/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Alltagskompetenz Internet

Computer + Unterricht Nr. 59
   

Ausagabe der Zeitschrift Computer und Unterricht
Buchcover
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die breite gesellschaftliche Aneignung des Mediums Internet wird zu einer Herausforderung, der sich auch die Schule stellen muss. Nutzen Sie diese Herausforderung als Chance, im Unterricht dichter an die Lebenswirklichkeit Ihrer Schüler heranzukommen! Schließlich handelt es sich bei den Anforderungen, die das Internet an seine Nutzer stellt, letztlich um die klassischen Kulturtechniken, die hier an authentischen Themen und Fragestellungen eingeübt werden können. Das Themenheft liefert Ihnen Unterrichtsbeispiele zu den Schwerpunkten:
  • Wie lässt sich die Qualität von Informationen aus dem Internet überprüfen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, sich über das Internet alltagsrelevante Informationen zu organisieren?
  • Verbraucherkompetenz als Internetkompetenz
Darüber hinaus erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen sowie Hinweise auf Materialien und Hilfen, die man im Internet findet.
Von Klappentext in der Zeitschrift Alltagskompetenz Internet (2005)
Das vorliegende Heft beschäftigt sich damit, dass die Nutzung des lnternets für die Organisation des Alltags immer wichtiger wird. Wenn man so will, wird das Prinzip der Selbstbedienung, das uns vom Einkaufen und Tanken schon lange vertraut ist, durch das lnternet auf viele andere Bereiche übertragen und durch Vernetzung und elektronische Datenverarbeitung konsequent verwirklicht.
Diese Entwicklung geschieht nicht naturwüchsig, sondern wird durch den Zwang zur Rationalisierung vorangetrieben. Für den Verbraucher bringt diese Entwicklung einerseits Vorteile mit sich. So kann er von überall und jederzeit auf die Dienstleistungen im Netz zugreifen und es ist ihm z. B. relativ einfach möglich, sich umfassend über den Markt zu informieren. Andererseits sind damit höhere Anforderungen an Selbsttätigkeit und Selbstverantwortung verbunden und neue Kompetenzen gefordert.
Die mangelnde Fähigkeit, die neuen Informations- und Kommunikationsmoglichkeiten kompetent zu nutzen, wird zunehmend zu Ausgrenzungseffekten führen, nicht nur beim Zugang zu Ausbildungs- und Arbeitsplätzen, sondern auch bei Konsummöglichkeiten und der Inanspruchnahme staatlicher und privater Dienstleistungen.
Damit wird die breite gesellschaftliche Aneignung des Mediums Internet zu einer Herausforderung. Dieser Herausforderung muss sich auch Schule stellen, weil es sich bei der kompetenten Nutzung des lnternets um Kompetenzen handelt, die ganz offensichtlich nicht beiläufig im Alltag erworben werden. In dieser Herausforderung kann man aber auch die Chance sehen, im Unterricht dichter an die Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen heranzukommen. Bei den Anforderungen, die das lnternet an seine Nutzer stellt, handelt es sich letztlich um die klassischen Kulturtechniken, die hier an authentischen Themen und Fragestellungen eingeübt werden können.
Aus dem breiten Themenfeld wurden für das Heft drei Aspekte schwerpunktmäßig herausgegriffen. Dabei handelt es sich zum einen um die Frage, wie sich die Qualitat von lnformationen aus dem lnternet überprüfen lässt, zum anderen um die Möglichkeiten, sich über das lnternet alltagsrelevante lnformationen zu organisieren. In einem dritten Schwerpunkt geht es um Verbraucherkompetenz als Internetkompetenz.
Zu diesen Aspekten des Themas finden sich in dem Heft Unterrichlsbeispiele bzw. ausführliche Hinweise auf entsprechende Unterrichtsbeispiele, die im Internet dokumentiert sind. Daneben nehmen Hintergrundinformationen sowie Hinweise auf Materialien und Hilfen, die man im lnternet findet, einen breiten Raum ein.
Wenn es um Alltagskompetenz im Zusammenharig mit dem Internet geht, zählen hierzu sicherlich vor allem auch Fragen der IT-Sicherheit. Zu diesem Bereich finden sich ,,zwangslaufig" Hinweise und Informationen. Dieser Aspekt steht aber nicht im Mittelpunkt dieses Heftes.
Damit kann nicht der Anspruch verbunden sein, das Thema erschöpfend zu behandeln, sondern nur die Hoffnung, die Aufmerksamkeit auf ein gesellschaftlich wichtiges und pädagogisch interessantes Thema zu lenken.
Von Wolf-Rüdiger Wagner in der Zeitschrift Alltagskompetenz Internet (2005)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDiese Zeitschrift erwähnt...


Personen
KB IB clear
Wolfgang Klafki, Heinz Moser

Aussagen
KB IB clear
ICT in der Schule: Inhalt vor Technik!

Begriffe
KB IB clear
Client-ServerClient-Server, Computercomputer, Datendata, Deutschlandgermany, Entdeckendiscover, Erfahrungexperience, Gesellschaftsociety, Informationinformation, Internetinternet, Internet in der Schuleinternet in school, Internetkompetenzinternet literacy, Kompetenzcompetence, Kulturculture, Kulturtechnik, Mathematikmathematics, Medienmedia, Problemproblem, Schuleschool, Spielgame, Strukturstructure, Technik, Telefon, Unterricht, WebQuest, Werkzeugtool, Wirklichkeit
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1985   Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik (Wolfgang Klafki) 2, 1, 3, 3, 4, 2, 4, 4, 4, 8, 9, 20681420753
2001  Wege aus der Technikfalle (Heinz Moser) 6, 10, 8, 9, 10, 7, 6, 8, 9, 22, 11, 143992144033
2005    Bits und Bytes im Portfolio (Heinz Moser) 2, 4, 2, 6, 10, 3, 3, 4, 4, 12, 10, 10924101309
2005  Wege aus der Technikfalle II (Heinz Moser) 6, 20, 14, 11, 9, 11, 10, 13, 12, 18, 16, 2028161202459

iconDiese Zeitschrift erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Was kostet Telefonieren mit dem Handy?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 113 kByte; WWW: Link OK 2017-10-11)
LokalAlltagskompetenz Internet: Gesamtes Zeitschrift als Volltext (lokal: PDF, 4370 kByte)
LokalICT-Portfolio: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 39 kByte)
LokalLehren und Lernen auf dem Stand der Medienentwicklung: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 45 kByte)
LokalWie organisiert eine Schule ihre IT-Technik?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 142 kByte)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 25.09.2005)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Zeitschrift

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Diese Zeitschrift ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches und ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Diese Zeitschrift 7
Verweise von dieser Zeitschrift 1039
Webzugriffe auf Diese Zeitschrift 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017