2005 local web  Internet encyclopaedias go head to head (Jim Giles) 14, 14, 8, 8, 12, 9, 13, 11, 1, 2, 3, 129311320
class="j3" >2008 local  Is Google Making Us Stupid? (Nicholas G. Carr) 7, 13, 10, 13, 13, 7, 6, 13, 9, 3, 1, 22161594

iconDieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitate im Buch

Peter GasserWährend manche Tageszeitung davon berichtet, wie in Schulen ein "Handy-Verbot" erfolgreich eingeführt worden ist, um den Pausenplatz als "sozialen Ort" zu retten, wo sich Kinder entspannen, miteinander reden und spielen, anstatt Schlägereien zu filmen und per Handy zu verbreiten, gibt es einzelne Schulen und Schulklassen, die ein "iPhone-Pilotprojekt" starten (www.projektschule-goldau.ch) oder einen ETHZ-betreuten Kurs als "Programmieren mit Logo" für 12-Jährige durchführen. Dieser Widerspruch bildet im Kleinen einen Sachverhalt ab, der sich als teilweise pointierte Auseinandersetzung von internetkritischen Journalisten und Buchautorinnen (Nicolas Carr, Frank Schirrmacher, Gary Small, Sascha Adamek, Susanne Gaschke, Paula Bleckmann usw.) mit namhaften Internetforscherinnen und -forschem manifestiert (Nicola Döring, Christian Schertz und Dominik Hoch, John Palfrey und Urs Gasser, Ullrich Dittler, Daniel Süss, Beat Döbeli, Werner Hartmann, Gabi Reinmann, danah boyd usw.). Grob gesehen, kann man den Eindruck erhalten, dass nur eine streng dichotome Sicht auf mediales Echo stösst, obwohl sich Einzelne durchaus um eine nuancierte Betrachtungsweise unter Einbezug von Chancen und Risiken der Mediennutzung bemühen. Bei uns Menschen ist wohl neuronal verankert, in einem öffentlichen Diskurs vorerst einmal alles entweder als gut oder böse zu bewerten. Eine differenziertere Sicht bedarf allerdings grösserer mentaler Anstrengung.
Von Peter Gasser im Buch Kinder und Jugendliche im Internet (2012) im Text Gedanken zu einer digitalen Didaktik

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

JAMES-Studie 2012

Jugend, Aktivitäten, Medien - Erhebung Schweiz

(Isabel Willemse, Gregor Waller, Daniel Süss, Sarah Genner, Anna-Lena Huber) (2013) local web 

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW Gedanken zu einer digitalen Didaktik: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 87 kByte; WWW: Link OK 2021-03-21)
Vorwort: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 35 kByte)

iconExterne Links

Auf dem WWW Kinder und Jugendliche im Internet: Buchbeschreibung beim Verlag ( WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2021-03-21 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2019-10-11)

iconStandorte  Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 27.04.2012)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel   Format Bez. Aufl. Jahr ISBN          
Kinder und Jugendliche im Internet D - - 0 - Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
 

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.