/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Laws of Form

Buchumschlag

iconZusammenfassungen

Er hat ein neues Kalkül gemacht, von grosser Macht und Einfachheit, und ich gratuliere ihm.
Von Bertrand Russell, erfasst im Biblionetz am 18.02.2004
Ich vermute, daß ich das Werk eines Genies rezensiere... Sheffer reduzierte Booles gesamte Logik auf fünf unbewiesene Postulate. Spencer-Brown beweist alle fünf nebenbei auf ein paar Seiten. Ebensowenig hätte ich zuvor Gödels Theorem als trivial angesehen. Diese revidierten Ansichten sind das Ergebnis zweier herrlicher Tage, die ich in St. Marks's Square verbrachte, eingetaucht in diese dichte und exquisit ausgewogene Argumentation
Von Stafford Beer, erfasst im Biblionetz am 18.02.2004
The British graph theorist and number theorist J.C.P. Miller, of Cambridge Univertity, who was the first mathematician to follow Professor Spencer-Brown`s proof of the famous four-colour map theorem, said of it: - "His proof of the map theorem is the most exciting piece of mathematical detective work I have ever read. There is no doubt whatever that he has proved it, and that no mathematican before him, in the 130 years that the problem has been known to exist, has ever managed to find the proof." Spencer-Brown's proof, which had been circulated privately among his friends, colleagues, and students, is here, for the first time, printed in full. And this is yust one of the many good things that the reader will enjoy in this new, and greatly expanded, edition of his classic work "Laws of Form". The book is a must for all engaged in mathematical research, and also for those engaged in circuit design, "artificial intelligence", cybernetics and other applications of his mathematics.
Von Klappentext im Buch Laws of Form (1969)
Der britische Graphen- und Zahlentheoretiker J.C.P. Miller an der Universität Cambridge, welcher der erste Mathematiker war, der Professor Spencer-Browns Beweis des berühmten Vierfarbentheorems für Landkarten gefolgt war, meinte über diesen: "Sein Beweis des Vierfarbentheorems ist das aufregendste Stück mathematischer Detektivarbeit, das ich je gesehen habe. Es besteht überhaupt kein Zweifel daran, daß er es bewiesen hat, und daß kein Mathematiker vor ihm in den 130 Jahren, seit das Problem bekannt ist, es je geschafft hat, einen Beweis zu finden." Spencer-Browns Beweis, der unter seinen Freunden, Kollegen und Studenten privat im Umlauf war, ist hier erstmals vollständig abgedruckt. Und das ist bloß eines der vielen guten Dinge, an denen sich der Leser dieser neuen und stark erweiterten Ausgabe seines klassischen Werks, Laws of Form, erfreuen wird. Das Buch ist ebenso ein Muß für jene, die in der mathematischen Forschung tätig sind, wie für alle, die mit Schaltungsdesign, "Künstlicher Intelligenz", Kybernetik und anderen Anwendungsbereichen seiner Mathematik befaßt sind.
Von Klappentext im Buch Laws of Form (1969)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Kurt Gödel, Bertrand Russell, Alfred North Whitehead, Ludwig Wittgenstein

Begriffe
KB IB clear
Formform, Mathematikmathematics, Unterschieddifference
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
 Tractatus logico-philosophicus (Ludwig Wittgenstein) 1, 7, 4, 3, 2, 2, 5, 12, 6, 14, 4, 610124613997
1925    Principia Mathematica (Alfred North Whitehead, Bertrand Russell) 3, 3, 4, 2, 2, 1, 3, 6, 4, 8, 5, 325837195
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1931    Über formal unentscheidbare Sätze der Principia Mathematica und verwandter Systeme (Kurt Gödel) 2, 1, 3, 3, 3, 1, 2, 6, 5, 4, 3, 522356042
1933Tractatus logico-philosophicus (Ludwig Wittgenstein) 4, 5, 6, 4, 6, 3, 3, 8, 11, 16, 6, 85023810825

iconZitate im Buch

Mathematik ist ein Verfahren, immer mehr durch immer weniger zu sagen.
Von George Spencer-Brown im Buch Laws of Form (1969)

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Geist und Natur

Eine notwendige Einheit

Mind and Nature

A Necessary Unity

(Gregory Bateson) (1979)    
Buchcover

Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte

The man who mistook his wife for a hat

(Oliver Sacks) (1985)    
Buchcover

Lebensnetz

Ein neues Verständnis der lebendigen Welt

The Web of Life

(Fritjof Capra) (1996)  
Buchcover

Principia Mathematica

Vorwort und Einleitungen

(Alfred North Whitehead, Bertrand Russell) (1925)    
Buchcover

Sprache - Denken - Wirklichkeit

Beiträge zur Metalinguistik und Sprachphilosophie

Language, Thought and Reality

(Benjamin Lee Whorf) (1956)  
Buchcover

Cybernetics of Cybernetics

The Control of Control and the Communication of Communication

(Heinz von Foerster) (1974)

Science & Sanity

(Alfred Korzybski)

Knoten

(Ronald D. Laing) (1972)

Logisch-philosophische Abhandlungen

(Ludwig Wittgenstein)

A logical calculus of the ideas immanent in nervous activity

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Warren McCulloch, Walter Pitts) (1943)
Buchcover

Soziale Systeme

Grundriss einer allgemeinen Theorie

(Niklas Luhmann) (1984)   
Buchcover

Das wilde Denken

(Claude Lévi-Strauss)
Buchcover

Lösungen

Zur Theorie und Praxis menschlichen Wandels

Change

Principles of Problem Formation and Problem Resolution

(Paul Watzlawick, John H. Weakland, Richard Fisch) (1974)    
Buchcover

Der Aufbau der Wirklichkeit beim Kinde

La construction du réel chez l'enfant

(Jean Piaget) (1937)  

Logik der Forschung

(Karl R. Popper) (1973)
Buchcover

Flatland

A Romance of Many Dimensions

(Edwin Abbot) (1884)    
Buchcover

Cybernetics

or Control and Communication in the Animal

(Norbert Wiener) (1963)

Ich und die Kybernetik

Der Lebensweg eines Genies

(Norbert Wiener) (1971)
Buchcover

Was ist Leben?

Die lebende Zelle mit den Augen des Physikers betrachtet

(Erwin Schrödinger) (1946)

An enquiry concerning human understanding

(David Hume) (1758)

Objektive Erkenntnis

(Karl R. Popper) (1973)

Cybernetics: Transactions of the Eighth Conference

Josiah Macy Jr. Foundation, New York

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Heinz von Foerster, Margaret Mead, Hans Lukas Teuber) (1952)

Cybernetics: Transactions of the Ninth Conference

Josiah Macy Jr. Foundation, New York

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Heinz von Foerster, Margaret Mead, Hans Lukas Teuber) (1953)

Cybernetics: Transactions of the Tenth Conference

Josiah Macy Jr. Foundation, New York

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Heinz von Foerster, Margaret Mead, Hans Lukas Teuber) (1955)

Principles of Self-Organization

The Illinois Symposium on Theory and Technology of Self-Organizing Systems

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Heinz von Foerster, G. W. Zopf Jr.) (1962)
Buchcover

Kognition und Gesellschaft

Der Diskurs des Radikalen Konstruktivismus II

(Siegfried J. Schmidt) (1992) Bei amazon.de als Paperback-Ausgabe anschauen

Conjectures and Refutations

(Karl R. Popper) (1963)

Über die vierfache Wurzel des Satzes vom zureichenden Grund

(Arthur Schopenhauer)

Cybernetics and Management

(Stafford Beer)

Unterschiede, die Unterschiede machen

Klinische Epistemologie: Grundlage einer systematischen Psychiatrie und Psychosomatik

(Fritz B. Simon) (1988)
Buchcover

Meine Psychose, mein Fahrrad und ich

Zur Selbstorganisation der Verrücktheit

(Fritz B. Simon) (1990)
Buchcover

Kommunikation

Die soziale Matrix der Psychiatrie

Communication

The Social Matrix of Psychiatry

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Gregory Bateson, Jürgen Ruesch) (1951)

The Meme Machine

(Susan Blackmore) (1999)

Sein und Zeit

(Martin Heidegger)
Buchcover

Die Ordnung der Dinge

Eine Archäologie der Humanwissenschaften

Les Mots et les choses

Une archéologie des sciences humaines

(Michel Foucault) (1966) Bei amazon.de als Paperback-Ausgabe anschauen

iconVolltext dieses Dokuments

LokalLaws of Form: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 1896 kByte)

iconExterne Links

Auf dem WWW Ariadne hat sich umsonst erhängt: Rudolf Maresch in telepolis zur deutschen Übersetzung der Laws of Form ( WWW: Link OK 2017-10-28 ,Neulich geändert. am: 2017-10-27)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat, Marc

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Laws of Form, Gesetze der FormEGebunden--19973890943217SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bestellen bei ebook.de
Laws of FormE---0963989901SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch vor seiner Dissertation ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches und ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf).

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 4431914333112172233232223324222342
Verweise von diesem Buch 1491
Webzugriffe auf Dieses Buch 
19981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017