/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

RSSReally Simple Syndication

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconSynonyme

RSS, Really Simple Syndication

iconDefinitionen

RSS ist ein XML-Standard, der es erlaubt, die Inhalte von Weblog-Einträgen automatisiert zu sammeln und auf anderen Websites oder in RSS-Readern darzustellen.
Von Stephan Mosel in der Diplomarbeit Praktiken selbstgesteuerten Lernens anhand der Nutzung von web-basierten Personal-Publishing-Systemen (2005) im Text Aufbau eines Weblogs
Rich Site Summary (RSS) is a data format that allows computers to exchange files containing summaries of stories. Each story typically has a title, location, and possibly a brief synopsis.
Von Cory Doctorow, Rael Dornfest, J. Scott Johnson, Shelley Powers, Mena G. Trott, Benjamin Trott Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Essential Blogging (2002) auf Seite 17
RSS steht für „Really Simple Syndication“ und bezeichnet ein auf XML basierendes Datenformat, das es Nutzern ermöglicht, die Inhalte einer Webseite zu abonnieren oder in eine andere Webseite zu integrieren.
Von Annette Kuhlmann, Werner Sauter im Buch Innovative Lernsysteme (2008) im Text Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0
Beat Döbeli HoneggerAls RSS-Feed wird die Bereitstellung von Nachrichten in maschinenlesbarer standardisierter Kurzform bezeichnet, die sich abonnieren lassen. RSS-Feeds erlauben es Menschen und Maschinen, effizient über Neuerungen und Änderungen in Foren, Blogs oder anderen Datenquellen informiert zu bleiben.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 22.12.2010
While most discussions of PLEs focus on online environments, the term encompasses the entire set of resources that a learner uses to answer questions, provide context, and illustrate processes. As used here, the term refers not to a specific service or application but rather to an idea of how individuals approach the task of learning.
Von ELI EDUCAUSE Learning Initiative im Text 7 Things You Should Know About Personal Learning Environments (2009)
Martin RöllRSS-Feeds sind XML-Dateien, die die Einträge desWeblogs in maschinenlesbarer Form enthalten. Sie können mit so genannten "RSS-Aggregatoren" oder »Newsaggregatoren« (oft auch: "RSS-Reader" oder "Feedreader") gelesen werden. Die Abkürzung RSS wird uneinheitlich verwendet und steht für "Rich Site Summary", "RDF Site Summary" oder aber "Really Simple Syndication".
Von Martin Röll im Buch Handbuch E-Learning im Text Corporate E-Learning mit Weblogs und RSS (2005)
Unter RSS (Abk. für Really Simple Syndication - wirklich einfacher Zusammenschluss) wird ein Service auf Webseiten verstanden, mit dem - ähnlich wie bei einem Nachrichtenticker - die Überschrift eines Dokuments mit einem kurzen Text angeboten wird und der den Querverweis (Link) zum Originaldokument enthält. RSS ist genormt und gehört zur Familie der XML-basierten Dateiformate.
Von Uwe Klemm im Journal LOG IN 152: Web 2.0 in der Schule (2008) im Text Wikis im Deutschunterricht und anderswo

iconBemerkungen

RSS is extremely simple, and is expressed using standardsdefined Extensible Markup Language (XML). Thousands of blogs and other web sites all over the Net produce RSS files describing their content.
Von Cory Doctorow, Rael Dornfest, J. Scott Johnson, Shelley Powers, Benjamin Trott, Mena G. Trott Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Essential Blogging (2002) auf Seite 18
The cool thing about RSS is that it's easy to write a program to produce or manipulate the data in an RSS document. RSS is so simple to generate and manipulate that hundreds of programmers have written tools to exploit the thousands of RSS feeds on the Internet.
Von Cory Doctorow, Rael Dornfest, J. Scott Johnson, Shelley Powers, Mena G. Trott, Benjamin Trott Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Essential Blogging (2002) auf Seite 18
The most fundamental standards around that start with XML, but it really revolves around what some people call microformats, small formats that are easily understood and generated by a broad variety of applications, such as iCal, hCal, and vCard, and then encapsulating them in RSS.
Von Ray Ozzie im Text Cooperate, Communicate, Collaborate (2005)
The concept of the PLE marks a fundamental change in the role resources (people and media) play in teaching and learning. In an environment where information is ubiquitous and needs only to be located, there is a greater premium on skills that support fast and accurate access to information and on the ability to assess that information.
Von ELI EDUCAUSE Learning Initiative im Text 7 Things You Should Know About Personal Learning Environments (2009)
RSS is an extremely important standard. It’s the HTML of the next generation of the Web, or some people might refer to it as the Unix pipe of the Internet. It’s a way of channeling data from one application to another in very interesting and robust fashion. Again, I think it’s important as a technique far beyond just collaborative software.
Von Ray Ozzie im Text Cooperate, Communicate, Collaborate (2005)
Martin RöllRSS-Feeds ersetzen heute oft E-Mail-Benachrichtigungen über neue Inhalte in regelmässig aktualisierten Quellen, vor allem dort, wo zeitlich flexibel auf neue Inhalte reagiert werden kann. E-Mail wird dann eingesetzt, wenn neue Nachrichten unverzüglich gelesen werden müssen, RSS dann, wenn eine zeitnahe Information erfolgen soll, aber die Reaktion nicht sofort erfolgen muss.
Von Martin Röll im Buch Handbuch E-Learning im Text Corporate E-Learning mit Weblogs und RSS (2005)
Das klingt banal, aber ich kann mir kein Leben ohne RSS vorstellen. Das liegt auch an meinem Beruf: Als Journalist muss ich viele Quellen im Blick behalten und Informationen möglichst effizient verarbeiten. Dafür sind RSS-Feeds unersetzlich. Doch ob Medienmensch, Ärztin oder Friseur - jeder, der sich für Nachrichten interessiert, regelmäßig Online-Medien besucht oder Blogs liest, spart mit RSS Klicks und ist besser informiert.
Von Simon Hurtz im Text Darum sollten Sie RSS nutzen (2018)
PLEs represent a shift away from the model in which students consume information through independent channels such as the library, a textbook, or an LMS, moving instead to a model where students draw connections from a growing matrix of resources that they select and organize. In this context, the PLE functions as an extension of the historical model of individual research. Because they emphasize relationships, PLEs can promote authentic learning by incorporating expert feedback into learning activities and resources. A PLE also puts students in charge of their own learning processes, challenging them to reflect on the tools and resources that help them learn best. By design, a PLE is created from self-direction, and therefore the responsibility for organization—and thereby for learning—rests with the learne
Von ELI EDUCAUSE Learning Initiative im Text 7 Things You Should Know About Personal Learning Environments (2009)

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Weblogsblogging, del.icio.us, social bookmarkingsocial bookmarking, Trackback, flickr
icon
Verwandte Aussagen
Podcasts werden mit Hilfe von RSS publiziert

iconHäufig erwähnende Personen

Will Richardson Will
Richardson

iconHäufig co-zitierte Personen

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconBlahfasel-Generator (Beta)

Der Schlüsselbegriff RSS - angeregt von Will Richardson
"RSS" ist zu einem Leitbegriff unserer Gesellschaft geworden. Beste Gelegenheit, das Spannungsfeld RSS vertiefter zu betrachten.
Erstmalig beschrieben wurde der Begriff vor 16 Jahren. Dies bietet die Chance für eine historische Betrachtungsweise.
Unumgänglich ist ein Blick auf die zahlreichen Definitionen des Begriffs. Die vielleicht älteste Erklärung des Begriffs von Cory Doctorow, Rael Dornfest, J. Scott Johnson, Shelley Powers, Mena G. Trott, Benjamin Trott von 2002 lautet: "Rich Site Summary (RSS) is a data format that allows computers to exchange files containing summaries of stories. Each story typically has a title, location, and possibly a brief synopsis."Zu vergleichen ist dies nun mit der Erklärung von Stephan Mosel von 2005 : "RSS ist ein XML-Standard, der es erlaubt, die Inhalte von Weblog-Einträgen automatisiert zu sammeln und auf anderen Websites oder in RSS-Readern darzustellen.". Hier zeigen sich nun sowohl Unterschiede und Gemeinsamkeiten. ...

icon3 Vorträge von Beat mit Bezug

icon4 Einträge in Beats Blog

icon139 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconExterne Links

Auf dem WWW Was ist eigentlich »RSS«?: Eine Zusammenstellung von einigen Hinweisen zu »RSS« und mehr ( WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2018-07-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2013-08-13)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.