/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Personen

Johann Eder

Dies ist keine offizielle Homepage von Johann Eder, E-Mails an Johann Eder sind hier nicht möglich!
This is not an official homepage of Johann Eder and it is not possible to contact Johann Eder here!

Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

icon4 Bücher von Johann Eder Hier finden Sie alle Bücher der gewählten Person, die im Biblionetz vorhanden sind.

Buchcover

Computereinsatz an Österreichischen Grundschulen

gestern - heute - morgen

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Johann Eder, Anton Reiter) (2002)  
Buchcover

ppc@school

Kleine Computer für kleine Hände (Buch mit DVD)

(Ilse Bailicz, Wolfgang Seper, Leopold Sperker, Johann Eder, Anton Reiter) (2006)    
Buchcover

activboard @ school

Multimediale Schultafeln im Unterricht an der Praxisvolksschule der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems, Campus Wien-Strebersdorf

(Johann Eder, Claudia Pfann, Anton Reiter, Leopold Sperker, Michael Vallant) (2008)  
Buchcover

eee-pc@school

Das Netbook im Unterricht an der Praxisvolksschule der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems, Campus Wien-Strebersdorf

(Ilse Bailicz, Martin Newald, Wolfgang Seper, Leopold Sperker, Johann Eder, Anton Reiter) (2009)    

iconDefinitionen von Johann Eder

Interaktive Whiteboards
  • Ein Interaktives Whiteboard (IWB) ist eine berührungsempfindliche, auf digitaler Basis funktionierende Weißwandtafel mit einer kratz- und stoßfesten Melamin-Oberfläche, die über einen Computer mit einem Beamer verbunden wird. Auf der Boardoberfläche kann, wie auf ier herkömmlichen Tafel, je nach Herstellermodell per Hand oder mit einem speziellen kaDellosen Eingabestift ähnlich einer modernen Computermaus gearbeitet werden. Tafelbilder 2n aber nicht real am Board erstellt, sondern in Form von Dateneingaben - elektronii - an den Computer übermittelt. Das daraus errechnete Bild wird unmittelbar BF den Beamer auf die Boardoberfläche projiziert, wodurch der Eindruck eines zeitgleichen realen Tafelbildes entsteht. Über den am Board abgebildeten Computerbildschirm ("Onscreen-keyboard") kann der Rechner mit all seinen Funktionen und installierten Programmen direkt vom IWB aus gesteuert werden (s. Eule/lssing 2005).
    von Johann Eder, Claudia Pfann, Anton Reiter, Leopold Sperker, Michael Vallant im Buch activboard @ school (2008) im Text Interaktive Whiteboards auf Seite 15

iconBemerkungen von Johann Eder

Von Johann Eder gibt es im Biblionetz Bemerkungen zu:


Texte
KB IB clear
Wissenschaftliche Evaluation des Activboard-Projekts

Aussagen
KB IB clear
PDAs ermöglichen erstmals auf breiter Basis finanzierbare persönliche Computer für alle SchülerInnen

Begriffe
KB IB clear
Interaktive Whiteboardsinteractive whiteboard

iconZeitleiste von Johann Eder

iconCoautorInnen

Ilse Bailicz, Martin Newald, Claudia Pfann, Anton Reiter, Wolfgang Seper, Leopold Sperker, Michael Vallant

iconZitationsnetz Dies ist eine graphische Darstellung von im Biblionetz erfassten Zitationen und Co-Autorschaften.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBegriffswolke von Johann Eder


Begriffswolke
APH KB IB clear
Classroom response systemClassroom response system, Computercomputer, Ein Notebook pro StudentIn (ENpS), Evaluationevaluation, Frontalunterricht, Handheld / PDAHandheld, Handheld / PDA in schoolHandheld / PDA in school, Informatik im Unterricht (Informatikanwendung), Interaktive Whiteboardsinteractive whiteboard, Kinderchildren, LehrerInteacher, Lernenlearning, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Multimediamultimedia, ÖsterreichAustria, Pocket PCPocket PC, Primarschuleprimary school, Projektproject, Schuleschool, Softwaresoftware, Unterricht, Wandtafelblackboard, Wissen,

iconZitate von Johann Eder

Anton ReiterInnerhalb dieses Pocket-PC-Projekts war erstmals gewährleistet, dass alle Kinder mit gleicher Hardware ausgestattet waren und so in einem Teilbereich gleiche Chancen und Möglichkeiten hinsichtlich der Computernutzung geboten bekamen. Dieser soziale Aspekt zählte zu den wichtigsten Anliegen des Projekts. Die Kinder der Versuchsklasse sollten die Geräte daher nicht nur "unter Kontrolle" in der Schule nutzen, sondern in weitgehender Eigenverantwortung auch im privaten Bereich - am Nachmittag, am Wochenende oder in den Ferien.
von Ilse Bailicz, Wolfgang Seper, Leopold Sperker, Johann Eder, Anton Reiter im Buch ppc@school (2006) im Text Darstellung und Verlauf des Pocket-PC-Projekts auf Seite 21

icon6 Vorträge von Beat mit Bezug

  • Ein iPod für jedes Schulkind?
    b/e/a/m-Learning steht vor der Schulhaustüre
    20 Jahre Letec AG, 09.09.2006
  • Ubiquitous eLearning
    Lernen in Zeiten allgegenwärtiger Informations- und Kommunikationstechnologie
    Akademie Dillingen, 26.01.2008
  • ICT in der Schule
    Alltäglich ungenutzt?
    Arbeitsgruppe "Zukunft Bildung Schweiz" der Akademien der Wissenschaften Schweiz, 26.05.2008
  • CDs abspielen mit dem interaktiven Whiteboard
    Rückblick auf eine faszinierende Unterrichtstechnologie
    PH Heidelberg, 21.03.2014
  • Aus dem fernen Digitalien...
    edudays 2015 (Videoaufzeichnung)
    Krems an der Donau 2015, 08.04.2015
  • Kollaborative digitale Arbeitsflächen
    Referat im Rahmen der Blockwoche Mediendidaktik der PHSZ
    Goldau, 10.10.2016

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, welche die gewählte Person oder ihre Werke erwähnen.

iconVolltexte

Lokalppc@school: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 72442 kByte)
LokalAuf dem WWW eee-pc@school: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 2218 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-05-05 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2015-05-11)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Johann Eder 2441333833235261125231
Verweise von Johann Eder 81116181211
Webzugriffe auf Johann Eder 25431272132713364123433632132411362434710581651101177789699831591016911613111015108879131154
2002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017