/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Die digitale Bildungsrevolution

Der radikale Wandel des Lernens und wie wir ihn gestalten können
Jörg Dräger, Ralph Müller-Eiselt ,
Buchcover

iconZusammenfassungen

Ein Schüler erhält täglich einen auf ihn zugeschnittenen Lernplan, den ein New Yorker Rechenzentrum über Nacht erstellt. Eine Universität arbeitet mit Software, die für jeden Studenten die optimalen Fächer ermittelt, inklusive der voraussichtlichen Abschlussnoten. Ein Konzern lässt seine Bewerber in einem virtuellen Restaurant Sushi servieren, da das Computerspiel ihren Berufserfolg vorhersagt. Die Bildungsexperten Jörg Dräger und Ralph Müller-Eiselt wissen: Das ist die digitale Zukunft des Lernens.
In ihrem neuen Buch zeigen sie, wie die vernetzte Welt nicht nur unser Bildungssystem, sondern auch unsere Gesellschaft grundlegend verändern wird, wie bisherige Bildungsverlierer neue Chancen bekommen und alte Eliten in Bedrängnis geraten. Und sie warnen: Digitale Bildung erfasst Unmengen von Daten; es droht der gläserne Lerner, der im Netz unauslöschliche Spuren hinterlässt und zum Opfer von Algorithmen und Wahrscheinlichkeiten wird.
Der Appell der beiden Autoren: Um die großen Chancen zu nutzen, den Risiken zu begegnen und international nicht den Anschluss zu verlieren, muss Deutschland die digitale Bildungsrevolution jetzt aktiv gestalten. Ein Weckruf, der unsere Gesellschaft zum Handeln auffordert.
Von Klappentext im Buch Die digitale Bildungsrevolution (2015)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Joachim WedekindIch habe mich einfach geärgert, wie hier (wieder mal) eine Bildungsrevolution ausgerufen wird, ohne dass der Begriff Bildung gründlich verortet wird und dann natürlich auch nicht reflektiert wird, was entscheidende Parameter und Akteure der Wandlungsprozesse sind (siehe Deimann, a.a.O.). Ansonsten sind so ziemlich alle aktuellen Schlagworte in ihrem Text vertreten
Von Joachim Wedekind im Text (Kein) Lesetipp: Die digitale Bildungsrevolution (2016)
Joachim WedekindMich ärgert auch, wenn diese „Experten“ behaupten (a.a.O., S.11), „die Digitalisierung der Bildung ist noch jung, es gibt nur wenige empirische Befunde oder gar Langzeituntersuchungen“. Als ob die Digitalisierung erst mit MOOCs, sozialen Medien und Big Data angefangen hätte. Aber wen wundert’s. Zitieren die Autoren doch zumeist Arbeiten aus den Jahren 2014 und 2015 (auf 22 Seiten Literaturverzeichnis kommen gerade mal knapp 20 Zitate von Arbeiten vor, die vor 2010 erschienen sind). Empirische Arbeiten aus den Bereichen Medien- und Lernforschung? Fehlanzeige. Den „Wandel anführen, statt ihn nur geschehen zu lassen“ (a.a.O., S.10)? Ach, sie sollten wenigstens mal bei Audrey Watters‘ Hack Education die History of the Future of Education Technology nachlesen
Von Joachim Wedekind im Text (Kein) Lesetipp: Die digitale Bildungsrevolution (2016)

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Algorithmusalgorithm, big databig data, Computercomputer, Computerspielecomputer game, Deutschlandgermany, Digitalisierung, Gesellschaftsociety, learning analyticslearning analytics, Lernenlearning, MOOCMassive Open Online Course, Wissen, Zukunftfuture

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon16 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Die zweite Aufklärung

Vom 18. ins 21. Jahrhundert

Building a Bridge to the 18th Century:

How the Past Can Improve Our Future

(Neil Postman) (1999)    
Buchcover

Digitale Demenz

Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen

(Manfred Spitzer) (2012)    
Buchcover

Medienmündig

Wie unsere Kinder selbstbestimmt mit dem Bildschirm umgehen lernen

(Paula Bleckmann) (2012)   
Buchcover

Die Lüge der digitalen Bildung

Warum unsere Kinder das Lernen verlernen

(Gerald Lembke, Ingo Leipner) (2015)   
Buchcover

Mehr als 0 und 1

Schule in einer digitalisierten Welt

(Beat Döbeli Honegger) (2016)    
Buchcover

Individuell fördern mit digitalen Medien

Chancen, Risiken, Erfolgsfaktoren

(Bertelsmann Stiftung) (2015)
Buchcover

Lernen mit big data

(Viktor Mayer-Schönberger, Kenneth Cukier) (2014)    
Buchcover

Kultur der Digitalität

(Felix Stalder) (2016)    

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Die digitale BildungsrevolutionD--0-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
 

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 4324423224152
Verweise von diesem Buch 12
Webzugriffe auf Dieses Buch 11921323331121323354214108647
201520162017