/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Lebensnetz

Ein neues Verständnis der lebendigen Welt
Buchumschlag
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Dieses Buch handelt von einem neuen wissenschaftlichen Verständnis des Lebens auf allen Ebenen lebender Systeme: von Organismen, Gesellschaftssystemen und Ökosystemen.
Von Klappentext im Buch Lebensnetz (1996)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Aristoteles, Ross Ashby, Gregory Bateson, Stafford Beer, Ludwig von Bertalanffy, Bogdanow, Fritjof Capra, Geoffrey Chew, René Descartes, Hubert L. Dreyfus, S. Dreyfus, Manfred Eigen, Albert Einstein, Fernando Flores, Heinz von Foerster, Jay Forrester, Galileo Galilei, James Gleick, Hermann Haken, Werner Heisenberg, Immanuel Kant, Thomas S. Kuhn, Leibniz, Robert Lilienfeld, James Lovelock, Niklas Luhmann, Benoit Mandelbrot, Lynn Margulis, Humberto R. Maturana, Warren McCulloch, Margaret Mead, John von Neumann, Isaac Newton, Walter Pitts, Platon, Neil Postman, Ilya Prigogine, Eleanor Rosch, Theodore Roszak, Carl Sagan, Siegfried J. Schmidt, Claude Shannon, Evan Thompson, Jakob von Uexküll, Hans Ulrich, Ricardo Uribe, Francisco J. Varela, Joseph Weizenbaum, Alfred North Whitehead, Norbert Wiener, Terry Winograd

Fragen
KB IB clear
Gibt es ein Muster, das allen Lebewesen gemeinsam ist?
Können Computer denken?Can computers think?
Was ist Leben?
Was ist Wahrnehmung?

Aussagen
KB IB clear
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Unternehmen=Gemeinschaft

Begriffe
KB IB clear
Algorithmusalgorithm, Autopoieseautopoiesis, Bénard-Instabilität, Beobachterobserver, Bewusstseinconsciousness, Biologiebiology, Bootstrap-Hypothese, Chaos, Chaostheoriechoas theory, Chemiechemistry, Computercomputer, Denkenthinking, Dissipative Struktur, DNSDANN, Energie, Entropieentropy, Epistemologie (Erkenntnistheorie)epistemology, Erkennen, ETH Zürich, Ethikethics, Evolutionevolution, Familiefamily, Fliehkraftregler, Fliessgleichgewicht, Form, Fraktalefractals, Gaia-Theorie, Game of LifeGame of Life, Gehirnbrain, Geist, Genetik, Gestaltpsychologie, Gleichgewicht, Grenze, Homöostase, Hyperzyklen, Informationstheorieinformation theory, Kognitioncognition, Kognitionswissenschaftcognitive science, Kommunikationcommunication, Komplexitätcomplexity, Kreativitätcreativity, Kulturculture, Kybernetikcybernetics, Laser, Lebenlife, Lernenlearning, Logik, Macy-Konferenzen, Management, Management, systemisches, Materie, Mathematikmathematics, Mechanismusmechanism, Musterpattern, Naturgesetze, Nervensystemnervous system, Netzwerknetwork, Neuronneuron, Neuronales Netz, Nichtlinearität, Objektobject, Ökologieecology, order from noiseorder from noise, Organisationsmuster, Organizismus, Paradigmaparadigm, Paradoxie, Physik, Positive Rückkoppelung / Teufelskreisvicious circle, Qualität-Quantitätquality - quantity, Quantenmechanik, Reduktionismus, Redundanzredundancy, Rückkopplung / Regelkreisfeedback loop, Selbstähnlichkeit, Selbsterfüllende Prophezeiungself-fulfilling prophecy, Selbstorganisationself organisation, Selbstreplikation, Seltsame Attraktorenstrange attractor, Simulation, Spieltheoriegame theory, Sprachelanguage, St. Galler Modell, Strukturstructure, Strukturdeterminismus, Strukturelle Koppelung, Substanz/Form-Gegensatz, Symbolmanipulation, Synergetik, System, Systemanalyse, Systemdenkensystems thinking, Systemik, Systemtechnik, Systemtheorie, Teleologie, Thermodynamik, Vitalismus, Wahrheittruth, Wahrnehmungperception, Wissenschaftscience, Zellecell, Zellmembran, Zelluläre AutomatenSelf-Reproducing Automata
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
 Kritik der Urteilskraft (Immanuel Kant) 9100
Vom Sein zum Werden (Ilya Prigogine) 910104
1943A logical calculus of the ideas immanent in nervous activity Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Warren McCulloch, Walter Pitts) 22000
1950The Human Use of Human Beings (Norbert Wiener) 27000
1954Design for a Brain (Ross Ashby) 11100
1956     An Introduction to Cybernetics (Ross Ashby) 3, 3, 2, 5, 6, 6, 1, 2, 11, 3, 5, 4262543007
1962  Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen (Thomas S. Kuhn) 6, 5, 4, 6, 7, 8, 7, 10, 8, 6, 2, 51041759082
1963Cybernetics (Norbert Wiener) 1, 2, 1, 3, 3, 5, 3, 4, 9, 9, 3, 365233412
1966   Theory of Self-Reproducing Automata (John von Neumann) 2, 2, 2, 1, 1, 1, 2, 1, 7, 1, 1, 21232117
1969  Der Teil und das Ganze (Werner Heisenberg) 2, 1, 4, 4, 9, 2, 2, 13, 3, 5, 4, 644867305
1969General System Theory (Ludwig von Bertalanffy) 2, 1, 2, 3, 1, 6, 1, 1, 3, 1, 2, 21722209
1972    Ökologie des Geistes (Gregory Bateson) 12, 6, 9, 10, 11, 15, 9, 25, 10, 11, 16, 161191931617502
1975   Das Tao der Physik (Fritjof Capra) 3, 1, 1, 4, 4, 3, 2, 7, 3, 1, 3, 2516286
1976  Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft (Joseph Weizenbaum) 11, 4, 12, 8, 13, 7, 7, 16, 8, 11, 6, 899158817614
1978The Rise of Systems Theory (Robert Lilienfeld) 2100
1979    Geist und Natur (Gregory Bateson) 6, 6, 5, 7, 10, 5, 7, 10, 9, 9, 5, 838106811238
1980   Autopoiesis and Cognition (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 1, 2, 4, 3, 1, 6, 2, 4, 5, 5, 1, 4471143068
1980   Autopoiesis and Cognition (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 1, 2, 4, 3, 1, 6, 2, 4, 5, 5, 1, 4471143068
1980   Autopoiesis and Cognition (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 1, 2, 4, 3, 1, 6, 2, 4, 5, 5, 1, 4471143068
1982   Erkennen (Humberto R. Maturana) 2, 2, 3, 2, 4, 3, 3, 10, 2, 4, 2, 150713668
1982  Wendezeit (Fritjof Capra) 3, 3, 5, 4, 8, 3, 4, 9, 8, 3, 5, 192514611
1984    Der Baum der Erkenntnis (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 38, 22, 24, 28, 33, 28, 48, 40, 29, 29, 31, 291021242930289
1984    Der Baum der Erkenntnis (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 38, 22, 24, 28, 33, 28, 48, 40, 29, 29, 31, 291021242930289
1986    Mind over Machine (Hubert L. Dreyfus, S. Dreyfus) 23, 3, 5, 5, 12, 3, 6, 12, 7, 6, 7, 1033142106685
1987  Chaos (James Gleick) 1, 2, 3, 4, 6, 6, 2, 7, 1, 2, 4, 5202954574
1987  Der Diskurs des radikalen Konstruktivismus (Siegfried J. Schmidt) 10, 5, 8, 8, 15, 9, 8, 13, 12, 7, 9, 11771421113356
1987    Die fraktale Geometrie der Natur (Benoit Mandelbrot) 3, 4, 1, 4, 8, 4, 4, 6, 4, 2, 4, 4102745929
1987    Understanding Computers and Cognition (Terry Winograd, Fernando Flores) 4, 4, 7, 8, 10, 15, 7, 14, 7, 6, 9, 67216167043
1991    Der mittlere Weg der Erkenntnis (Francisco J. Varela, Evan Thompson, Eleanor Rosch) 8, 4, 8, 6, 11, 7, 4, 13, 7, 9, 8, 10241571010115
1992   Technopoly (Neil Postman) 9, 2, 6, 7, 10, 5, 6, 11, 5, 4, 8, 5428553025
1994The cult of information (Theodore Roszak) 13100
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1970   Biology of Cognition (Humberto R. Maturana) 4, 3, 1, 2, 1, 1, 1, 4, 1, 4, 2, 11861999
1972Autopoiesis: The Organization of the Living (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 5200

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconZitate im Buch

Fritjof CapraAus systemischer Sicht beginnt das Verstehen des Lebens mit dem Verstehen von Mustern.
Von Fritjof Capra im Buch Lebensnetz (1996) im Text Modelle der Selbstorganisation auf Seite 98
Fritjof CapraDie Selbstorganisation ist zum zentralen Begriff der systemischen Anschauung vom Leben geworden.
Von Fritjof Capra im Buch Lebensnetz (1996) im Text Modelle der Selbstorganisation auf Seite 101
Fritjof CapraEin ständiger Energie- und Materialfluss durch das System ist notwendig, damit die Selbstorganisation stattfindet.
Von Fritjof Capra im Buch Lebensnetz (1996) im Text Modelle der Selbstorganisation auf Seite 104
Fritjof CapraDie geistige Verarmung und der Verlust der kulturellen Vielfalt infolge des übertriebenen Gebrauchs des Computers ist besonders bedenklich auf dem Gebiet von Bildung und Erziehung.
Von Fritjof Capra im Buch Lebensnetz (1996) im Text Die Logik des Geistes auf Seite 87
Fritjof CapraInzwischen ist die Molekularbiologie, ursprünglich ein kleiner Zweig der Lebenswissenschaften, eine universelle und ausschliessliche Denkweise geworden, die zu einer bedenklichen Verzerrung der biologischen Forschung geführt hat.
Von Fritjof Capra im Buch Lebensnetz (1996) im Text Modelle der Selbstorganisation auf Seite 95

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Geist und Natur

Eine notwendige Einheit

Mind and Nature

A Necessary Unity

(Gregory Bateson) (1979)    
Buchcover

Wendezeit

Bausteine für ein neues Weltbild

The turning point

(Fritjof Capra) (1982)  
Buchcover

Kognitionswissenschaft, Kognitionstechnik

Eine Skizze aktueller Perspektiven

Cognitive Science

A Cartography of Current Ideas

(Francisco J. Varela) (1988)  
Buchcover

Was ist erkennen?

Die Welt entsteht im Auge des Betrachters

(Humberto R. Maturana) (1994)  
Buchcover

Radikaler Konstruktivismus

Ideen, Ergebnisse, Probleme

Radical Constructivism

A Way of Knowing and Learning

(Ernst von Glasersfeld) (1995)  
Buchcover

Das Gehirn und seine Wirklichkeit

Kognitive Neurobiologie und ihre philosophischen Konsequenzen

(Gerhard Roth) (1994)    
Buchcover

Der mittlere Weg der Erkenntnis

Der Brückenschlag zwischen wissenschaftlicher Theorie und menschlicher Erfahrung

The Embodied Mind

(Francisco J. Varela, Evan Thompson, Eleanor Rosch) (1991)    
Buchcover

Neuland des Denkens

Vom technokratischen zum kybernetischen Zeitalter

(Frederic Vester) (1980)  
Buchcover

Leitmotiv vernetztes Denken

Für einen besseren Umgang mit der Welt

(Frederic Vester) (1988)
Buchcover

Die Logik des Misslingens

Strategisches Denken in komplexen Situationen

(Dietrich Dörner) (1989)    
Buchcover

Die Kunst vernetzt zu denken

Ein neuer Umgang mit Komplexität

(Frederic Vester) (1999)  
Buchcover

Cybernetics

or Control and Communication in the Animal

(Norbert Wiener) (1963)

Mirror Worlds

(David Gelernter) (1991)  

Die Philosophie des Als Ob

(H. Vaihinger) (1913)
Buchcover

Fühlen - Denken - Handeln

Die neurobiologischen Grundlagen des menschlichen Verhaltens

(Gerhard Roth) (2001)    
Buchcover

Lernen

Gehirnforschung und die Schule des Lebens

(Manfred Spitzer) (2002)    
Buchcover

The Fifth Discipline Fieldbook

(Peter M. Senge, Art Kleiner, Bryan Smith, Charlotte Roberts, Richard Ross) (1994)    

Norbert Wiener

Collected Works with Commentaries IV

(Norbert Wiener) (1985)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 15.09.1996), IFE (Cc 986 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

    Titel  Bez.VerlagAuflageJahrISBN
Bestellen bei Amazon.deBestellen bei libri.deBei einer Nebis-Bibliohek ausleihenLebensnetzD--Scherz Verlag-19963502171084
Bei Amazon.com suchen und direkt bestellenBei einer Nebis-Bibliohek ausleihenThe Web of LifeE-----

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch vor seiner Dissertation ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 112322513229
Verweise von diesem Buch 91133413511416
Webzugriffe auf Dieses Buch 
1998199920002001200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016