/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Erziehung

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconDefinitionen

Erziehung kann definiert werden als intendierte Sozialisation mit Hilfe von Kommunikation.
Von Maria Haindl im Buch Total Quality Management in Schulen (2003) im Text Systemtheorie auf Seite 47
Hilbert MeyerErziehung ist die Einwirkung von Erziehern auf die heranwachsende Generation zum Zwecke der Persönlichkeitsbildung.
Von Werner Jank, Hilbert Meyer im Buch Didaktische Modelle (2002) im Text Grundbegriffe und Grundrelationen auf Seite 47
Die Ethik als Teilgebiet der Philosophie sucht nach allgemein gültigen Aussagen über das gute und gerechte Handeln, ohne sich auf politische oder religiöse Autoritäten zu berufen.
Von Guido Estermann, Bruno Frischherz im Buch educaGuide ICT und Ethik (2006) im Text Werte, Ziele und Didaktik

iconBemerkungen

Remo LargoEin afrikanisches Sprichwort sagt: Um ein Kind aufzuziehen, braucht es ein ganzes Dorf.
Von Remo Largo im Text Der gute Schüler von heute ist ein Mädchen (2008)
Jürgen OelkersEs gibt keinen Zeitpunkt in der Geschichte, an dem der Zustand der Erziehung nicht beklagt worden wäre. Insofern ist auch der pädagogische Alarmismus heutiger Medien keine Anomalie; neu sind nur die Reichweite und die schnelle Zugänglichkeit aller Informationen.
Von Jürgen Oelkers im Buch Die Volksschule - zwischen Innovationsdruck und Reformkritik (2011) im Text Eltern und Schule

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Elternparents, Kinderchildren, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Bildungeducation (Bildung), Familiefamily
icon
Verwandte Aussagen
Kinder benötigen Erziehung
Man kann nicht unterrichten, ohne zugleich zu erziehen

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBlahfasel-Generator (Beta)

Erziehung - ein wichtiger Schlüsselbegriff der Gegenwart
Nicht erst seit kurzem bewegt das Thema "Erziehung" die Gemüter. Der vorliegende Artikel versucht aus diesem Grund, einige essentielle Erläuterungen retrospektiv gesehen zu umreissen.
Zum ersten Mal betrachtet wurde das Thema 1916. Damals war vieles noch anders.
Unumgänglich ist ein Blick auf die Definitionsvielfalt. Die älteste einigermassen bekannte Erklärung des Begriffs von Maria Haindl aus dem Jahr 2003 lautet: "Erziehung kann definiert werden als intendierte Sozialisation mit Hilfe von Kommunikation."Aehnlich formuliert die Erklärung von Werner Jank, Hilbert Meyer aus dem Jahr 2002 : "Erziehung ist die Einwirkung von Erziehern auf die heranwachsende Generation zum Zwecke der Persönlichkeitsbildung.". Unübersehbar sind hier verbindende und trennende Aspekte. ...

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Erziehung 106668762464543663103675361435522103175627116711226232252656496168514106523323486767747122313224189243282833
Webzugriffe auf Erziehung 
200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016