/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Understanding Understanding

Essays on Cybernetics and Cognition
Buchcover

iconZusammenfassungen

In these essays Heinz von Foerster discusses some of the fundamental principles that govern how we know the world and how we process the information from which we derive that knowledge. Included are path-breaking articles concerning the principles of computation in neural nets (1967), the definition of self-organizing systems (1960), the nature of cognition (1970), as well as expansions on these themes (for example, "How recursive is communication," 1993). Working with Norbert Wiener, Warren McCullough and others in the 1960s and 1970s, von Foerster was one of the founders of the science of cybernetics, which has had profound effects both on modern systems theory and on the philosophy of cognition. At the Biological Computer Laboratory at the University of Illinois he produced the first parallel computers and contributed to many other developments in the theory of computation and cognition.
Von Klappentext im Buch Understanding Understanding (2002)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Ross Ashby, Gregory Bateson, Stafford Beer, Albert Einstein, Heinz von Foerster, Gotthard Günther, Werner Heisenberg, Lars Löfgren, Humberto R. Maturana, Warren McCulloch, George Miller, Marvin Minsky, John von Neumann, Gordon Pask, Jean Piaget, Walter Pitts, Ilya Prigogine, Bertrand Russell, Erwin Schrödinger, Claude Shannon, George Spencer-Brown, Francisco J. Varela, Paul Watzlawick, Warren Weaver, Alfred North Whitehead, Norbert Wiener, Ludwig Wittgenstein

Fragen
KB IB clear
Was ist Zeit?What is time?

Aussagen
KB IB clear
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Handle stets so, dass die Anzahl Wahlmöglichkeiten steigt.
Wahrnehmung ist ein Erfinden, nicht ein Entdecken.
Wahrnehmung ist Handeln

Begriffe
KB IB clear
Algorithmusalgorithm, Anthropologie, Aufmerksamkeitattention, Autonomieautonomy, Behaviorismusbehaviorism, Beobachterobserver, Beobachtungobservation, Biologiebiology, Blinder Fleckblind spot, causa efficientis (Wirkursache), causa finalis (Zweckursache), Denkenthinking, divide and conquerdivide and conquer, DNS, Eigenwerteigen value, Entdeckendiscover, Entropieentropy, Entscheidungsproblem, Epistemologie (Erkenntnistheorie)epistemology, Erfahrungexperience, Erfindeninvent, Erinnerungmemory, Erkennen, Erklärungexplanation, Erklärungsprinzipexplaining principle, Erziehung, Ethikethics, Ethik, implizite, Freiheitfreedom, Gedächtnismemory, Gehirnbrain, Geisteswissenschaft, Gesellschaftsociety, Gewaltviolence, Gödelsches Theorem, Homöostase, Informationinformation, Interaktioninteraction, Kognitioncognition, Kommunikationcommunication, Konstruktivismusconstructivism, Kooperationcooperation, Kreativitätcreativity, Kulturculture, Kybernetikcybernetics, Lebenlife, Lernenlearning, Maschine, nichtrivialenontrivial machine, Maschine, trivialetrivial machine, Massenmedien, Mensch, Naturgesetze, Naturwissenschaftnatural sciences, Nervensystemnervous system, Netzwerknetwork, Neuronneuron, Neuronale Einheitssprache, Neuronales Netzneural network, Neurophysiologie, Nichtlinearität, Objektobject, Objektivitätobjectivity, order from noiseorder from noise, Ordnungorder, Paradoxieparadoxy, Parallelrechner, Physikphysics, Psychologiepsychology, Qualität-Quantitätquality - quantity, Realitätreality, Reduktionismus, Rekursionrecursion, Retinaretina, Rückkopplung / Regelkreisfeedback loop, Selbstorganisationself organisation, Selbstreferenzself reference, Selbstregulierung, Solipsismus, Soziologiesociology, Sprachelanguage, Subjektsubject, Symbolsymbol, Systemsystem, Tesseract, Thermodynamik, Turing-Maschineturing machine, Ursachecause, Verantwortungresponsability, Verstehenunderstanding, Wahrnehmungperception, Wirklichkeit, Wissen, Wissenschaftscience, Zeittime, Zukunftfuture
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
 Tractatus logico-philosophicus (Ludwig Wittgenstein) 1, 7, 4, 3, 2, 2, 5, 12, 6, 14, 4, 610124613997
1925    Principia Mathematica (Alfred North Whitehead, Bertrand Russell) 3, 3, 4, 2, 2, 1, 3, 6, 4, 8, 5, 325837195
1943A logical calculus of the ideas immanent in nervous activity Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Warren McCulloch, Walter Pitts) 22000
1946Was ist Leben? (Erwin Schrödinger) 1, 1, 2, 1, 1, 1, 2, 4, 7, 2, 4, 4944216
1948   Mathematical Theory of Communication (Claude Shannon, Warren Weaver) 1, 4, 1, 2, 1, 1, 4, 8, 3, 8, 6, 457442813
1949Cybernetics: Transactions of the Sixth Conference (Heinz von Foerster) 3300
1956     An Introduction to Cybernetics (Ross Ashby) 3, 1, 5, 3, 1, 2, 4, 6, 4, 16, 8, 3272533078
1969    Laws of Form (George Spencer-Brown) 3, 1, 5, 4, 1, 2, 3, 6, 7, 4, 4, 5421054545
1972    Ökologie des Geistes (Gregory Bateson) 5, 6, 16, 3, 18, 16, 18, 18, 20, 36, 16, 212302242117780
1980   Autopoiesis and Cognition (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 3, 1, 3, 1, 3, 2, 9, 8, 5, 2, 4, 4481143130
1982   Erkennen (Humberto R. Maturana) 1, 3, 4, 1, 2, 2, 4, 6, 4, 8, 4, 553753724
1985    Sicht und Einsicht (Heinz von Foerster) 5, 8, 8, 4, 8, 5, 7, 16, 6, 14, 11, 96617298789
1991  Gedächtnis (Siegfried J. Schmidt) 4, 3, 4, 4, 3, 3, 4, 8, 5, 16, 6, 6177369539
1993  Wissen und Gewissen (Heinz von Foerster) 4, 8, 7, 7, 11, 5, 7, 12, 6, 38, 13, 19912961919536
2002   Understanding Understanding (Heinz von Foerster) 5, 6, 6, 5, 5, 4, 5, 10, 7, 16, 7, 65819364001
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1933Tractatus logico-philosophicus (Ludwig Wittgenstein) 4, 5, 6, 4, 6, 3, 3, 8, 11, 16, 6, 85023810825
1949Quantum Mechanical Theory of Memory (Heinz von Foerster) 1200
1967   Computation in Neural Nets (Heinz von Foerster) 1, 1, 1, 2, 2, 1, 1, 3, 3, 2, 1, 3593548
1968   Was ist Gedächtnis, dass es Rückschau und Vorschau ermöglicht? (Heinz von Foerster) 1, 3, 2, 4, 1, 1, 4, 2, 3, 4, 2, 471645231
1970Thoughts and Notes on Cognition (Heinz von Foerster) 2100
1970   Biology of Cognition (Humberto R. Maturana) 1, 2, 1, 1, 4, 1, 2, 6, 1, 2, 3, 419641035
1972Metalog: Was ist ein Instinkt ? (Gregory Bateson) 5, 8, 1, 2, 5, 5, 5, 8, 4, 10, 3, 211825435
1985Gedächtnis ohne Aufzeichnung (Heinz von Foerster) 2100

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

icon62 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Metaphysik

(Aristoteles)  

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW On Constructing a Reality: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 338 kByte; WWW: Link OK 2017-10-28)
LokalComputation in Neural Nets: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 536 kByte)
LokalDie Verantwortung des Experten: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 60 kByte)
LokalGedanken und Bemerkungen über Kognition: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 244 kByte)
LokalMolekular-Ethologie: ein unbescheidener Versuch semantischer Klärung: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 191 kByte)
LokalÜber selbst-organisierende Systeme und ihre Umwelten: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 284 kByte)
LokalUnderstanding Understanding: Whole Book as Fulltext-PDF (lokal: PDF, 2138 kByte)
LokalWas ist Gedächtnis, dass es Rückschau und Vorschau ermöglicht?: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 154 kByte)
LokalZukunft der Wahrnehmung: Wahrnehmung der Zukunft: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 89 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Understanding UnderstandingE--120020387953922SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bei Google Books anschauen

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es wird auch häufig von anderen Objekten im Biblionetz zitiert.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 33344399489366321515343166241768224
Verweise von diesem Buch 721271013646723156
Webzugriffe auf Dieses Buch 
1996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017