Beats Biblionetz - Bücher

/ en / Traditional / help

KIM-Studie 2016

Basisstudie zum Medienumgang 6- bis 13-Jähriger in Deutschland
, Sabine Feierabend, Theresa Plankenhorn, Thomas Rathgeb ,    

Teil der Reihe KIM-Studien
Thumbnail des PDFs

iconZusammenfassungen

Wie die Mediennutzung der Kinder aussieht, welche Inhalte und Plattformen von Bedeutung sind und zu welchem Zweck Medien von Kindern genutzt werden, untersucht seit 1999 die KIM-Studie (Kindheit, Internet, Medien). Neben dem Basisprogramm der Studienreihe mit Geräteausstattung, Nutzungsdaten der verschiedenen Mediengattungen, wie Radio, Fernsehen, Bücher, Computer, Handy und Internet, untersucht die KIM-Studie 2016 die Nutzung des Computers für die Schule, die Nutzung sozialer Netzwerke in Familie und Freundeskreis, das Rechercheverhalten im Internet und Aspekte der technischen Medienkompetenz.
Da in der KIM-Studie neben einer persönlich-mündlichen Befragung von ca. 1.200 Kindern auch deren Haupterzieher mit einem schriftlichen Fragebogen einbezogen werden, liefert die KIM-Studie auch Daten aus Sicht der Eltern. Dies umfasst, neben der Einschätzung der Mediennutzung der Kinder, auch die eigene Mediennutzung und -erfahrung sowie Aspekte der Medienerziehung wie Regeln in der Familie und den Einsatz von Jugendschutzoptionen im Internet. Auch die Rolle von Medien als Kommunikationsmittel, zum einen in der Familie, zum anderen im Freundeskreis der Kinder, wird in der KIM-Studie 2016 erfragt.
Von Sabine Feierabend, Theresa Plankenhorn, Thomas Rathgeb im Buch KIM-Studie 2016 (2017)

iconDieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Kultusministerkonferenz

Fragen
KB IB clear
Wie nutzen Kinder und Jugendliche Medien und ICT?

Begriffe
KB IB clear
Bildungeducation (Bildung), Medienkompetenz/media literacymedia literacy
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2016    Bildung in der digitalen Welt (Kultusministerkonferenz) 6, 4, 9, 7, 5, 10, 7, 5, 7, 5, 5, 14781414239

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.
Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

icon16 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Am Ende der Gutenberg-Galaxis

Die neuen Kommunikationsverhältnisse

(Norbert Bolz)
Buchcover

Didaktische Modelle

(Werner Jank, Hilbert Meyer) (2002)  

Orbis sensualium pictus

(J. Comenius)
Buchcover

Handbuch Medienpädagogik

(Uwe Sander, Friederike von Gross, Kai-Uwe Hugger) (2008)
Buchcover

Kompendium multimediales Lernen

(Helmut M. Niegemann, Steffi Domagk, S. Hessel, Alexandra Hein, Matthias Hupfer, A. Zobel) (2008)   
Buchcover

Medienbildung und Medienkompetenz

Herbsttagung 2010 der Sektion Medienpädagogik (DGfE)

(Heinz Moser, Petra Grell, Horst Niesyto) (2010)
Buchcover

Medien & Bildung

Institutionelle Kontexte und kultureller Wandel

(Torsten Meyer, Christina Schwalbe, Wey-Han Tan, Ralf Appelt) (2011)   
Buchcover

Visible Learning

A Synthesis of Over 800 Meta-Analyses Relating to Achievement

(John Hattie) (2009)    
Buchcover

Kritische Informations- und Medienkompetenz

Theoretisch-konzeptionelle Herleitung und empirische Betrachtungen am Beispiel der Lehrerausbildung

(Mandy Schiefner) (2012)    
Buchcover

Mediendidaktik

Konzeption und Entwicklung mediengestützter Lernangebote

(Michael Kerres) (2012)    
Buchcover

Jahrbuch Medienpädagogik 10

(Anja Hartung, B. Schorb, Horst Niesyto, Heinz Moser, Petra Grell) (2014)   
Buchcover

Grundschule in der digitalen Gesellschaft

(Birgit Eickelmann, Ramona Lorenz, Mario Vennemann, Julia Gerick, Wilfried Bos) (2014)   
Buchcover

ICILS 2013

Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in der 8. Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich

(Wilfried Bos, Birgit Eickelmann, Julia Gerick, Frank Goldhammer, Heike Schaumburg, Knut Schwippert, Martin Senkbeil, Renate Schulz-Zander, Heike Wendt) (2014)    
Buchcover

KIM-Studie 2014

Basisuntersuchung zum Medienumgang 6- bis 13-Jähriger in Deutschland

(mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Sabine Feierabend, Theresa Plankenhorn, Thomas Rathgeb) (2015)    
Buchcover

Die Lüge der digitalen Bildung

Warum unsere Kinder das Lernen verlernen

(Gerald Lembke, Ingo Leipner) (2015)   
Buchcover

Mehr als 0 und 1

Schule in einer digitalisierten Welt

(Beat Döbeli Honegger) (2016)    
Buchcover

Die digitale Bildungsrevolution

Der radikale Wandel des Lernens und wie wir ihn gestalten können

(Jörg Dräger, Ralph Müller-Eiselt) (2015)
Buchcover

MIKE-Studie 2015

(Lilian Suter, Gregor Waller, Sarah Genner, Sabine Oppliger, Isabel Willemse, Beate Schwarz, Daniel Süss) (2015)    
Buchcover

Kultur der Digitalität

(Felix Stalder) (2016)    
Buchcover

JAMES-Studie 2016

(Gregor Waller, Isabel Willemse, Sarah Genner, Lilian Suter, Daniel Süss) (2016)    
Buchcover

JIM-Studie 2016

Basisstudie zum Medienumgang 12- bis 19-Jähriger in Deutschland

(Sabine Feierabend, Theresa Plankenhorn, Thomas Rathgeb) (2016)    
Buchcover

Perspektivrahmen Sachunterricht

(vollständig überarbeitete und erweiterte Ausgabe)

(Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU)) (2012)   
Buchcover

Digitale Medien in der Schule

Standortbestimmung und Handlungsempfehlungen für die Zukunft

(Bardo Herzig, Silke Grafe) (2006)    
Buchcover

Neue Medien in der Grundschule 2.0

Grundlagen - Konzepte - Perspektiven

(Markus Peschel, Thomas Irion) (2016)
Buchcover

JIM-Studie 2017

(Sabine Feierabend, Theresa Plankenhorn, Thomas Rathgeb) (2017)    

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW KIM-Studie 2016: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 3595 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.