/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Medien, Computer, Realität

Wirklichkeitsvorstellungen und Neue Medien
Sybille Krämer ,  
Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Drei Fragen widmet sich diese Edition: Was ist ein Medium? Was heiss es, den Computer als ein Medium zu interpretieren? Verändern sich unsere Wirklichkeitsvorstellungen im Zusammenhang mit der durch digitale Medien eröffneten Virtualisierung?
Von Sybille Krämer im Buch Medien, Computer, Realität (1998) im Text Was haben die Medien, der Computer und die Realität miteinander zu tun? auf Seite 9

iconBemerkungen zu diesem Buch

Frank HartmannEine Ringvorlesung von der FU Berlin, mit Beiträgen von wechselnder Qualität: Friedrich Kittler vermutet, die Reflexion des Sozialen behindere die Hardwareentwicklung, Wolfgang Welsch zeigt, dass der ontologische Ansatz Medienwirklichkeit eher diskreditiert, für Siegfried Schmidt klärt den Medienbegriff systemisch systematisch, kurzum: alles sehr deutsch, sehr professoral, und wieder nichts Neues unter der Sonne.
Von Frank Hartmann, erfasst im Biblionetz am 28.01.2001
Die Beiträge dieses Bandes gingen hervor aus einer Ringvorlesung, welche die Herausgeberin im WS 95/96 an der Freien Universität Berlin, und zwar in Form einer Universitätsvorlesung, veranstaltete.
Ziel dieser Vorlesung war es, daß Geistes- und Kulturwissenschaftler verschiedener Fachrichtungen Stellung nehmen zu Phänomenen und theoretischen Fragen, die mit dem Einsatz computerzentrierter Medien verbunden sind. Angesichts eines allzu 'essayistischen', manchmal auch 'argumentationsfreien' Gestus vieler zeitgenössischer Texte über Medien, versuchen die Beiträge dieses Bandes auch grundlagentheoretische Fragen aufzunehmen
Von Sybille Krämer im Buch Medien, Computer, Realität (1998) auf Seite 7

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • Was haben die Medien, der Computer und die Realität miteinander zu tun? (Seite 9 - 26)
  • Wirklichkeitsvorstellungen und Neue Medien (Seite 83)
  • Der Kopf und die Denkmaschinen (Seite 95 - 118) (Eberhard Lämmert)
  • Media Control - Wer kontrolliert das Internet? (Seite 133 - 151) ()
  • 'Wirklich' - Bedeutungsvarianten - Modelle - Wirklichkeit und Virtualität (Seite 169 - 212) (Wolfgang Welsch)

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Wolfgang Coy, Hegel, Edmund Husserl, Immanuel Kant, Leibniz, Humberto R. Maturana, Blaise Pascal, Hilary Putnam, Volker Riegas, Sherry Turkle, Francisco J. Varela, Christian Vetter, Ludwig Wittgenstein

Fragen
KB IB clear
Wer kontrolliert das Internet?Who is controlling the internet?

Aussagen
KB IB clear
Computer=Medium
Zukunftsargument: computer literacy ist eine für die Informationsgesellschaft notwendige Kulturtechnik

Begriffe
KB IB clear
Computercomputer, computer literacycomputer literacy, Datenschutz, Epistemologie (Erkenntnistheorie)epistemology, HTMLHTML, Hypertexthypertext, Informatikcomputer science, Informationinformation, Informationsgesellschaftinformation society, Internetinternet, Kulturtechnik, Medienmedia, Meinungsfreiheitfree speech, Microsoft, Ökonomieeconomy, Philosophiephilosophy, Privatsphäreprivacy, Realismus, Realitätreality, Schlafsleep, Simulation, Suchmaschinesearch engine, Technik, Theorietheory, Träumendreaming, Virtual Realityvirtual reality, Virtualitätvirtuality, Wahrheittruth, Wirklichkeit, Wissen, WWW (World Wide Web)World Wide Web, Zeittime, Zensurcensorship
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Hauptschriften zur Grundlegung der Philosophie (Leibniz) 2000
1988  Kognitionswissenschaft, Kognitionstechnik (Francisco J. Varela) 3, 1, 6, 8, 3, 7, 5, 3, 6, 9, 6, 103895107188
1990  Zur Biologie der Kognition Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Humberto R. Maturana, Volker Riegas, Christian Vetter) 8, 8, 6, 10, 6, 10, 5, 3, 7, 7, 9, 10121001010627
1992Sichtweisen der Informatik (Wolfgang Coy) 4, 4, 1, 3, 3, 2, 1, 3, 6, 3, 6, 10331110861
1995  Leben im Netz (Sherry Turkle) 7, 8, 10, 12, 10, 9, 12, 5, 11, 7, 12, 10941831015660
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
Über die Methode, reale Phänomene von imaginären zu unterscheiden (Leibniz) 1000
Sense, Nonsense, and the Senses (Hilary Putnam) 1000

Zitate
Was ist Zeit: Wenn niemand mich danach fragt, weiss ich es, wenn ich es jemandem auf seine Frage hin erklären will, weiss ich es nicht. (Augustinus)

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Daten, E-Mail, facebook

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate im Buch

Philosophen sind Wirklichkeitsdiskreditierungsmeister.
Von Wolfgang Welsch im Buch Medien, Computer, Realität (1998) im Text 'Wirklich' auf Seite 183
Computer Literacy gilt im Rahmen des Internets als weltweite Kulturtechnik, deren Erwerb in die frühe Jugend zu verlegen ist.
Von Wolfgang Coy im Buch Medien, Computer, Realität (1998) im Text Media Control auf Seite 137
'Wirklich' hat nicht bloss eine Bedeutung - und möglicherweise gibt es nicht einmal eine Leitbedeutung, die allen Verwendungsweisen zugrunde liegt.
Von Wolfgang Welsch im Buch Medien, Computer, Realität (1998) im Text 'Wirklich' auf Seite 174
Es scheint zunehmend common sense von Neuzeit, Moderne und 20. Jhd zu sein, dass wir einen direkten Zugang zu Wirklichkeit nicht nur faktisch nicht haben, sondern aus prinzipiellen Gründen nicht haben können.
Von Wolfgang Welsch im Buch Medien, Computer, Realität (1998) im Text 'Wirklich' auf Seite 170
Bei der kulturellen Thematisierung von Wirklichkeit steht die Verlässlichkeit - oder Nichtverlässlichkeit - von Wirklichkeit zur Debatte, philosophisch hingegen die Erkenntnis - oder Unerkennbarkeit - von Wirklichkeit.
Von Wolfgang Welsch im Buch Medien, Computer, Realität (1998) im Text 'Wirklich' auf Seite 171

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Leben im Netz

Identität in Zeiten des Internet

Life on the Screen

Identity in the Age of the Internet

(Sherry Turkle) (1995)  
Buchcover

Soziale Systeme

Grundriss einer allgemeinen Theorie

(Niklas Luhmann) (1984)   
Buchcover

Die Wirklichkeit der Medien

Eine Einführung in die Kommunikationswissenschaft

(K. Merten, Siegfried J. Schmidt, S. Weischenberg) (1994)    Bei amazon.de anschauen

Am Ende der Gutenberg-Galaxis

Die neuen Kommunikationsverhältnisse

(Norbert Bolz)
Buchcover

Risikogesellschaft

Auf dem Weg in eine andere Moderne

(Ulrich Beck) (1986)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 10.02.2000)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Medien, Computer, RealitätDPaperback-119983518289799SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 421622222234432
Verweise von diesem Buch 451522
Webzugriffe auf Dieses Buch 
200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017