/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Die erfundene Wirklichkeit

Wie wissen wir, was wir zu wissen glauben? Beiträge zum Konstruktivismus
Buchumschlag Die erfundene Wirklichkeit
Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Von der Wirklichkeit nimmt der gesunde Menschenverstand an, dass sie gefunden werden kann, eine erfundene Wirklichkeit dagegen könne - eben weil erfunden - niemals die wahre Wirklichkeit sein. Im Gegensatz dazu handelt der sogenannte Konstruktivismus von der Einsicht, dass jede Wirklichkeit im unmittelbaren Sinn die Konstruktion derer ist, die diese Wirklichkeit zu entdecken und zu erforschen wähnen. Sie erfinden sie, ohne sich des Aktes der Erfindung bewusst zu sein.
In diesem Buch legen neun namhafte Forscher dar, wie wissenschaftliche, gesellschaftliche und individuelle Wirklichkeiten dadurch geschaffen werden, dass wir an die vermeintlich objektiv bestehende Wirklichkeit immer mit gewissen Grundvoraussetzungen herangehen, die wir für objektive Aspekte der Wirklichkeit halten, während sie doch nur Aspekte unserer Suche nach der Wirklichkeit sind. Behandelt werden so scheinbar verschiedenartige Themen wie die Konstruktion von Wirklichkeiten durch unseren Wahrnehmungsapparat, in psychiatrischen Anstalten, durch Ideologien, in der Arbeit der Mathematiker, Logiker und Philosophen, durch sich selbsterfüllende Prophezeiungen oder die unmenschlichen Folgen der idealistischen Annahme, das Rezept für eine wirklich menschliche Gesellschaft gefunden zu haben.
Von Klappentext im Buch Die erfundene Wirklichkeit (1978)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Aristoteles, Gregory Bateson, Janet H. Beavin, George Berkeley, Silvio Ceccato, Charles Darwin, M. C. Escher, Richard Fisch, Heinz von Foerster, Viktor Frankl, Kurt Gödel, David Hilbert, Douglas Hofstadter, David Hume, Don D. Jackson, Lenore Jacobson, Immanuel Kant, Claude Lévi-Strauss, Konrad Lorenz, Benoit Mandelbrot, Karl Marx, Humberto R. Maturana, Warren McCulloch, George Orwell, Jean Piaget, Karl R. Popper, Rupert Riedl, Robert Rosenthal, Bertrand Russell, George Spencer-Brown, Jakob von Uexküll, Francisco J. Varela, Giambattista Vico, Paul Watzlawick, John H. Weakland, Alfred North Whitehead

Fragen
KB IB clear
Ist die Mathematik ein Erfinden oder ein Entdecken?

Aussagen
KB IB clear
Handle stets so, dass die Anzahl Wahlmöglichkeiten steigt.
Wahrnehmung ist ein Erfinden, nicht ein Entdecken.
Wahrnehmung ist Handeln

Begriffe
KB IB clear
AkkommodationAccommodation, Assimilation, Aufmerksamkeitattention, Autonomieautonomy, Behaviorismusbehaviorism, Blinder Fleckblind spot, causa efficientis (Wirkursache), causa finalis (Zweckursache), causa formalis (Formursache), causa materialis (Stoffursache), Definitiondefinition, Denkenthinking, Epistemologie (Erkenntnistheorie)epistemology, Erkennen, Ethikethics, Evolutionevolution, Fraktalefractals, Gehirnbrain, Geschlossenheit, operationale, Gödelsches Theorem, Homöostase, Kausalität, Kognitioncognition, Konstruktivismusconstructivism, Lebenlife, Lernenlearning, Logik, Mathematikmathematics, Modell, Nervensystemnervous system, Neuronneuron, Neuronale Einheitssprache, Neuronales Netz, Neurophysiologie, Objektobject, Paradoxie, Phylogenese, Positive Rückkoppelung / Teufelskreisvicious circle, Psychologiepsychology, Realitätreality, Retinaretina, Schizophrenie, Selbsterfüllende Prophezeiungself-fulfilling prophecy, Selbstreferenzself reference, Selbstregulierung, Solipsismus, Sprachelanguage, Subjektsubject, survival of the fittestsurvival of the fittest, Symbol, Toleranztolerance, Unentscheidbarkeit, Ursachecause, Verantwortungresponsability, Vergangenheit, Verstehenunderstanding, Wahrheittruth, Wahrnehmungperception, Wirklichkeit, Wissen, Wissenschaftscience, Zellecell, Zellmembran, Zen, Zukunftfuture
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
 ...trotzdem Ja zum Leben sagen (Viktor Frankl) 400629
Das wilde Denken (Claude Lévi-Strauss) 11000
Die Möglichkeit des Andersseins (Paul Watzlawick) 5200
Die Möglichkeit des Andersseins (Paul Watzlawick) 5200
 Kritik der Urteilskraft (Immanuel Kant) 9100
Streifzüge durch die Umwelten von Tieren und Menschen (Jakob von Uexküll) 9000
1710De antiquissima Italorum sapientia ex linguae latinae originibus eruenda (Giambattista Vico) 7000
1781  Kritik der reinen Vernunft (Immanuel Kant) 5, 2, 5, 4, 6, 7, 5, 9, 3, 4, 2, 24419211826
1781  Kritik der reinen Vernunft (Immanuel Kant) 5, 2, 5, 4, 6, 7, 5, 9, 3, 4, 2, 24419211826
1925    Principia Mathematica (Alfred North Whitehead, Bertrand Russell) 5, 2, 6, 2, 5, 3, 6, 3, 4, 3, 2, 323837137
1937  Der Aufbau der Wirklichkeit beim Kinde (Jean Piaget) 3, 3, 4, 5, 6, 5, 6, 9, 4, 4, 1, 43939410710
19481984 (George Orwell) 1, 4, 8, 2, 4, 5, 4, 2, 4, 6452646
1965Embodiments of mind (Warren McCulloch) 1, 2, 1, 2, 2, 5, 2, 3, 4, 1, 3, 315031870
1966Experimenter Effects in Behavioral Research (Robert Rosenthal) 3000
1967    Menschliche Kommunikation (Paul Watzlawick, Janet H. Beavin, Don D. Jackson) 18, 16, 10, 13, 14, 19, 10, 23, 21, 14, 12, 17872001751021
1969    Laws of Form (George Spencer-Brown) 4, 2, 3, 3, 6, 2, 3, 6, 7, 3, 4, 4391044479
1969    Laws of Form (George Spencer-Brown) 4, 2, 3, 3, 6, 2, 3, 6, 7, 3, 4, 4391044479
1973Die Rückseite des Spiegels (Konrad Lorenz) 7000
1973Objektive Erkenntnis (Karl R. Popper) 12100
1974    Lösungen (Paul Watzlawick, John H. Weakland, Richard Fisch) 13, 4, 10, 7, 11, 4, 6, 20, 6, 4, 6, 81813286895
1976Pygmalion im Unterricht Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Lenore Jacobson, Robert Rosenthal) 2200
1976    Wie wirklich ist die Wirklichkeit? (Paul Watzlawick) 14, 7, 4, 7, 13, 10, 12, 16, 7, 7, 7, 73264723998
1976    Wie wirklich ist die Wirklichkeit? (Paul Watzlawick) 14, 7, 4, 7, 13, 10, 12, 16, 7, 7, 7, 73264723998
1977  Fractals (Benoit Mandelbrot) 2, 2, 1, 3, 3, 3, 1, 2, 1, 1, 2, 14113558
1979Biologie der Erkenntnis (Rupert Riedl) 6400
1979    Gödel, Escher, Bach (Douglas Hofstadter) 22, 4, 8, 8, 17, 5, 3, 10, 7, 9, 12, 13531641315347
1979    Gödel, Escher, Bach (Douglas Hofstadter) 22, 4, 8, 8, 17, 5, 3, 10, 7, 9, 12, 13531641315347
1980   Autopoiesis and Cognition (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 1, 2, 4, 3, 1, 6, 2, 4, 5, 5, 1, 4471143068
1980   Autopoiesis and Cognition (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 1, 2, 4, 3, 1, 6, 2, 4, 5, 5, 1, 4471143068
1980   Autopoiesis and Cognition (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 1, 2, 4, 3, 1, 6, 2, 4, 5, 5, 1, 4471143068
1980   Autopoiesis and Cognition (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 1, 2, 4, 3, 1, 6, 2, 4, 5, 5, 1, 4471143068
1982   Erkennen (Humberto R. Maturana) 2, 2, 3, 2, 4, 3, 3, 10, 2, 4, 2, 150713668
1982   Erkennen (Humberto R. Maturana) 2, 2, 3, 2, 4, 3, 3, 10, 2, 4, 2, 150713668
1982   Erkennen (Humberto R. Maturana) 2, 2, 3, 2, 4, 3, 3, 10, 2, 4, 2, 150713668
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1970   Biology of Cognition (Humberto R. Maturana) 4, 3, 1, 2, 1, 1, 1, 4, 1, 4, 2, 11861999
1970   Biology of Cognition (Humberto R. Maturana) 4, 3, 1, 2, 1, 1, 1, 4, 1, 4, 2, 11861999
1970   Biology of Cognition (Humberto R. Maturana) 4, 3, 1, 2, 1, 1, 1, 4, 1, 4, 2, 11861999

Zitate
Eine Hypothese als falsch erwiesen zu haben, ist der Höhepunkt des Wissens. (Warren McCulloch)

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate im Buch

Paul WatzlawickWie bereits angedeutet, ist der Glaube, dass die eigene Sicht der Wirklichkeit die Wirklichkeit schlechthin bedeute, eine gefährliche Wahnidee. Sie wird dann aber noch gefährlicher, wenn sie sich mit der messianischen Berufung verbindet, die Welt dementsprechend aufklären und ordnen zu müssen - gleichgültig, ob die Welt diese Ordnung wünscht oder nicht.
Von Paul Watzlawick im Buch Die erfundene Wirklichkeit (1978) auf Seite 9

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen

The structure of scientific revolutions

(Thomas S. Kuhn) (1962)  
Buchcover

Der Baum der Erkenntnis

Die biologischen Wurzeln des menschlichen Erkennens

El árbol del concocimiento

(Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) (1984)    
Buchcover

Wie wirklich ist die Wirklichkeit?

Wahn - Täuschung - Verstehen

(Paul Watzlawick) (1976)    
Buchcover

Die Unsicherheit unserer Wirklichkeit

Ein Gespräch über den Konstruktivismus

(Paul Watzlawick, Franz Kreuzer) (1982)  
Buchcover

Münchhausens Zopf

oder: Psychoanalyse und 'Wirklichkeit'

(Paul Watzlawick) (1988)
Buchcover

Ko-evolution

Die Kunst gemeinsamen Wachsens

(Jürg Willi) (1985)   Bei amazon.de anschauen

Kopftraining

Anleitung zum kreativen Denken

(Tony Buzan)
Buchcover

Die Wirtschaft der Gesellschaft

(Niklas Luhmann) (1999)    Bei amazon.de als Paperback-Ausgabe anschauen

Syntactic Structures

(Noam Chomsky) (1957)
Buchcover

Kognition und Gesellschaft

Der Diskurs des Radikalen Konstruktivismus II

(Siegfried J. Schmidt) (1992) Bei amazon.de als Paperback-Ausgabe anschauen

Unterschiede, die Unterschiede machen

Klinische Epistemologie: Grundlage einer systematischen Psychiatrie und Psychosomatik

(Fritz B. Simon) (1988)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW On Constructing a Reality: English Fulltext as PDF (lokal: PDF, 338 kByte; WWW: Link OK 2016-05-28)

iconExterne Links

Auf dem WWW Institut für Traumanalysen: Angebote von Studienlehrgängen über Traumdeutung und Träume, die auch tiefenpsychologisch gedeutet werden ( WWW: Link OK 2016-05-28)
Auf dem WWW Esoterisch-spiritueller Webkatalog: Der esoterisch-spirituelle Webkatalog mit den besten Infos darüber ( WWW: Link OK 2016-05-28)
Auf dem WWW Der Sinn des Lebens: Suchet so werdet Ihr finden ( WWW: Link OK 2016-05-28)
Auf dem WWW Schafft sich der Glaube seine Wirklichkeit selbst?: Religiöse Phänomene in konstruktivistischer Weltsicht ( WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2016-05-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2008-05-28)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat, Marc, IFE (Ca 313 : 11 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

    Titel  Bez.VerlagAuflageJahrISBN
Bestellen bei Amazon.deBestellen bei libri.deBei einer Nebis-Bibliohek ausleihenDie erfundene WirklichkeitDPaperback-Piper Verlag-19853492203736
Bei Amazon.com suchen und direkt bestellenBei einer Nebis-Bibliohek ausleihenThe Invented RealityE----1984-

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch vor seiner Dissertation ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es wird auch häufig von anderen Objekten im Biblionetz zitiert.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 93311511416113384932431831122937334459432324322434334
Verweise von diesem Buch 19225147211631145161
Webzugriffe auf Dieses Buch 
19971998199920002001200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016