/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Medienhandeln Heranwachsender im Spannungsfeld schulischer und familialer Lernumgebungen

Klaus Rummler, Jane Müller, Anna-Maria Kamin, Lea Richter, Rudolf Kammerl, Katrin Potzel, Caroline Grabensteiner, Colette Schneider Stingelin
Zu finden in: Optimierung in der Medienpädagogik (Seite 63 bis 84), 2021
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Klaus RummlerRudolf KammerlDie häusliche und schulische Lernumgebung von Heranwachsenden ist heute durch digitale Medien (mit-)geprägt. Gegenstand des Beitrags ist die Bearbeitung von Hausaufgaben und die Rolle, welche digitale Medien hierbei spielen. Ein Schwerpunkt liegt in diesem Kontext auf der Nutzung mobiler Instant-Messaging-Angebote – insbesondere spezieller Gruppenchats von Schulklassen, also Klassenchats. Die Autorinnen und Autoren betrachten das Verhältnis zwischen Schule, Familie und digitalen Medien und diskutieren hierfür Zwischenergebnisse aus drei laufenden Forschungsprojekten. Projekt (1) bearbeitet die Frage nach Gelingensbedingungen für eine anregungsreiche, kompetenz- und kindorientierte Gestaltung der digitalen häuslichen Lernumwelt. Inwiefern Klassenchats von Schülerinnen und Schülern eingesetzt werden, um Heteronomie zu bewahren bzw. Autonomie zu gewinnen, steht im Fokus von Projekt (2). Projekt (3) betrachtet Medienhandeln im Umfeld häuslicher Lernaktivitäten und stellt unterschiedliche Rekonstruktionen der Herstellung von Selbst- und Weltverhältnissen als Medienbildung mit Hardware, Repräsentationen sowie Lehr-/Lernmitteln vor. Alle drei Projekte betrachten die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen mit Blick auf Optimierungsprozesse aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Vor allem der Erwerb von Informations- und Recherchekompetenz definiert die Rolle von Alltagsmedien im Lernalltag neu.
Von Klaus Rummler, Jane Müller, Anna-Maria Kamin, Lea Richter, Rudolf Kammerl, Katrin Potzel, Caroline Grabensteiner, Colette Schneider Stingelin im Journal Optimierung in der Medienpädagogik (2021) im Text Medienhandeln Heranwachsender im Spannungsfeld schulischer und familialer Lernumgebungen

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Jasmin Bastian, Wilfried Bos, Birgit Eickelmann, Sabine Feierabend, Tobias Feldhoff, Julia Gerick, Frank Goldhammer, Caroline Grabensteiner, Marius Harring, Bardo Herzig, Tilman-Mathies Klar, Udo Kuckartz, Alexander Martin, Norbert Meder, mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Dorothee M. Meister, Jens Möller, Thomas Rathgeb, Theresa Reutter, Klaus Rummler, Heike Schaumburg, Knut Schwippert, Martin Senkbeil, Colette Schneider Stingelin, Jan Vahrenhold, Elke Wild

Begriffe
KB IB clear
Autonomieautonomy, Chatchat, Digitalisierung, Familiefamily, Hausaufgabenhomework, Klassenchatclass chat, Lernumgebung, Medienbildung, Optimierung, Schuleschool
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006 local  Jahrbuch Medienpädagogik 6 (Werner Sesink, Michael Kerres, Heinz Moser) 13, 8, 8, 14, 14, 14, 14, 2, 1, 4, 2, 279472675
2009 local  Einführung in die computergestützte Analyse qualitativer Daten (Udo Kuckartz) 11, 11, 10, 8, 15, 14, 1, 2, 1, 1, 4, 11141420
2009 local  Pädagogische Psychologie (Elke Wild, Jens Möller) 11, 9, 9, 9, 8, 13, 15, 3, 2, 3, 4, 116261506
2018 Digitale Bildung (Jasmin Bastian, Tobias Feldhoff, Marius Harring, Klaus Rummler) 18, 18, 13, 16, 18, 25, 1, 5, 5, 7, 1, 5, 251202653
2019 local web  Kim-Studie 2018 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Sabine Feierabend, Thomas Rathgeb, Theresa Reutter) 14, 6, 6, 9, 5, 15, 10, 1, 1, 2, 1, 11731371
2019 local web  ICILS 2018 #Deutschland (Birgit Eickelmann, Wilfried Bos, Julia Gerick, Frank Goldhammer, Heike Schaumburg, Knut Schwippert, Martin Senkbeil, Jan Vahrenhold) 14, 9, 9, 14, 13, 21, 17, 3, 2, 2, 3, 2571222403
2020 local web  Orientierungen in der digitalen Welt (Bardo Herzig, Tilman-Mathies Klar, Alexander Martin, Dorothee M. Meister) 8, 2, 8, 8, 1, 9, 9, 2, 4, 2, 3, 32144372
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006 local web  Theorie der Medienbildung (Norbert Meder) 11, 14, 5, 5, 9, 9, 12, 14, 1, 1, 1, 31531311
2020 local web  ‹WhatsApp, Snapchat, Instagram› (Klaus Rummler, Caroline Grabensteiner, Colette Schneider Stingelin) 4, 2, 6, 6, 1, 3, 10, 7, 2, 1, 3, 1114146

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Bildung, Eltern, Kinder, LehrerIn, Lernen, Schweiz, Unterricht

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel

Beat hat Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.