/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

KIM-Studie 2006

Kinder + Medien, Computer + Internet
Buchcover
Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Der Anteil der Kinder, die bereits Erfahrungen mit dem Computer gesammelt haben, steigt seit Jahren stetig an. Nach den Ergebnissen der aktuellen KIM-Studie 2006 zählen 81 Prozent der Kinder zwischen sechs und 13 Jahren zu den Computernutzern – wobei der Anteil bei Jungen (85 %) neun Prozentpunkte höher liegt als bei Mädchen (76 %). Bereits bei den Sechs- bis Siebenjährigen zählen 57 Prozent zu den Nutzern, bei den 12- bis 13-Jährigen sind es dann mit 96 Prozent fast alle. Allerdings ist die Zuwendung zum Computer nur bei einem Teil der Kinder fester Bestandteil des Alltags. Knapp ein Drittel der Nutzer beschäftigt sich fast täglich mit dem Computer. Der größere Anteil (54 %) sitzt nur ein- oder mehrmals pro Woche am Rechner, 16 Prozent noch seltener. Die häufigsten Nutzungsmotive sind Computerspiele, das Arbeiten für die Schule und Lernprogramme.
Wenn auch der Computer an Bedeutung für Kinder gewinnt, bleibt dennoch das Fernsehen die liebste Freizeitbeschäftigung. Der Fernseher ist auch das Medium, für das Kinder die größte emotionale Bindung empfinden und auf das sie am wenigsten verzichten könnten. Fast jedes zweite Kind hat einen eigenen Fernseher im Zimmer.
Nach den Ergebnissen der KIM-Studie 2006 haben immer mehr Kinder auch die Möglichkeit das Internet zu nutzen: Vier Fünftel der Haushalte mit Kindern sind online und über die Hälfte der Kinder zwischen sechs und 13 Jahren hat bereits Erfahrungen im Netz gesammelt. Meistens werden dabei Informationen gesucht, online gespielt oder spezielle Kinderseiten angesurft. Über ein Drittel der Internetnutzer hat bereits Chaterfahrung. Vor allem ältere Kinder nutzen bereits diese Kommunikationsform.
Von mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest im Buch KIM-Studie 2006 (2007)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Wie in den vergangenen Untersuchungen dieser Studienreihe bilden die ca. 6 Mio. deutschsprachigen Kinder zwischen sechs und 13 Jahren und deren primäre Erziehungspersonen die Grundgesamtheit für die KIM-Studie 2006. Hieraus wurde von Mai bis Juni 2006 eine repräsentative Stichprobe von jeweils 1.203 Zielpersonen untersucht.
Von mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest im Buch KIM-Studie 2006 (2007)
Die Besonderheit der KIM-Studie liegt in der Berücksichtigung der Eltern bei der Befragung. So kann das familiäre Umfeld des Kindes, beispielsweise der Medienumgang innerhalb der Familie, berücksichtigt werden. Hierbei werden die Kinder in einer persönlich- mündlichen Befragung untersucht, die Haupterzieher – in der Regel die Mütter – werden mit einem schriftlichen Fragebogen mit einbezogen. Daneben hat die Studienreihe mit der Gestaltung des Fragebogens in einer Mischung aus Kontinuität und Varianz ein weiteres Spezifikum: Ein stets gleichbleibender Fragenteil ermöglicht es, den Medienumgang kontinuierlich fortzuschreiben und die aktuelle Situation einzuordnen. Ein variabler Fragenteil erlaubt es, aktuelle Entwicklungen genauer zu beleuchten.
Von mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest im Buch KIM-Studie 2006 (2007)

iconDieses Buch erwähnt...


Fragen
KB IB clear
Wie nutzen Kinder und Jugendliche Medien und ICT?

Begriffe
KB IB clear
Chatchat, Computercomputer, Computerspielecomputer game, Deutschlandgermany, E-Maile-mail, Familiefamily, Fernsehentelevision, ICT-Nutzung, Informationinformation, Internetinternet, Kinderchildren, Kommunikationcommunication, Medienmedia, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Mobiltelefonmobile phone, Radioradio, Schuleschool, Telefon

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Eltern, LehrerIn, Mobiltelefone in der Schule

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Grundlagen hypermedialer Lernsysteme

Theorie - Didaktik - Design

(Rolf Schulmeister) (1996)     
Buchcover

Sozialpsychologie des Internet

Die Bedeutung des Internet für Kommunikationsprozesse, Identitäten, soziale Beziehungen und Gruppen

(Nicola Döring) (1999)  
Buchcover

Lesen und Schreiben in einer Medienumgebung

Die literalen Aktivitäten von Primarschulkindern

(Andrea Bertschi-Kaufmann) (2000)
Buchcover

bits 4 kids

Materialien für den integrierten Informatikunterricht auf der Primarstufe

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Doris Miotto, Christian Rohrbach) (2001)
Buchcover

Medienkompetenz

Eine Bestandsaufnahme und Vorüberlegungen zu einem systhemtheoretischen Rahmenkonzept

(Harald Gapski) (2002)
Buchcover

Konstruktivistischer Unterricht mit Laptops?

Eine Fallstudie zum Einfluss mobiler Computer auf die Methodik des Unterrichts

(Heike Schaumburg) (2002)     
Buchcover

Werkzeugkiste Computer

Materialien für die Informatik-Integration im Unterricht

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Sonja Bäriswyl, Ronnie Fink, Peter Suter) (2004)
Buchcover

Internet in der Grundschule

Medienpädagogische und -didaktische Grundlagen

(Stephan Wöckel) (2002)  
Buchcover

Vorsicht Bildschirm!

Elektronische Medien, Gehirnentwicklung, Gesundheit und Gesellschaft

(Manfred Spitzer) (2005)    
Buchcover

Medienbildung in der Volksschule

Grundlagen und konkrete Umsetzung

(Thomas Merz) (2005)  
Buchcover

Wege aus der Technikfalle II

eLearning und eTeaching

(Heinz Moser) (2005)  
Buchcover

Wie entdecken Kinder das Internet?

Beobachtungen bei 5- bis 12-jährigen Kindern

(Christine Feil, Regina Decker, Christoph Gieger) (2004)  
Buchcover

ppc@school

Kleine Computer für kleine Hände (Buch mit DVD)

(Ilse Bailicz, Wolfgang Seper, Leopold Sperker, Johann Eder, Anton Reiter) (2006)    
Buchcover

KIM-Studie 2005

Kinder - Medien - Computer - Internet

(mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Sabine Feierabend, Thomas Rathgeb) (2005)    
Buchcover

JIM 2006

Jugend, Information, (Multi-) Media

(mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) (2006)    
Buchcover

JIM 2007

Basisuntersuchung zum Medienumgang 12- bis 19-jähriger

(mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) (2007)    
Buchcover

JIM 2008

Basisuntersuchung zum Medienumgang 12- bis 19-jähriger

(mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) (2008)    
Buchcover

KIM-Studie 2008

Kinder + Medien, Computer + Internet

(mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) (2009)   
Buchcover

Schlaumäuse - Kinder entdecken Sprache

Abschlussbericht über die wissenschaftliche Projektbegleitung zur Bildungsinitiative von Microsoft Deutschland und Partnern

(Barbara Kochan, Elke Schröter) (2006)    

Lehrbuch der Medienpsychologie

(Roland Mangold, Peter Vorderer, Gary Bente) (2004)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW KIM-Studie 2006: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 389 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-06-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2016-05-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.).

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 346523653431224253
Verweise von diesem Buch 1811
Webzugriffe auf Dieses Buch 
20072008200920102011201220132014201520162017