/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Was ist guter Unterricht?

Hilbert Meyer ,   
Buchcover

iconZusammenfassungen

In seinem Buch stellt Hilbert Meyer sich der Grundfrage: "Was ist guter Unterricht?" Bei der Beantwortung stützt er sich auf zehn empirisch abgesicherte Gütekriterien, Ergebnisse der aktuellen Unterrichtsforschung.
Mithilfe der von Meyer vorgestellten Kriterien lassen sich die Lernleistungen und die sozialen Kompetenzen der Schüler/innen verbessern. Patentrezepte liefert der Autor nicht. Aber die Auseinandersetzung mit den Gütekriterien kann Berufsanfänger/innen wie Profis dabei helfen, ihren Unterricht zu überprüfen und gezielt weiterzuentwickeln.
Ein verständliches Fachbuch mit den zehn Merkmalen guten Unterrichts, einem Theorierahmen für die Bestimmung von Gütekriterien sowie Ideen zur Weiterentwicklung des eigenen Unterrichts.
Von Klappentext im Buch Was ist guter Unterricht? (2004)
Hilbert MeyerZehn Merkmale guten Unterrichts
  1. klare Strukturierung des Unterrichts (Prozess-, Ziel- und Inhaltsklarheit; Rollenklarheit, Absprache von Regeln, Ritualen und Freiräumen)
  2. Hoher Anteil echter Lernzeit (durch gutes Zeitmanagement, Pünktlichkeit; Auslagerung von Organisationskram; Rhythmisierung des Tagesablaufs)
  3. Lernförderliches Klima (durch gegenseitigen Respekt, verlässlich eingehaltene Regeln, Verantwortungsübernahme, Gerechtigkeit und Fürsorge)
  4. inhaltliche Klarheit (durch Verständlichkeit der Aufgabenstellung, Monitoring des Lernverlaufs, Plausibilität des thematischen Gangs, Klarheit und Verbindlichkeit der Ergebnissicherung)
  5. Sinnstiftendes Kommunizieren (durch Planungsbeteiligung, Gesprächskultur, Schülerkonferenzen, Lerntagebücher und Schülerfeedback)
  6. Methodenvielfalt(Reichtum an Inszenierungstechniken; Vielfalt der Handlungsmuster; Variabilität der Verlaufsformen und Ausbalancierung der methodischen Großformen)
  7. individuelles Fördern(durch Freiräume, Geduld und Zeit; durch innere Differenzierung und Integration; durch individuelle Lernstandsanalysen und abgestimmte Förderpläne; besondere Förderung von Schülern aus Risikogruppen)
  8. Intelligentes Üben (durch Bewusstmachen von Lernstrategien, Passgenauigkeit der Übungsaufgaben, methodische Variation und Anwendungsbezüge)
  9. Klare Leistungserwartungen (durch Passung und Transparenz) und klare Rückmeldungen (gerecht und zügig)
  10. vorbereitete Umgebung (= verlässliche Ordnung, geschickte Raumregie, Bewegungsmöglichkeiten und Ästhetik der Raumgestaltung)
Von Hilbert Meyer im Buch Was ist guter Unterricht? (2004)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Bildung, LehrerIn

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon Vorträge von Beat mit Bezug

  • Wie kann ich guten Unterricht leisten?
    Welche Medien helfen wo und wie?
    Tagung "Digitale Bildungswelten", Frankfurt, 15.11.2012

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Pädagogischer Konstruktivismus

Eine Bilanz der Konstruktivismusdebatte für die Bildungspraxis

(Horst Siebert) (1999)
Buchcover

Didaktische Modelle

(Werner Jank, Hilbert Meyer) (2002)  
Buchcover

Die Wirksamkeit der Lehrerbildungssysteme

Von der Allrounderbildung zur Ausbildung professioneller Standards

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Jürgen Oelkers, Fritz Oser) (2001)
Buchcover

Notebooks in der Hauptschule

Eine Einzelfallstudie zur Wirkung des Notebook-Einsatzes auf Unterricht, Lernen und Schule

(Eva Häuptle, Gabi Reinmann) (2006)    
Buchcover

Unterrichtsqualität

Erfassen, Bewerten, Verbessern

(Andreas Helmke)
Buchcover

Visible Learning for Teachers

Maximizing Impact on Learning

(John Hattie) (2012)  

iconVolltext dieses Dokuments

LokalWas ist guter Unterricht?: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 6205 kByte)
LokalEinleitung: Artikel als Volltext

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

FHA Päd (PRÄS 37-34 ), PH-SO (371.31 MEYE ), PH Schwyz (370.3 ), IFE (Ea 472 ), PHZH (DP 1600 M612(4) )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Was ist guter Unterricht?DPaperback-120043589220473SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de
Was ist guter Unterricht?DGebundenmit DVD120043589220759SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Beat hat Dieses Buch auch schon in Vorträgen erwähnt.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 2332518826237433124482522143
Verweise von diesem Buch 2121
Webzugriffe auf Dieses Buch 
20042005200620072008200920102011201220132014201520162017