/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Grundfragen des Lernens

Zu finden in: Didaktik der Informatik, 2005    
Diese Seite wurde seit 9 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Ludger HumbertGrundlegende Entwicklungslinien bezüglich der Untersuchung von Lernprozessen bei Menschen sind essenzieller Bestandteil einer jeden Fachdidaktik. Somit ergibt sich die Notwendigkeit der Auseinandersetzung mit den theoretischen Ansätzen, die als geschichtlich bedeutsam und in die Zukunft weisend verstanden werden. Es gilt Ideen auszuformen, die für die Unterrichtspraxis im Schulfach Informatik Konsequenzen haben. Am Ende des Kapitels reflektieren Sie Mechanismen der Theoriebildung im Bereich der Grundfragen des Lernens.
Von Ludger Humbert im Buch Didaktik der Informatik (2005) im Text Grundfragen des Lernens

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Peter Baumgartner, Jerome S. Bruner, Franz Eberle, Ernst von Glasersfeld, Werner Jank, Humberto R. Maturana, Hilbert Meyer, Sabine Payr, Jean Piaget, Burrhus F. Skinner, Francisco J. Varela

Fragen
KB IB clear
Wie funktioniert Lernen?How does learning work?

Begriffe
KB IB clear
AkkommodationAccommodation, Assimilationassimilation, Behaviorismusbehaviorism, Bildungeducation (Bildung), Criterion of SenseCriterion of Sense, Criterion of TimeCriterion of Time, Didaktikdidactics, Didaktische Modelle, enaktive Repräsentation, Entdeckendes Lerneninquiry learning, Erfahrungexperience, Frontalunterricht, Fundamentale Ideen, Horizontal CriterionHorizontal Criterion, ikonische Repräsentationiconic representation, Informatikcomputer science, Kognitivismuscognitivism, Konstruktivismusconstructivism, Lernenlearning, Motivationmotivation, Motivation, extrinsischeextrinsic motivation, Motivation, intrinsische, Perturbationperturbation, Problemproblem, Projektproject, Projektmethode, Repräsentationstrias, Schuleschool, Selbstorganisationself organisation, Sozialformen des Unterrichts, spiral curriculumspiral curriculum, symbolische Repräsentationsymbolic representation, Theorietheory, Unterricht, Vertical CriterionVertical Criterion
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1992Lernen mit Software (Peter Baumgartner, Sabine Payr) 4, 4, 1, 1, 2, 3, 1, 2, 1, 1, 8, 12517122016
1996  Didaktik der Informatik (Franz Eberle) 6, 4, 10, 8, 8, 3, 7, 7, 5, 7, 6, 2026101206695
1997  Wege des Wissens (Ernst von Glasersfeld) 5, 10, 8, 14, 6, 5, 7, 6, 5, 4, 6, 1026207108759
2002  Didaktische Modelle (Werner Jank, Hilbert Meyer) 4, 6, 7, 3, 5, 7, 4, 2, 7, 5, 3, 143584142991
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1997Kognition, Konstruktion des Wissens und Unterricht (Ernst von Glasersfeld) 4, 3, 2, 1, 3, 6, 5, 2, 4, 3, 5, 874081139

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 63395
Webzugriffe auf diesen Text 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017