/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Neuronale Einheitssprache

Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconDefinitionen

Die Reaktion einer Nervenzelle enkodiert lediglich die Grösse ihrer Erregung, aber nicht die physikalische Natur des erregenden Agens.
Von Hermann Rotermund in der Radioserie Wir sehen nicht, dass wir nicht sehen (1998)
Gerhard RothDie neuronale Erregung [...], die aufgrund der sensorischen Reizung in den Sinnesorganen entsteht und zum Gehirn weitergeleitet wird, ist als solche unspezifisch. Man kann einer Nevenimpulssalve, die während einer elektrophysiologischen Registrierung auf dem Oszillographen dargestellt wird, nicht ansehen, ob sie z.B. durch visuelle, akustische, geruchliche Erregung hervorgebracht wurde.
Von Gerhard Roth im Buch Der Diskurs des radikalen Konstruktivismus (1987) im Text Erkenntnis und Realität auf Seite 232

iconBemerkungen

Gerhard RothDie 'neuronale Einheitssprache' ist die Grundlage der Integrationsleistung von Nervensystem und Gehirn.
Von Gerhard Roth im Buch Der Diskurs des radikalen Konstruktivismus (1987) im Text Erkenntnis und Realität auf Seite 233
Gerhard RothDie Sinnesorgane übersetzen die ungeheure Vielfalt der Welt in die »Einheitssprache« der bioelektrischen Ereignisse (Nervenpotentiale), denn nur diese Sprache kann das Gehirn verstehen (auch die »Sprache« der Hormone muß i. a. R. in Nervenpotentiale übersetzt werden, damit eine Wirkung auf die Nervenzellen erfolgen kann). Man kann leicht einsehen, daß diese Übersetzung in die neuronale »Einheitssprache« etwas für die Funktion von Nervensystemen Unabdingbares ist, denn wie könnten sonst im Dienste der sensorischen Verhaltenssteuerung Auge und Muskeln, aber auch Auge und Ohr, Gedächtnis und Geruch miteinander kommunizieren, d. h. Instanzen, die äußerst unterschiedlich gebaut sind und ebenso unterschiedlich funktionieren.
Von Gerhard Roth im Buch Der Diskurs des radikalen Konstruktivismus (1987) im Text Erkenntnis und Realität auf Seite 232

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Retinaretina, Farbwahrnehmungcolor perception, Umkehrbrille, Blinder Fleckblind spot, Eigenwerteigen value

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconExterne Links

Auf dem WWW PRINCIPLE OF UNDIFFERENTIATED ENCODING: in PRINCIPIA CYBERNETICA WEB ( WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Neuronale Einheitssprache 41483634634354333
Webzugriffe auf Neuronale Einheitssprache 
19981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017