/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

WebQuest

Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconDefinitionen

Angeleitete, gut strukturierte Internet-Recherche.
Von Maja Graf im Buch eModeration (2004) im Text eLearning - was ist anders? auf Seite 18
A WebQuest is an inquiry-oriented activity in which some or all of the information that learners interact with comes from resources on the internet, optionally supplemented with videoconferencing.
Von P. Dodge, erfasst im Biblionetz am 13.02.2003
David H. JonassenA WebQuest is an inquiry-oriented activity in which teachers choose Web resources for students to use as information sources in activities designed to support analysis, evaluation, and synthesis of information.
Von Jane Howland, David H. Jonassen, Rose M. Marra, Joi Moore Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Learning to Solve Problems with Technology (2nd ed.) (2003) im Text Learning From the Internet auf Seite 45
Sigmar-Olaf TerganEin Webquest ist ein computergestütztes Lernarrangement, mit dem die Lernenden sich (meist in Gruppenarbeit) selbständig einen Themenbereich aneignen sollen. Meist handelt es sich um strukturierte Rechercheprojekte zu spezifischen Themen im Internet. Die Strukturierung erfolgt - je nach Lerngruppe in unterschiedlichem Ausmaß - durch Leitfragen, angegebene Quellen und möglicherweise eine Rollenverteilung.
Von Sigmar-Olaf Tergan im Text Concept Maps & E-Learning (2005)
Sabine SeufertPeter MayrWebQuests können als eine Sonderform von fallbasiertem Lernen angesehen werden. Die Besonderheit dabei ist, dass das Lernen mit Informationsressourcen des Internets in einen pädagogischen Rahmen gestellt wird.
Ein WebQuest besteht aus mehreren Komponenten:
  • Der zu lösende Fall, die Beschreibung der Herausforderung.
  • Die Aufgaben: was sind die konkreten Aufgabenstellungen an die Lernenden?
  • Notwendige und hilfreiche Ressourcen (hauptsächlich Internetquellen).
  • Der Prozess: welche Prozessschritte sollen die Lernenden durchlaufen?
  • Die Evaluation: wie wird der Web-Quest bewertet, welche Evaluationskriterien liegen vor?
  • Die Schlussfolgerung: was ist das Fazit, die Lessons Learned, die aus dem Fall gezogen werden sollen?
Von Sabine Seufert, Peter Mayr im Buch Fachlexikon e-learning (2002)

iconBemerkungen

David H. JonassenEngaging in a well-designed teacher-created WebQuest can be a terrific learning experience, but student-created WebQuests can be of even greater value.
Von Jane Howland, David H. Jonassen, Rose M. Marra, Joi Moore Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Learning to Solve Problems with Technology (2nd ed.) (2003) im Text Learning From the Internet auf Seite 47
Über WebQuests sollen Schüler und Schülerinnen ermutigt werden, das Internet vermehrt für das Lernen zu nutzen: Ziel ist es, "Wissenswelten" zu erarbeiten, die dann wieder ändern Schüler/innen über das Netz zugänglich gemacht werden. Dazu ist ein begrenztes Gebiet zu bearbeiten und auf eine interessante Weise vorzustellen.
im Buch Abenteuer Internet (2000)
David H. JonassenFor teachers just beginning to use the Internet as a learning tool, WebQuests may be a good starting place because they provide a clearly defined structure and their design and use is well supported. Teachers may create their own WebQuests or use one of the many WebQuests that are already available on the Internet. There is an abundance of existing WebQuests with a wide range of quality, and, as with any instructional material, critical evaluation by the teacher is essential. Used thoughtfully, they can support constructivist learning; however, teachers may fall into the trap of using WebQuests as a prescribed roadmap for students to follow, supporting only superficial learning goals.
Von Jane Howland, David H. Jonassen, Rose M. Marra, Joi Moore Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Learning to Solve Problems with Technology (2nd ed.) (2003) im Text Learning From the Internet auf Seite 45

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Ilias, WikiQuest, Frontalunterricht, Wiki-Vandalismuswiki vandalism, Kognitivismuscognitivism

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

Clemens Gruber Clemens
Gruber
Tobias Thelen Tobias
Thelen

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconExterne Links

Auf dem WWW Heidelberger Institut Beruf und Arbeit: Das Institut schreibt jedes Jahr einen Wettbewerb über das beste WebQuest. ( WWW: Link OK 2017-06-28)
Auf dem WWW Schweizer Seite von Think Quest: ThinkQuest ist ein internationaler Wettbewerb, der Schülerteams im Alter von 12 bis 19 Jahren via Internet zusammenbringen soll. Diese Teams schaffen eigene Internetangebote aus allen Gebieten von Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur. ( WWW: Link OK 2017-06-28)
Auf dem WWW ThinkQuest: ThinkQuest Inc. is a non profit organization which offers programs designed to advance education through the use of technology. ThinkQuest was founded by Advanced Network & Services and began offering the ThinkQuest Internet Challenge contest in 1996. ( WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-07-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2015-05-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf WebQuest 3333325536331663332967666351424529367433
Webzugriffe auf WebQuest 
200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017