/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Mediendidaktische Basisqualifikation für alle angehenden Lehrkräfte

Entwicklung und Evaluation eines Pilottrainings
Aylin Arnold, Frank Fischer, Ulrike Franke, Nicolae Nistor, Florian Schultz-Pernice
Zu finden in: E-Learning zwischen Vision und Alltag (Seite 148 bis 158), 2013     
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Frank FischerNicolae NistorMedienkompetenzen und medienpädagogische Kompetenzen sind wichtige Qualifikationen von Lehrkräften, allerdings werden sie in Lehramtsstudiengängen noch nicht systematisch und flächendeckend vermittelt. Vor dem Hintergrund einiger Überlegungen zur Medienkompetenz der Lehrkräfte sowie des Ansatzes situierten Lernens stellt dieser Beitrag ein Medienkompetenzangebot für Lehramts studierende zusammen mit einer Pilotevaluation vor. Das Training verfolgt Lernziele im Wissens-, Kompetenz- und Einstellungsbereich und wird als 90-minütige Präsenzveranstaltung angeboten. Die Pilotevaluation basiert auf Befragung und Wissenstest in einer Gruppe von N = 21 Lehramtsstudierenden. Das Pilottraining wurde von den Studierenden in hohem Maße akzeptiert. Als signifi kante Prädiktoren der Akzeptanz und des Wissenserwerbs erweisen sich die emotionale Beteiligung und die wahrgenommene inhaltliche Relevanz; der Wissenserwerb wird darüber hinaus von der Eigenaktivität der Teilnehmer vorhergesagt. In der bevorstehenden Hauptstudie sollen diese durch einen engeren Bezug auf authentische medienpädagogische Handlungen verstärkt unterstützt und die Zahl der Trainingsteilnehmer bzw. die Stichprobe erweitert werden.
Von Aylin Arnold, Frank Fischer, Ulrike Franke, Nicolae Nistor, Florian Schultz-Pernice im Konferenz-Band E-Learning zwischen Vision und Alltag (2013) im Text Mediendidaktische Basisqualifikation für alle angehenden Lehrkräfte

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Personen
KB IB clear
Gary Bente, Sigrid Blömeke, Silke Grafe, Norbert Groeben, Bardo Herzig, Bettina Hurrelmann, A. Krapp, Heinz Mandl, Roland Mangold, Heinz Moser, Gabi Reinmann, Gerhard Tulodziecki, Peter Vorderer, Bernd Weidenmann

Aussagen
KB IB clear
Lernen ist ein aktiver Prozesslearning is an active process
Lernen ist ein selbstgesteuerter Prozesslearning is a self directed process
Lernen ist ein sozialer Prozesslearning is a social process

Begriffe
KB IB clear
Evaluationevaluation, Lernenlearning, Lernplattform, Lernziellearning goal, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, WebQuest
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2000   Abenteuer Internet (Heinz Moser) 9, 2, 10, 6, 6, 3, 7, 6, 3, 8, 10, 6254162290
2000   Medienpädagogische Kompetenz (Sigrid Blömeke) 1, 1, 1, 3, 7, 3, 1, 4, 3, 3, 5, 1432914179
2001Pädagogische Psychologie (A. Krapp, Bernd Weidenmann) 3, 3, 1, 2, 2, 3, 6, 5, 2, 7, 4, 8822481043
2002Medienkompetenz (Norbert Groeben, Bettina Hurrelmann) 4, 1, 6, 3, 4, 2, 3, 4, 3, 3, 4, 102034101596
2004Lehrbuch der Medienpsychologie (Roland Mangold, Peter Vorderer, Gary Bente) 1, 4, 5, 2, 4, 5, 3, 3, 4, 1, 4, 810178186
2010  Medienbildung in Schule und Unterricht (Gerhard Tulodziecki, Bardo Herzig, Silke Grafe) 5, 2, 5, 3, 4, 7, 6, 1, 3, 9, 6, 142511514257
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2001   Unterrichten und Lernumgebungen gestalten (Gabi Reinmann, Heinz Mandl) 4, 5, 5, 6, 3, 8, 5, 3, 3, 4, 4, 10451610407

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalMediendidaktische Basisqualifikation für alle angehenden Lehrkräfte: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 201 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 32
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 14331112425226212153114343723139131326321122
20132014201520162017