/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Mythos Wissensgesellschaft

Gesellschaftlicher Wandel zwischen Information, Medien und Wissen
Hans-Dieter Kübler   
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Diese Einführung zeichnet die vielfältigen Diskurse und Planungen nach, die sowohl für die bundesdeutsche Gesellschaft als auch weltweit vorgebracht werden, prüft die angeführten empirischen Indikatoren und analytischen Explikationen, rekonstruiert soziologische Denktraditionen, wie sie etwa die Wissenssoziologie besitzt, entwirft eine eigene Wissenstypologie und zeigt kritisch sowohl empirische wie auch analytische Defizite und nur spekulative Zuschreibungen auf, die es bislang noch nicht erlauben, eine zutreffende, umfassende Diagnose oder gar eine konsistente Theorie über den gesellschaftlichen Wandel aufzustellen.
Von Klappentext im Buch Mythos Wissensgesellschaft

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • 1. Einleitung (Seite 7 - 10)    
  • 2. Zeitgenössische 'Unübersichtlichkeit' (Seite 11 - 15)    
  • 3. Auf dem Weg zur 'Informations-' und/oder 'Wissensgesellschaft'? (Seite 16 - 20)    
  • 4. Aktuelle, signifikante Paradigmen des gesellschaftlichen Wandels (Seite 21 - 47)    
  • 5. Zur Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien (Seite 48 - 58)    
  • 6. Konzepte und Konturen der 'Informationsgesellschaft' (Seite 59 - 88)    
  • 7. Von der 'Knowledge Economy' zur 'Wissensgesellschaft'? (Seite 89 - 158)    
  • 8. Trends und Segmente der 'Wissensgesellschaft' (Seite 159 - 193)    
  • 9. Resümee: 'Wissensgesellschaft' ante portas? (Seite 194 - 203)    

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Gregory Bateson, Ulrich Beck, William Behrens, Daniel Bell, Manuel Castells, Peter Drucker, Georg Franck, Bill Gates, Michael Giesecke, Ernst von Glasersfeld, Peter Glotz, André Gorz, Jürgen Habermas, Frank Hartmann, Andreas Hepp, Samuel P. Huntington, Sybille Krämer, Friedrich Krotz, Rainer Kuhlen, Kai Lehmann, Konrad Paul Liessmann, Niklas Luhmann, Winfried Marotzki, Marshall McLuhan, Donella Meadows, Dennis Meadows, Dorothee M. Meister, K. Merten, Shaun Moores, K. North, Michael Polanyi, Jørgen Randers, Uwe Sander, Michael Scheibel, Michael Schetsche, Siegfried J. Schmidt, Claude Shannon, Clifford Stoll, Sherry Turkle, David A. Vise, Warren Weaver, Stefan Weber, S. Weischenberg, Joseph Weizenbaum, Carsten Winter

Begriffe
KB IB clear
Arbeitwork, Browserbrowser, Datenbankdatabase, E-CommerceE-Commerce, E-Maile-mail, Geschäftsprozess, Gesellschaftsociety, Globalisierungglobalization, Informationinformation, Informationsgesellschaftinformation society, Innovationinnovation, Internetinternet, knowledge workerknowledge worker, Kommunikationcommunication, Konvergenzconvergence, Kooperationcooperation, Kulturculture, Medienmedia, Mensch, Microsoft, Moore's lawMoore's law, Open SourceOpen Source, Paradigmaparadigm, Politikpolitics, Sozialwissenschaft, Soziologiesociology, Standardisierung, Strukturstructure, Wirtschafteconomy, Wissen, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1948   Mathematical Theory of Communication (Claude Shannon, Warren Weaver) 2, 2, 1, 14, 9, 3, 3, 1, 4, 4, 9, 659462881
1966The Tacit Dimension (Michael Polanyi) 5, 5, 4, 8, 6, 5, 3, 4, 6, 4, 11, 738173012
1966   Understanding Media (Marshall McLuhan) 4, 4, 4, 10, 8, 5, 4, 3, 7, 6, 8, 91073092438
1969The Age of Discontinuity (Peter Drucker) 23000
1972Die Grenzen des Wachstums Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (William Behrens, Donella Meadows, Dennis Meadows, Jørgen Randers) 16000
1972    Ökologie des Geistes (Gregory Bateson) 15, 15, 16, 11, 9, 9, 5, 8, 12, 7, 7, 111261941117995
1973Die nachindustrielle Gesellschaft (Daniel Bell) 9000
1976  Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft (Joseph Weizenbaum) 12, 12, 7, 13, 11, 7, 5, 5, 9, 4, 8, 7105169718092
1984   Soziale Systeme (Niklas Luhmann) 4, 4, 1, 14, 7, 6, 3, 2, 5, 5, 10, 8634082595
1985Die neue Unübersichtlichkeit (Jürgen Habermas) 5000
1986Risikogesellschaft (Ulrich Beck) 1, 1, 2, 11, 6, 3, 3, 2, 8, 3, 8, 65056213
1987  Der Diskurs des radikalen Konstruktivismus (Siegfried J. Schmidt) 6, 6, 4, 17, 11, 3, 4, 3, 8, 5, 7, 777144713633
1991Der Buchdruck in der frühen Neuzeit (Michael Giesecke) 2, 2, 4, 8, 4, 3, 3, 2, 8, 1, 9, 52655287
1992   Die Wissenschaft der Gesellschaft (Niklas Luhmann) 4, 4, 4, 10, 5, 3, 2, 4, 7, 4, 7, 315173578
1992Kognition und Gesellschaft (Siegfried J. Schmidt) 7300
1994   Die Wirklichkeit der Medien (K. Merten, Siegfried J. Schmidt, S. Weischenberg) 14400
1995Der Weg nach vorn (Bill Gates) 1, 2, 3, 3, 7, 4, 2, 1, 1, 5, 7, 41314174
1995Informationsmarkt (Rainer Kuhlen) 6400
1995  Leben im Netz (Sherry Turkle) 12, 12, 7, 13, 8, 3, 5, 5, 8, 5, 11, 989189915909
1995  Radikaler Konstruktivismus (Ernst von Glasersfeld) 12, 12, 6, 14, 7, 5, 3, 7, 9, 4, 9, 849212822477
1996   The Clash of Civilizations (Samuel P. Huntington) 3, 1, 3, 3, 3, 4, 2, 1, 1, 1, 4, 32183169
1997   Die Gesellschaft der Gesellschaft (Niklas Luhmann) 2, 2, 1, 7, 6, 2, 2, 2, 4, 2, 7, 136311320
1998  Medien, Computer, Realität (Sybille Krämer) 3, 3, 4, 13, 5, 4, 1, 3, 6, 2, 6, 4195545656
1998   Ökonomie der Aufmerksamkeit (Georg Franck) 4, 4, 2, 7, 6, 3, 3, 1, 3, 4, 11, 66496299
1998Wissensorientierte Unternehmensführung (K. North) 2, 2, 3, 8, 5, 3, 3, 1, 8, 2, 8, 5181453287
1999   Die Realität der Massenmedien (Niklas Luhmann) 4, 5, 2, 13, 7, 4, 3, 4, 7, 5, 9, 103731105361
1999  LogOut (Clifford Stoll) 4, 4, 8, 13, 8, 2, 4, 8, 9, 6, 11, 7309276407
1999Was ist Globalisierung? (Ulrich Beck) 6100
2000Zum Bildungswert des Internet (Winfried Marotzki, Dorothee M. Meister, Uwe Sander) 10000
2001Die beschleunigte Gesellschaft (Peter Glotz) 8000
2001   The Internet Galaxy (Manuel Castells) 2, 1, 1, 2, 8, 3, 1, 1, 4, 1, 6, 111131181
2001Von analog nach digital (Peter Glotz) 3000
2002  Was kommt nach der Informationsgesellschaft?4, 1, 3, 1, 1, 4, 3, 1, 2, 1, 4, 221521409
2002    Von den Mythen der Buchkultur zu den Visionen der Informationsgesellschaft (Michael Giesecke) 5, 5, 8, 18, 10, 6, 13, 4, 9, 6, 8, 106498101027
2004Wissen, Wert und Kapital (André Gorz) 4200
2005  Die Google-Gesellschaft (Kai Lehmann, Michael Schetsche) 13, 13, 10, 15, 8, 5, 5, 4, 11, 10, 11, 121787122910
2006  Theorie der Unbildung (Konrad Paul Liessmann) 6, 6, 4, 9, 6, 3, 1, 2, 6, 2, 10, 813678562
2006  Globale Medienkultur (Frank Hartmann) 6, 6, 6, 13, 7, 3, 3, 5, 4, 6, 7, 729171579
2006   Konnektivität, Netzwerk und Fluss (Andreas Hepp, Friedrich Krotz, Shaun Moores, Carsten Winter) 2, 2, 5, 6, 5, 3, 2, 1, 1, 1, 6, 216692293
2006  Die Google-Story (David A. Vise) 1, 2, 1, 9, 3, 4, 2, 2, 4, 1, 4, 35283777
2006  Das Google-Copy-Paste-Syndrom (Stefan Weber) 4, 4, 5, 12, 7, 3, 2, 4, 4, 3, 5, 6165361311
2008Architektur des Wissens (Michael Scheibel) 1, 2, 1, 1, 1, 3, 1, 1, 2, 4, 3, 3173255

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Wissensmanagement

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.
Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

icon4 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Handbuch E-Learning

Expertenwissen aus Wissenschaft und Praxis

(Andreas Hohenstein, Karl Wilbers) (2002)   
Buchcover

Handbuch Medienpädagogik

(Uwe Sander, Friederike von Gross, Kai-Uwe Hugger) (2008)
Buchcover

Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft

The Rise of the Network Society

The Information Age: Economy, Society, and Culture, Volume 1

(Manuel Castells) (1996)   

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Aktuelle, signifikante Paradigmen des gesellschaftlichen Wandels: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 237 kByte; WWW: Link OK 2019-02-28)
LokalAuf dem WWW Zeitgenössische 'Unübersichtlichkeit': Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 118 kByte; WWW: Link OK 2019-02-28)
LokalAuf dem WWW Auf dem Weg zur 'Informations-' und/oder 'Wissensgesellschaft'?: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 123 kByte; WWW: Link OK 2019-02-28)
LokalAuf dem WWW Einleitung: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 93 kByte; WWW: Link OK 2019-02-28)
LokalAuf dem WWW Konzepte und Konturen der 'Informationsgesellschaft': Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 229 kByte; WWW: Link OK 2019-02-28)
LokalAuf dem WWW Trends und Segmente der 'Wissensgesellschaft': Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 245 kByte; WWW: Link OK 2019-02-28)
LokalAuf dem WWW Von der 'Knowledge Economy' zur 'Wissensgesellschaft'?: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 337 kByte; WWW: Link OK 2019-02-28)
LokalAuf dem WWW Zur Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 188 kByte; WWW: Link OK 2019-02-28)
LokalAuf dem WWW Resümee: 'Wissensgesellschaft' ante portas?: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 128 kByte; WWW: Link OK 2019-02-28)
LokalMythos Wissensgesellschaft: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 756 kByte)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

PH Schwyz (301 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Mythos WissensgesellschaftD--03531164082SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.