/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Lehrbuch Didaktik

Peter Gasser ,
Buchcover
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Dieses Lehr- und Lernbuch dient dem Aufbau grundlegenden didaktischen Wissens und Könnens. Es gibt Einblicke in aktuelle Unterrichtsfragen, thematisiert anhand von Beispielen Kernprobleme und zeigt auf, wie man sie im modernen Unterricht löst.
Von Klappentext im Buch Lehrbuch Didaktik (2001)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Beat Döbeli HoneggerAuf den letzten sieben Seiten seines Buches "Lehrbuch Didaktik" beschäftigt sich Peter Gasser mit dem Thema "Lernen in der Informationsgesellschaft". Darin stellt er ICT als notwendiges Übel dar, dem sich die Schule leider nicht entziehen könne. Es werden alle negativen Seiten der zunehmenden Digitalisierung erwähnt (Vereinsamung, Gewalt in Computerspielen, Kosten), mögliche didaktische Mehrwerte (Individualisierung, Aktivierung der Lernenden, Motivation der Lernenden, Erhöhung der Medienvielfalt, unterschiedliche Zugangsweisen, Simulation, usw.) werden hingegen mit keinem Wort erwähnt. Diese für mich spürbare Abwehrhaltung ("Oberflächlichkeit", "Die Kultur hat mehr zu bieten als [...] Anklicken") ist bedauerlich für ein Didaktikbuch im 21. Jahrhundert.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 08.12.2005

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Hans Aebli, Konstantin Bähr, Albert Bandura, Peter Baumgartner, Patricia Berger-Kündig, Hans Berner, B. S. Bloom, Jerome S. Bruner, Andreas Bühlmann, J. Comenius, Dietrich Dörner, Rolf Dubs, Karl Frey, Angela Frey-Eiling, Anna V. Fries, Peter Gallin, G. Ghisla, Martin Gossweiler, Susan A. Greenfield, Hartmut von Hentig, Wolfgang Klafki, A. Krapp, Rudolf Künzli, Hilbert Meyer, Helmut M. Niegemann, Sabine Payr, M. Rosenmund, Gerhard Roth, Urs Ruf, Friedemann Schulz von Thun, G. Seliner, Verena Steiner, Peter Strittmatter, Reinhard Voß, Bernd Weidenmann

Fragen
KB IB clear
Warum ICT in der Schule?Why ICT in schools?
Was bringt Computereinsatz in der Schule?

Aussagen
KB IB clear
Bildung ist kein Wissenstransfer.
ICT in der Schule: Pädagogik vor Technik!

Begriffe
KB IB clear
anchored instructionanchored instruction, Bildungeducation (Bildung), CBT (Computer Based Training)Computer Based Training, cognitive apprenticeshipcognitive apprenticeship, cognitive flexibilitycognitive flexibility, Computercomputer, Curriculum / Lehrplancurriculum, Didaktikdidactics, digital dividedigital divide, Einzelarbeit, enaktive Repräsentation, Entdeckendes Lerneninquiry learning, Fehlererror, Frontalunterricht, Globalisierungglobalization, Gruppenarbeitgroup work, Hamburger Verständlichkeitskonzept, Hypertexthypertext, ikonische Repräsentationiconic representation, Informationinformation, Informationsgesellschaftinformation society, Internetinternet, Internet in der Schuleinternet in school, Jigsaw methodJigsaw method, K1 knowledge / Wissen, K2 comprehension / Verständnis, K3 application / Anwendung, K4 analysis / Analyse, K5 synthesis / Synthese, K6 evaluation / Beurteilung, Konstruktivismusconstructivism, LehrerInnen-Bildungteacher training, Lernenlearning, Medienmedia, Mediendidaktik, Meme, Multimediamultimedia, Partnerarbeit, Primärerfahrung, Repräsentationstrias, Schuleschool, situated learning / situated cognitionsituated learning, Sozialformen des Unterrichts, symbolische Repräsentationsymbolic representation, Taxonomie von Bloom (kognitiver Bereich), Unterricht, Unterrichtsevaluation, Verständlichkeit, Verständlichkeit:Einfachheit, Verständlichkeit:Gliederung/Ordnung, Verständlichkeit:Kürze/Prägnanz, Verständlichkeit:Stimulanz, WBT (Web Based Training)Web Based Training, Wissen, Wochenplan
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
 Allgemeine Didaktik (Karl Frey, Angela Frey-Eiling) 22, 26, 15, 27, 16, 19, 28, 16, 12, 7, 12, 1218104123929
 UnterrichtsMethoden II (Hilbert Meyer) 9, 7, 6, 13, 9, 8, 4, 5, 1, 2, 7, 7201975069
1657Didactica Magna (J. Comenius) 19100
1956  Taxonomy of educational objectives (B. S. Bloom) 9, 7, 13, 18, 7, 10, 10, 10, 12, 4, 7, 61082562832
1960 local The Process of Education (Jerome S. Bruner) 8, 12, 9, 17, 12, 17, 7, 1, 4, 6, 3, 107516102517
1963Studien zur Bildungstheorie und Didaktik (Wolfgang Klafki) 22200
1971Lernen am Modell (Albert Bandura) 13100
1975Curriculum-Handbuch3000
1981  local Miteinander Reden 1 (Friedemann Schulz von Thun) 12, 10, 11, 26, 11, 12, 13, 7, 6, 6, 7, 1134661122901
1982  Die Projektmethode (Karl Frey) 8, 13, 11, 19, 8, 12, 8, 7, 9, 7, 7, 6293163968
1983  Zwölf Grundformen des Lehrens (Hans Aebli) 10, 18, 13, 17, 18, 9, 10, 8, 9, 8, 4, 12391011221945
1985  Einführung in den Konstruktivismus15, 18, 22, 28, 15, 18, 17, 10, 16, 9, 4, 445148423880
1985 local Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik (Wolfgang Klafki) 5, 11, 5, 15, 9, 9, 5, 2, 5, 2, 5, 8841581037
1987Grundlagen des Lehrens (Hans Aebli) 7, 8, 7, 12, 5, 7, 4, 4, 3, 3, 1, 311631265
1987  Unterrichtsmethoden I (Hilbert Meyer) 12, 12, 17, 17, 10, 12, 9, 9, 9, 3, 9, 10321021010072
1989  local Die Logik des Misslingens (Dietrich Dörner) 10, 14, 13, 39, 35, 16, 12, 7, 10, 7, 8, 742128714601
1990Sprache und Mathematik in der Schule (Peter Gallin, Urs Ruf) 15, 20, 20, 26, 13, 20, 10, 12, 10, 9, 12, 162934166125
1992Lernen mit Software (Peter Baumgartner, Sabine Payr) 5, 10, 15, 17, 8, 7, 6, 3, 5, 4, 2, 453742265
1993Die Schule neu denken (Hartmut von Hentig) 14, 10, 13, 23, 12, 12, 7, 6, 13, 3, 5, 4333644579
1994  local Das Gehirn und seine Wirklichkeit (Gerhard Roth) 11, 14, 17, 27, 16, 18, 14, 8, 12, 4, 4, 833194831441
1994Wissenserwerb mit Bildern (Bernd Weidenmann) 3, 8, 9, 6, 14, 8, 8, 5, 1, 9, 1, 543751741
1995Lehrerverhalten (Rolf Dubs) 8, 15, 13, 20, 12, 14, 13, 6, 13, 1, 5, 819688737
1996  Die Schule neu erfinden (Reinhard Voß) 10, 15, 13, 16, 11, 14, 15, 7, 9, 4, 4, 72113077510
1997Reiseführer Gehirn (Susan A. Greenfield) 4, 6, 3, 4, 11, 8, 6, 2, 2, 2, 6, 11128111151
1998Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik - Band 1 Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Peter Gallin, Urs Ruf) 15200
1998Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik - Band 2 Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Patricia Berger-Kündig, Andreas Bühlmann, Peter Gallin, Martin Gossweiler, Urs Ruf) 11200
1999  Didaktische Kompetenz (Hans Berner) 14, 19, 12, 20, 15, 22, 14, 8, 8, 6, 12, 131073135732
1999Lehrplanarbeit Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Konstantin Bähr, Anna V. Fries, G. Ghisla, Rudolf Künzli, M. Rosenmund, G. Seliner) 5, 15, 8, 12, 10, 6, 8, 3, 3, 3, 3, 6756957
2000Lehren und Lernen mit Medien (Peter Strittmatter, Helmut M. Niegemann) 13, 11, 10, 22, 11, 8, 6, 3, 7, 2, 1, 6125962723
2000Exploratives Lernen (Verena Steiner) 8, 11, 4, 10, 8, 4, 7, 3, 4, 4, 1, 443144606
2001Pädagogische Psychologie (A. Krapp, Bernd Weidenmann) 9, 17, 11, 17, 13, 8, 6, 2, 10, 7, 5, 91012991405

icondieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitate im Buch

Peter GasserWeil Bildung mehr ist als virtualitätsbezogene Computerbildunq, brauchen Heranwachsende vorauslaufende natürliche und wirklichkeitsbezogene Gegengewichte zur binären Logik, nämlich Sacherfahrung, Primärerfahrung, originale Begegnung, Langsamkeit sachbezogenen Forschens und Verstehens, gemeinsame und dialogische Erfahrung, GemeinSchaftserlebnisse usw.. um Wirklichkeit und Fiktion unterscheiden zu lernen.
Von Peter Gasser im Buch Lehrbuch Didaktik (2001) im Text Schluss: Lernen in der Informationsgesellschaft

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconStandorte  Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

PH-SO (GASS 371.3 ), FHA Päd (37-31 ), PH Schwyz (371.3 ), IFE (Eb 319 ), PHZH (DP 1020 G251 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.Jahr ISBN     
Lehrbuch DidaktikD--220033905905280SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.de

iconBeat und dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.