/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Sicht und Einsicht

Versuche zu einer operativen Erkenntnistheorie
Buchumschlag
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Der Physiker und Philosoph Heinz von Foerster ist eine der schillerndsten Figuren des sogenannten Konstruktivismus und eine herausragende Persönlichkeit des 20. Jahrhunderts.
Die hier veröffentlichten Arbeiten Heinz von Foersters zählen zu den Grundlagenwerken des Konstruktivismus und spiegeln den Mittelpunkt, um den sein Denken von Anfang an kreist: Erkenntnistheorie und Ethik. Inhaltlich gliedert sich das Buch in die drei Themenbereiche Erkenntnistheorie aus der Sicht des Kybernetikers, Prinzipien der Selbstorganisation und Kommunikation, Gedächtnis und Verstehen.
In den Arbeiten Heinz von Foersters wird die scheinbar paradoxe Ausgangslage des Erkenntnistheoretikers ­ er will ja "das Erkennen erkennen", "das Beobachten beobachten" usw. ­ nicht wie üblich hinwegerklärt, sondern in all ihren logischen und empirischen Herausforderungen angenommen. In scharfsinnigen und prägnant formulierten Analysen wird vor allem die Unzulänglichkeit technokratischer Erkenntnis- und Wirklichkeitsauffassungen aufgedeckt, und es werden demgegenüber revolutionäre Lösungsperspektiven für die (Selbst-)Erforschung des Menschen in den Wissenschaften entwickelt, die u.a. in Ideen der Selbstorganisation, der Selbstreferenz oder der geschlossenen Kreiskausalität gründen.
Von Klappentext im Buch Sicht und Einsicht (1985)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Ross Ashby, Stafford Beer, Albert Einstein, Heinz von Foerster, Gotthard Günther, Werner Heisenberg, Lars Löfgren, Humberto R. Maturana, George Miller, Gordon Pask, Jean Piaget, Erwin Schrödinger, George Spencer-Brown, Norbert Wiener, Ludwig Wittgenstein

Aussagen
KB IB clear
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Handle stets so, dass die Anzahl Wahlmöglichkeiten steigt.
Wahrnehmung hängt von der Erwartung ab.
Wahrnehmung ist ein Erfinden, nicht ein Entdecken.
Wahrnehmung ist Handeln

Begriffe
KB IB clear
Algorithmusalgorithm, Anthropologie, Aufmerksamkeitattention, Autonomieautonomy, Behaviorismusbehaviorism, Beobachterobserver, Bibliotheklibrary, Biologiebiology, Blinder Fleckblind spot, causa efficientis (Wirkursache), causa finalis (Zweckursache), Datendata, Denkenthinking, divide and conquerdivide and conquer, DNS, Eigenwerteigen value, Entropieentropy, Entscheidungsproblem, Epistemologie (Erkenntnistheorie)epistemology, Erkennen, Erziehung, Ethikethics, Freiheitfreedom, Gedächtnismemory, Gehirnbrain, Geisteswissenschaft, Gesellschaftsociety, Gewaltviolence, Gödelsches Theorem, Homöostase, Informationinformation, Informationsflutinformation overflow, Interaktioninteraction, Kognitioncognition, Kommunikationcommunication, Kooperationcooperation, Kreativitätcreativity, Kulturculture, Kybernetikcybernetics, Lebenlife, Lernenlearning, Linguistiklinguistics, Maschine, nichtrivialenontrivial machine, Maschine, trivialetrivial machine, Massenmedien, Mensch, Naturgesetze, Naturwissenschaftnatural sciences, Nervensystemnervous system, Neuronneuron, Neuronale Einheitssprache, Neuronales Netzneural network, Neurophysiologie, Nichtlinearität, Objektobject, order from noiseorder from noise, Ordnungorder, Paradoxieparadoxy, Physikphysics, Psychologiepsychology, Qualität-Quantitätquality - quantity, Realitätreality, Reduktionismus, Rekursionrecursion, Retinaretina, Rückkopplung / Regelkreisfeedback loop, Selbstorganisationself organisation, Selbstreferenzself reference, Selbstregulierung, Semantiksemantics, Solipsismus, Soziologiesociology, Sprachelanguage, Strukturstructure, Subjektsubject, Symbolsymbol, Syntax, Systemsystem, Technik, Technologisierung des Alltags, Tesseract, Thermodynamik, Turing-Maschineturing machine, Ursachecause, Verantwortungresponsability, Verstehenunderstanding, Wahrnehmungperception, Wirklichkeit, Wissen, Wissenschaftscience, Zukunftfuture
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
 Tractatus logico-philosophicus (Ludwig Wittgenstein) 11, 6, 11, 15, 5, 13, 3, 2, 2, 2, 1, 710024713939
1946Was ist Leben? (Erwin Schrödinger) 1, 1, 4, 3, 6, 2, 1, 1, 3, 1, 1, 2842190
1949Cybernetics: Transactions of the Sixth Conference (Heinz von Foerster) 3300
1956     An Introduction to Cybernetics (Ross Ashby) 2, 11, 3, 5, 4, 5, 7, 1, 2, 3, 1, 5262553031
1969    Laws of Form (George Spencer-Brown) 7, 3, 4, 4, 3, 10, 3, 2, 3, 3, 1, 5411054509
1980   Autopoiesis and Cognition (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 4, 5, 5, 1, 4, 4, 10, 1, 2, 3, 1, 3471133092
1982   Erkennen (Humberto R. Maturana) 3, 10, 2, 4, 2, 1, 3, 8, 1, 1, 3, 452743688
1985    Sicht und Einsicht (Heinz von Foerster) 8, 8, 6, 10, 8, 12, 9, 5, 5, 9, 5, 86417288701
1991  Gedächtnis (Siegfried J. Schmidt) 7, 1, 3, 3, 5, 7, 4, 2, 1, 4, 3, 4177349484
1993  Wissen und Gewissen (Heinz von Foerster) 9, 6, 7, 12, 12, 17, 7, 8, 5, 15, 4, 888296819411
2002   Understanding Understanding (Heinz von Foerster) 10, 7, 6, 9, 8, 9, 5, 6, 5, 9, 5, 65519363930
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1933Tractatus logico-philosophicus (Ludwig Wittgenstein) 6, 1, 8, 9, 3, 6, 3, 3, 3, 4, 4, 55023510754
1949Quantum Mechanical Theory of Memory (Heinz von Foerster) 1200
1967   Computation in Neural Nets (Heinz von Foerster) 2, 2, 4, 3, 2, 3, 1, 1, 1, 2, 2, 1591535
1968   Was ist Gedächtnis, dass es Rückschau und Vorschau ermöglicht? (Heinz von Foerster) 2, 4, 1, 3, 1, 1, 4, 2, 1, 2, 1, 371635204
1970Thoughts and Notes on Cognition (Heinz von Foerster) 2100
1970   Biology of Cognition (Humberto R. Maturana) 1, 4, 1, 4, 2, 1, 4, 2, 2, 1, 2, 118611011
1985   Gedanken und Bemerkungen über Kognition (Heinz von Foerster) 1, 1, 1, 1, 1, 1, 2, 5, 1, 1, 1, 2242771
1985Gedächtnis ohne Aufzeichnung (Heinz von Foerster) 2100

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconZitate im Buch

Heinz von FoersterWissen bedeutet Verantwortung.
Von Heinz von Foerster im Buch Sicht und Einsicht im Text Die Verantwortung des Experten (1971) auf Seite 23
Heinz von FoersterHeinz von Foersters Theorem Nr. 1: Je tiefer das Problem, das ignorier wird, desto grösser sind die Chancen, Ruhm und Erfolg einzuheimsen.
Von Heinz von Foerster im Buch Sicht und Einsicht im Text Die Verantwortung des Experten (1971) auf Seite 17
Heinz von FoersterHeinz von Foersters Theorem Nr. 3: Die Naturgesetze werden von Menschen geschrieben. Die Gesetze der Biologie müssen sich selbst schreiben.
Von Heinz von Foerster im Buch Sicht und Einsicht im Text Die Verantwortung des Experten (1971) auf Seite 21
Heinz von FoersterDie drei Begriffe der Regelung, der Entropieverzögerung und des Rechnens bilden somit ein in sich verknüpftes Begriffsnetz, das für mich das Wesen der Kybernetik ausmacht.
Von Heinz von Foerster im Buch Sicht und Einsicht im Text Die Verantwortung des Experten (1971)

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Streifzüge durch die Umwelten von Tieren und Menschen

(Jakob von Uexküll)
Buchcover

Erkennen

Die Organisation und Verkörperung von Wirklichkeit. Ausgewählte Arbeiten zur biologischen Epistemologie

(Humberto R. Maturana) (1982)   
Buchcover

Zur Biologie der Kognition

Ein Gespräch mit Humberto R. Maturana und Beiträge zur Diskussion seines Werkes

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Humberto R. Maturana, Volker Riegas, Christian Vetter) (1990)  
Buchcover

Cybernetics of Cybernetics

The Control of Control and the Communication of Communication

(Heinz von Foerster) (1974)

Wir sehen nicht, dass wir nicht sehen

Heinz von Foerster: Ein Portrait des Mitbegründers der Kybernetik

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Heinz von Foerster, Hermann Rotermund) (1998)  

Autopoiesis als soziologischer Begriff

(Niklas Luhmann) (1987)
Buchcover

Das Auge des Betrachters

Beiträge zum Konstruktivismus

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Peter Krieg, Paul Watzlawick) (1991)  
Buchcover

Konstruktivismus und Kognitionswissenschaft

(Albert Müller, Friedrich Stadler, Karl H. Müller) (1997)  

Ich und die Kybernetik

Der Lebensweg eines Genies

(Norbert Wiener) (1971)

Endophysics

The World as an Interface

(Otto E. Rössler) (1998)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW On Constructing a Reality: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 338 kByte; WWW: Link OK 2017-02-11)
LokalDie Verantwortung des Experten: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 60 kByte)
LokalGedanken und Bemerkungen über Kognition: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 244 kByte)
LokalMolekular-Ethologie: ein unbescheidener Versuch semantischer Klärung: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 191 kByte)
LokalSicht und Einsicht: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 7242 kByte)
LokalÜber selbst-organisierende Systeme und ihre Umwelten: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 284 kByte)
LokalZukunft der Wahrnehmung: Wahrnehmung der Zukunft: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 89 kByte)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 22.12.1999), FHA Päd (165 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Sicht und EinsichtDPaperback-119993896700944SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de
Sicht und EinsichtDPDF-Dokument-120063896705679SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de
Sicht und EinsichtD---1985-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
 

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch vor seiner Dissertation ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches und ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es wird auch häufig von anderen Objekten im Biblionetz zitiert.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 3413213473106412939732151634616662968
Verweise von diesem Buch 2113101384367212361
Webzugriffe auf Dieses Buch 
19981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017