/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Diffusion of Innovations

E. M Rogers ,   
Buchcover

iconZusammenfassungen

The classic 1962 work, including research dating to before World War II, on how innovation enters the mainstream.
Von Joel Garreau im Buch Radical Evolution (2006)
Gunter DueckRogers untersuchte schon 1962 in seinem Buch Diffusion of Innovations die Ausbreitung von Innovationen in einer Bevölkerung. Zuerst gibt es die Idee oder Vision eines Erfinders oder Innovators, dann bauen Innovatoren erste Prototypen, die schon von den ersten technisch Interessierten (»Early Adopters« oder »Erstanwender«) benutzt werden. Diese ersten Anwender verbessern entweder selbst oder durch konstruktive Kritik die ersten Prototypen, sodass die neue Erfindung langsam reift und schließlich so gut wird, dass sie die fortschrittlich denkende »erste Hälfte« der Menschen nützlich findet. Jetzt erst ist aus der Erfindung eine wirkliche Innovation geworden. Die »Pragmatics« haben die Innovation für sich selbst als nützlich akzeptiert! Die konservative Hälfte der Menschen freundet sich mit der Innovation erst später oder viel später an, ein letzter Rest vielleicht nie (»Ich bin stolz, jetzt schon seit 50 Jahren keinen Fernseher zu besitzen.«).
Von Gunter Dueck im Buch Das Neue und seine Feinde (2013) im Text Kraftakt für das Neue auf Seite 34
In this renowned book, Everett M. Rogers, professor and chair of the Department of Communication & Journalism at the University of New Mexico, explains how new ideas spread via communication channels over time. Such innovations are initially perceived as uncertain and even risky. To overcome this uncertainty, most people seek out others like themselves who have already adopted the new idea. Thus the diffusion process consists of a few individuals who first adopt an innovation, then spread the word among their circle of acquaintances—a process which typically takes months or years. But there are exceptions: use of the Internet in the 1990s, for example, may have spread more rapidly than any other innovation in the history of humankind. Furthermore, the Internet is changing the very nature of diffusion by decreasing the importance of physical distance between people. The fifth edition addresses the spread of the Internet, and how it has transformed the way human beings communicate and adopt new ideas.
Von Klappentext im Buch Diffusion of Innovations (1962)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Early AdopterEarly Adopter, early majorityearly majority, Hardwarehardware, Innovationinnovation, innovatorinnovator, laggardlaggard, late majoritylate majority, Softwaresoftware, Technologietechnology

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon2 Vorträge von Beat mit Bezug

  • 0 und 1 aber nicht schwarz/weiss
    Der Leitmedienwechsel und das Schweizerische Bildungswesen
    GDI Rüschlikon, 12.03.2013
  • Aus dem fernen Digitalien...
    edudays 2015 (Videoaufzeichnung)
    Krems an der Donau 2015, 08.04.2015

icon3 Einträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Just For Fun

Wie ein Freak die Computerwelt revolutionierte

(Linus Torvalds) (2001)

The Meme Machine

(Susan Blackmore) (1999)
Buchcover

Crossing the Chasm

Marketing and Selling High-Tech Products to Mainstream Customers

(Geoffrey A. Moore) (1991)   
Buchcover

Handbuch der Kompetenzentwicklung für E-Learning Innovationen

Eine Handlungsorientierung für innovative Bildungsarbeit in der Hochschule

(Dieter Euler, Jasmina Hasanbegovic, Michael Kerres, Sabine Seufert) (2006)  
Buchcover

Nachhaltigkeit von eLearning-Innovationen

Fallstudien zu Implementierungsstrategien von eLearning als Innovationen an Hochschulen (SCIL-Arbeitsbericht 4)

(Sabine Seufert, Dieter Euler) (2005)    
Buchcover

How the Mind Works

(Steven Pinker)   
Buchcover

Reassembling the Social

An Introduction to Actor-Network-Theory

(Bruno Latour) (2005)   
Buchcover

Benchmarking Access and Use of ICT in European Schools 2006

Final Report from Head Teacher and Classroom Teacher Surveys in 27 European Countries

(Werner B. Korte, Tobias Hüsing) (2006)    

Technology, Innovation, and Educational Change

A Global Perspective

(Robert B. Kozma) (2003)
Buchcover

The Innovator's Dilemma

When new technologies cause great firms to fail

(Clayton Christensen) (1997)   

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDiffusion of Innovations: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 6457 kByte)
LokalAuf dem WWW Elements of Diffusion: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 865 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-05-05 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2015-02-28)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

D-INFK (AE.95.1 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Diffusion of InnovationsE--520030743258231SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bestellen bei ebook.de
Diffusion of InnovationsEPaperback-00029266718SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Beat hat Dieses Buch auch schon in Vorträgen sowie in Blogpostings erwähnt.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 6354321443234552182534342235213343223333
Verweise von diesem Buch 5231
Webzugriffe auf Dieses Buch 139244344924234126247112292436338153221494244227324362622121346222113354121373163142624148236371
20072008200920102011201220132014201520162017