/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Begriffe

Kapitalismus

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconBemerkungen

Neil PostmanWithout the clock, capitalism would have been quite impossible.
Von Neil Postman im Text Informing Ourselves To Death (1990)
Neil PostmanCapitalists are by definition not only personal risk takers but, more to the point, cultural risk takers. The most creative and daring of them hope to exploit new technologies to the fullest, and do not much care what traditions are overthrown in the process or whether or not a culture is prepared to function without such traditions. Capitalists are, in a word, radicals.
Von Neil Postman im Text Five Things We Need to Know About Technological Change (1998)
Der Kapitalismus hat den Kommunismus nicht deshalb besiegt, weil der Kapitalismus moralischer war, weil individuelle Freiheiten heilig sind oder weil Gott auf die heidnischen Kommunisten wütend war. Der Kapitalismus hat den Kalten Krieg gewonnen, weil verteilte Datenverarbeitung besser funktioniert als zentralisierte, zumindest in Zeiten beschleunigten technologischen Wandels.
Von Yuval Noah Harari im Buch Homo Deus (2015) im Text Die Datenreligion
Andrew McAfeeDer Kapitalismus allein wird die Welt nicht heilen. Märkte machen viele Dinge erstaunlich gut, aber sie regeln nicht die schlechten Nebenwirkungen. Dafür haben wir ein gutes politisches Instrumentarium. Machen wir also Umweltverschmutzung einfach teuer, und Unternehmer werden sie verringern. Aktuell verteuert die Schweiz Kohlenstoffdioxid. Ich finde das wunderbar! Der Rest der Welt sollte folgen.
Von Andrew McAfee im Text Interview mit einem Optimisten (2020)
Erik BrynjolfssonAndrew McAfeeKapitalismus weist Ressourcen zu, bringt Innovation hervor, sorgt dafür, dass sich Einsatz lohnt, und steigert höchst effizient den Wohlstand. Und es ist äußerst wichtig, dass diese Dinge in einer Gesellschaft gut funktionieren. Als System ist der Kapitalismus nicht vollkommen, doch weit besser als die Alternativen. Winston Churchill hat gesagt: „Die Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind.“ Das Gleiche gilt unserer Ansicht nach für den Kapitalismus.
Von Erik Brynjolfsson, Andrew McAfee im Buch The Second Machine Age (2014) im Text Langfristige Empfehlungen

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Kommunismus, Wirtschafteconomy, Ökonomieeconomy, Überwachungskapitalismus, Marktmarket

iconHäufig erwähnende Personen

David Graeber David
Graeber
Jeremy Rifkin Jeremy
Rifkin
Philipp Staab Philipp
Staab
Robert McChesney Robert
McChesney
Gunter Dueck Gunter
Dueck
Neil Postman Neil
Postman
Philipp Löpfe Philipp
Löpfe

iconHäufig co-zitierte Personen

Karl Marx Karl
Marx
Christoph Keese Christoph
Keese
John Maynard Keynes John Maynard
Keynes

iconStatistisches Begriffsnetz  Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconBlahfasel-Generator (Beta)

Der Begriff Kapitalismus - geprägt von David Graeber
In den seltensten Fällen eine grössere Veranstaltung, an der nicht das Thema "Kapitalismus" besprochen wird. Der vorliegende Artikel versucht deshalb, das Spannungsfeld vertiefter zu beschreiben.
Erstmals wurde der Begriff vor 116 Jahren erwähnt. Dies bietet die Chance für eine historische Betrachtungsweise.
...

icon151 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.