/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Wie wirklich ist die Wirklichkeit?

Wahn - Täuschung - Verstehen
Buchumschlag
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconEmpfehlungen

Günther OssimitzEin Klassiker und gleichezeitig auch heute noch eine der besten Einführungen in die Ideen des radikalen Konstruktivismus: Die "Wirklichkeit" ist etwas, das in unseren Köpfen entsteht.
Von Günther Ossimitz, erfasst im Biblionetz am 02.05.2004

iconZusammenfassungen

Paul WatzlawickDieses Buch handelt davon, dass die sogenannte Wirklichkeit das Ergebnis von Kommunikation ist.
Von Paul Watzlawick im Buch Wie wirklich ist die Wirklichkeit? (1976) auf Seite 7
Paul WatzlawickDas neue Buch handelt ja nicht nur von Psychiatrie, sondern überhaupt davon, wie Wirklichkeiten im weitesten Sinne, also persönliche, wissenschaftliche und gesellschaftliche Wirklichkeiten, geschaffen werden.
Von Paul Watzlawick im Buch Die erfundene Wirklichkeit (1978) auf Seite 8
Dieses populärwissenschaftliche Buch führt auf höchst unkonventionelle Weise in aktuelle Probleme der Kommunikationsforschung ein. Paul Watzlawick - international bekannter Psychotherapeut und Autor zahlreicher Bücher - gibt verblüffende Beispiele dafür, dass unsere sogenannte Wirklichkeit das Ergebnis von Kommunikation ist.
Von Klappentext im Buch Wie wirklich ist die Wirklichkeit? (1976)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Edwin Abbot, Gregory Bateson, Janet H. Beavin, Albert M. Chammah, Richard Fisch, Kurt Gödel, Don D. Jackson, Franz Kafka, David Kahn, Ronald D. Laing, Karl R. Popper, Anatol Rapoport, Robert Rosenthal, Jürgen Ruesch, George Spencer-Brown, Paul Watzlawick, John H. Weakland, Ludwig Wittgenstein

Fragen
KB IB clear
Ist mein Leben vorbestimmt?

Aussagen
KB IB clear
Wahrnehmung hängt von der Erwartung ab.

Begriffe
KB IB clear
Chaoschaos, Desinformationdesinformation, Determinismusdeterminism, Drohung, Ethikethics, Gebärdensprache, GefangenendilemmaPrisoner's dilemma, Gehirnbrain, Gestaltpsychologie, Informationinformation, Intelligenzintelligence, Interaktioninteraction, Interdependenz, Interpunktion, Kausalitätcausality, Kommunikationcommunication, Konfusionconfusion, Machtpower, Metakommunikationmeta communication, Nichtkontingente Experimente, Ordnungorder, Paradoxieparadoxy, Relativitätstheorie, spezielle, Selbsterfüllende Prophezeiungself-fulfilling prophecy, Sprachelanguage, Terrorismusterrorism, Umdeutung, Vertrauentrust, Wahrnehmungperception, Willensfreiheitfree will, Wirklichkeit, Wirklichkeit 1. Ordnung, Wirklichkeit 2. Ordnung, Zeittime, Zufall
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Logisch-philosophische Abhandlungen (Ludwig Wittgenstein) 4000
The Codebreakers (David Kahn) 5000
1884    Flatland (Edwin Abbot) 1, 3, 1, 2, 1, 6, 1, 3, 2, 2, 4, 110214386
1935  Der Prozess (Franz Kafka) 8000
1951Kommunikation Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Gregory Bateson, Jürgen Ruesch) 1, 2, 3, 1, 2, 4, 3, 2, 6, 4, 1, 18112715
1957   Die offene Gesellschaft und ihre Feinde (Karl R. Popper) 8100
1961Self and Others (Ronald D. Laing) 3000
1963Conjectures and Refutations (Karl R. Popper) 16000
1965Prisoners Dilemma: A Study in Conflict and Cooperation. Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Albert M. Chammah, Anatol Rapoport) 2100
1966Experimenter Effects in Behavioral Research (Robert Rosenthal) 3000
1967    Menschliche Kommunikation (Paul Watzlawick, Janet H. Beavin, Don D. Jackson) 17, 17, 17, 6, 6, 7, 12, 9, 13, 10, 7, 888200851133
1969    Laws of Form (George Spencer-Brown) 4, 4, 3, 10, 3, 2, 3, 3, 1, 5, 4, 1411014514
1972Knoten (Ronald D. Laing) 5000
1972    Ökologie des Geistes (Gregory Bateson) 16, 16, 21, 10, 14, 12, 12, 5, 6, 16, 3, 181762151817635
1974    Lösungen (Paul Watzlawick, John H. Weakland, Richard Fisch) 8, 6, 4, 3, 6, 2, 6, 5, 4, 6, 4, 31813236944
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1931    Über formal unentscheidbare Sätze der Principia Mathematica und verwandter Systeme (Kurt Gödel) 4, 5, 3, 3, 3, 3, 2, 2, 1, 3, 3, 322336016

Zitate
Wenn ich nicht weiss, dass ich nicht weiss, glaube ich zu wissen. Wenn ich nicht weiss, dass ich weiss, glaube ich nicht zu wissen. (Ronald D. Laing)
Was wir nicht denken können, das können wir nicht denken; wir können also nicht sagen, was wir nicht denken können. (Ludwig Wittgenstein)

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate im Buch

Paul WatzlawickWie bereits angedeutet, ist der Glaube, daß die eigene Sicht der Wirklichkeit die Wirklichkeit schlechthin bedeute, eine gefährliche Wahnidee. Sie wird dann aber noch gefährlicher, wenn sie sich mit der messianischen Berufung verbindet, die Welt dementsprechend aufklären und ordnen zu müssen - gleichgültig, ob die Welt diese Ordnung wünscht oder nicht
Von Paul Watzlawick im Buch Wie wirklich ist die Wirklichkeit? (1976) auf Seite 9
Paul WatzlawickWenn wir nach langem Suchen und peinlicher Ungewissheit uns endlich einen bestimmten Sachverhalt erklären zu können glauben, kann unser darin investierter emotionaler Einsatz so gross sein, dass wir es vorziehen, unleugbare Tatsachen, die unserer Erfahrung widersprechen, für unwahr oder unwirklich zu erklären, statt unsere Erklärung diesen Tatsachen anzupassen.
Von Paul Watzlawick im Buch Wie wirklich ist die Wirklichkeit? (1976) im Text Teil 2: Desinformation auf Seite 66

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Wissen und Gewissen

Versuch einer Brücke

(Heinz von Foerster) (1993)  

Konstruktivistische Modellbildung in der Informatik

Dissertation an der Universität Zürich

(Henk Goorhuis) (1994)  
Buchcover

Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen

The structure of scientific revolutions

(Thomas S. Kuhn) (1962)  
Buchcover

Der Baum der Erkenntnis

Die biologischen Wurzeln des menschlichen Erkennens

El árbol del concocimiento

(Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) (1984)    
Buchcover

Kognitionswissenschaft, Kognitionstechnik

Eine Skizze aktueller Perspektiven

Cognitive Science

A Cartography of Current Ideas

(Francisco J. Varela) (1988)  
Buchcover

Die erfundene Wirklichkeit

Wie wissen wir, was wir zu wissen glauben? Beiträge zum Konstruktivismus

(Paul Watzlawick) (1978)  
Buchcover

Die Unsicherheit unserer Wirklichkeit

Ein Gespräch über den Konstruktivismus

(Paul Watzlawick, Franz Kreuzer) (1982)  
Buchcover

Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte

The man who mistook his wife for a hat

(Oliver Sacks) (1985)    

Streifzüge durch die Umwelten von Tieren und Menschen

(Jakob von Uexküll)
Buchcover

Was ist erkennen?

Die Welt entsteht im Auge des Betrachters

(Humberto R. Maturana) (1994)  
Buchcover

Radikaler Konstruktivismus

Ideen, Ergebnisse, Probleme

Radical Constructivism

A Way of Knowing and Learning

(Ernst von Glasersfeld) (1995)  
Buchcover

Das Gehirn und seine Wirklichkeit

Kognitive Neurobiologie und ihre philosophischen Konsequenzen

(Gerhard Roth) (1994)    

Grundfragen der Erkenntnistheorie

(F. von Kutschera)
Buchcover

Erkennen

Die Organisation und Verkörperung von Wirklichkeit. Ausgewählte Arbeiten zur biologischen Epistemologie

(Humberto R. Maturana) (1982)   
Buchcover

Wider den Methodenzwang

Against Method

Outline of an Anachronistic Theory of Knowledge

(Paul Feyerabend) (1975)  
Buchcover

Zur Biologie der Kognition

Ein Gespräch mit Humberto R. Maturana und Beiträge zur Diskussion seines Werkes

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Humberto R. Maturana, Volker Riegas, Christian Vetter) (1990)  
Buchcover

Der mittlere Weg der Erkenntnis

Der Brückenschlag zwischen wissenschaftlicher Theorie und menschlicher Erfahrung

The Embodied Mind

(Francisco J. Varela, Evan Thompson, Eleanor Rosch) (1991)    
Buchcover

Sprache - Denken - Wirklichkeit

Beiträge zur Metalinguistik und Sprachphilosophie

Language, Thought and Reality

(Benjamin Lee Whorf) (1956)  
Buchcover

Menschliche Kommunikation

Formen, Störungen, Paradoxien

Pragmatics of Human Communication

A Study of Interactional Patterns, Pathologies, and Paradoxes

(Paul Watzlawick, Janet H. Beavin, Don D. Jackson) (1967)    
Buchcover

Soziale Systeme

Grundriss einer allgemeinen Theorie

(Niklas Luhmann) (1984)   

Autopoiesis als soziologischer Begriff

(Niklas Luhmann) (1987)
Buchcover

Die Schule neu erfinden

Systemisch-konstruktivistische Annäherungen an Schule und Pädagogik

(Reinhard Voß) (1996)  

Evolutionäres Management

(E. Laszlo) (1992)
Buchcover

Das Auge des Betrachters

Beiträge zum Konstruktivismus

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Peter Krieg, Paul Watzlawick) (1991)  
Buchcover

Das wilde Denken

(Claude Lévi-Strauss)
Buchcover

Münchhausens Zopf

oder: Psychoanalyse und 'Wirklichkeit'

(Paul Watzlawick) (1988)
Buchcover

Der Aufbau der Wirklichkeit beim Kinde

La construction du réel chez l'enfant

(Jean Piaget) (1937)  
Buchcover

Die Entwicklung des Zahlbegriffs beim Kinde

La genèse du nombre chez l'enfant

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Jean Piaget, Alina Szeminska) (1941)  
Buchcover

Die Logik des Misslingens

Strategisches Denken in komplexen Situationen

(Dietrich Dörner) (1989)    

...trotzdem Ja zum Leben sagen

Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager

(Viktor Frankl)     Bei amazon.de als Paperback-Ausgabe anschauen, Bei amazon.de als Gebunden-Ausgabe anschauen

Kopftraining

Anleitung zum kreativen Denken

(Tony Buzan)

Wahrheit und Methode

Grundzüge einer philosophischen Hermeneutik

(Hans-Georg Gadamer) (1960)

Die Philosophie des Als Ob

(H. Vaihinger) (1913)

Objektive Erkenntnis

(Karl R. Popper) (1973)
Buchcover

Das Ich und sein Gehirn

The self and its brain

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt John C. Eccles, Karl R. Popper) (1977)  
Buchcover

Kognition und Gesellschaft

Der Diskurs des Radikalen Konstruktivismus II

(Siegfried J. Schmidt) (1992) Bei amazon.de als Paperback-Ausgabe anschauen
Buchcover

Fühlen - Denken - Handeln

Die neurobiologischen Grundlagen des menschlichen Verhaltens

(Gerhard Roth) (2001)    
Buchcover

Bewusstsein

Beiträge aus der Gegenwartsphilosophie

(Thomas Metzinger) (1995)

Biologie der Erkenntnis

Die stammesgeschichtlichen Grundlagen der Vernunft

(Rupert Riedl) (1979)
Buchcover

Pädagogischer Konstruktivismus

Eine Bilanz der Konstruktivismusdebatte für die Bildungspraxis

(Horst Siebert) (1999)
Buchcover

Systemisch-konstruktivistische Pädagogik

Einführung in Grundlagen einer interaktionistisch-konstruktivistischen Pädagogik

(Kersten Reich) (2002)

Cuernavaca oder: Alternativen zur Schule?

(Hartmut von Hentig) (1971)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalWie wirklich ist die Wirklichkeit?: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: 2119 kByte)
LokalWie wirklich ist die Wirklichkeit?: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 837 kByte)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Wie wirklich ist die Wirklichkeit ?DPaperback--19933492201741SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de
How Real Is Real?E---1977-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
Bei Amazon.com suchen und direkt bestellen

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch vor seiner Dissertation ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches und ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf).

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 33135111644332413233222223323
Verweise von diesem Buch 4022011
Webzugriffe auf Dieses Buch 
199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017