/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

AkkommodationAccommodation

iconSynonyme

Akkommodation, Accommodation

iconDefinitionen

Rolf SchulmeisterAnpassung der erworbenen kognitiven Konzepte an neue pragmatische Gegebenheiten
Von Rolf Schulmeister im Buch Grundlagen hypermedialer Lernsysteme (1996) im Text Theorien des Lernens auf Seite 256
Beat Döbeli HoneggerDas Modell aufgrund von nicht zum bisherigen Modell passender Wahrnehmung anpassen.
Von Beat Döbeli Honegger
Accommodation involves the process whereby we must modify our existing model of the world to accommodate new information that does not fit into an existing slot or category. This process is the result of holding two contradictory beliefs.
Von Richard Van Eck in der Zeitschrift Digital Game-Based Learning (2006) im Text Digital Game-Based Learning
(lat. accommodare anpassen). In der Theorie der kognitiven Entwicklung des Menschen von J. Piaget bedeutet Akkommodation die Anpassung im Denken und Handeln an die Bedingungen der Umwelt. Die Akkommodation steht in einem Wechselwirkungsverhältnis zur Umwelt durch die kognitive Fähigkeit des Menschen zur Assimilation von Umweltgegebenheiten an seine vorhandenen Denk- und Handlungsstrukturen.
Von Horst Schaub, Karl G. Zenke im Buch Wörterbuch Pädagogik
Ernst von GlasersfeldAkkomodation [...] bezeichnet eine Reaktion des Subjekts, die dann eintreten kann, wenn das Ergebnis der Handlung der Erwartung des Subjekts nicht entspricht. Die Überraschung oder Enttäuschung kann dann nämlich zu einer Änderung des Handlungsschemata oder zur Bildung eines neuen Schemata führen. In beiden Fällen wird das Verhalten des Subjekts druch Erfahrung verändert und man kann also von "Lernen" sprechen.
Von Ernst von Glasersfeld im Buch Wege des Wissens (1997) im Text Aspekte einer konstruktivistischen Didaktik auf Seite 168

iconBemerkungen

Ernst von GlasersfeldAssimilation und Akkommodation sind die am häufigsten mißverstandenen Schlüsselbegriffe der Theorie Piagets.
Von Ernst von Glasersfeld im Buch Radikaler Konstruktivismus (1995) im Text Piagets konstruktivistische Theorie des Wissens auf Seite 113
Rolf SchulmeisterZiel der Assimilitations- und Akkomodationsprozesse ist die Überwindung von Perturbationen in der Begegnung mit der Umwelt und die Herstellung eines neuen Equilibriums.
Von Rolf Schulmeister im Buch Grundlagen hypermedialer Lernsysteme (1996) im Text Theorien des Lernens auf Seite 65
Jean PiagetDie Assimilation ist konservativ und möchte die Umwelt dem Organismus so unterordnen, wie sie ist, während die Akkomodation Quelle von Veränderungen ist und den Organismus den sukzessiven Zwängen der Umwelt beugt.
Von Jean Piaget im Buch Der Aufbau der Wirklichkeit beim Kinde (1937) im Text Die Elaboration des Weltbildes
Ernst von GlasersfeldImmer dann, wenn ein Akt der Assimilation nicht zum erwarteten Ergebnis führt oder wenn er ein unerwartetes Ergebnis herbeiführt, kann Akkomodation stattfinden. In der Theorie Piagets wird nur dann Reflektion ausgelöst, wenn sich die Dinge nicht in der erwarteten Weise verhalten, wenn es Enttäuschung, Überraschnung oder, ganz allgemein gesprochen, eine Störung gibt.
Von Ernst von Glasersfeld im Buch Wege des Wissens im Text Die Logik der naturwissenschaftlichen Fehlbarkeit (1987) auf Seite 72
Ein Akkommodationslernen findet statt, wenn der Lernende für Veränderungen, für neue Sichtweisen aufgeschlossen ist, wenn die alten »Muster« nicht mehr angemessen sind, wenn Perturbationen »sinnvoll erscheinen«. Perturbationen erfordern »Denkanstöße« von außen, aber auch eine Lebenssituation, in der solche Irritationen als hilfreich und lebensdienlich empfunden werden.
Von Horst Siebert im Buch Vernetztes Lernen (2003) im Text Instruktionsmethoden

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Assimilationassimilation, Perturbationperturbation, Viabilitätviability, Sensumotorisches Stadium, Kognitioncognition

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconEinträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Akkommodation 333104543924642933334259332328458337233773336337342
Webzugriffe auf Akkommodation 
199920002001200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016