/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Die Herrschaftsformel

Wie Künstliche Intelligenz uns berechnet, steuert und unser Leben verändert
Kai Schlieter ,   
Buchcover

iconZusammenfassungen

Mit der gegenwärtigen technologischen Revolution ist der Traum einer umfassenden Möglichkeit der Steuerung der Gesellschaft wahrgeworden. Kai Schlieter zeigt, wie Politik und Wirtschaft „Big Data“ für ihre Zwecke einsetzt, wie wir alle manipuliert werden und warum sich dem niemand entziehen kann.Überall hinterlassen Menschen Datenspuren und werden von immer mehr Playern dazu angehalten, immer mehr Daten preiszugeben. Immer neuere Sensoren messen nahezu jede Lebensäußerung in Echtzeit. Intelligente Algorithmen machen aus Datenuniversen das unbewusste Handeln der Menschen für die Inhaber der Algorithmen sichtbar. Ihnen erwächst damit eine ungekannte Macht. Das Menschenbild wird zunehmend durch Statistik und Vorhersage bestimmt. Und das verändert die Politik. Längst nutzen Politiker die Erkenntnisse für neue Formen des Regierens: Die Steuerung der Bevölkerung könnte künftig weniger über Gesetze und politische Überzeugungsarbeit ablaufen, als über „algorithmische Regulation“.
Von Klappentext im Buch Die Herrschaftsformel (2015)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Beat Döbeli HoneggerDas Buch hat etwas viele Tippfehler, die mit einer automatischen Rechtschreibkorrektur eigentlich gut zu finden sein müssten. Eigentlich erstaunlich in einem Buch das davon handelt, wie intelligent Computer bereits sind ;-)
(Dass der aktuelle CEO von Google, Eric Schmidt, sich mit dt schreibt, weiss allerdings die automatische Rechtschreibkorrektur noch nicht).
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 16.10.2015
Beat Döbeli HoneggerDas Buch enthält etwas viele Details und Zahlen, die für mich eher den Eindruck der Faktenhuberei als der notwendigen Information machen: "Die Daten-Doktoren, die nach 2008 weitermachten, ließen ein telefonisches Umfragesystem von Siemens kaufen, das 1,2 Millionen Umfragen täglich ermöglichte. In einer Datenbank von Hewlett-Packard sollten die bestehenden Daten der Partei mit über 150 Millionen Wählern mit jenen Daten kombiniert werden, die neu für die Wahl 2012 erhoben wurden.": Ist es relevant, von welchen Firmen diese Computer kamen?
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 16.10.2015

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
James Barrat, Stafford Beer, Erik Brynjolfsson, Vannevar Bush, Kenneth Cukier, Heinz von Foerster, B. J. Fogg, Carl Benedikt Frey, Bill Gates, David Gelernter, Donna Haraway, Dirk Helbing, Yvonne Hofstetter, Daniel Kahneman, Christoph Kucklick, Steven Levy, Niklas Luhmann, Viktor Mayer-Schönberger, Andrew McAfee, Warren McCulloch, Marvin Minsky, Oscar Morgenstern, John von Neumann, Peter Norvig, Michael A. Osborne, Iwan Pawlow, Frank Schirrmacher, Dow Dow Schüll, Thomas Schulz, Patrick Tucker, Alan Turing, John Broadus Watson, Norbert Wiener

Begriffe
KB IB clear
Aktivitätstrackeractivity tracker, Algorithmusalgorithm, Aufmerksamkeitattention, Autopoieseautopoiesis, BerechenbarkeitComputability, big databig data, Buchdruckprinting press, Computercomputer, CybersynCybersyn, Datendata, Datenbankdatabase, Demokratiedemocracy, Digitalisierung, Entscheidungsproblem, ETH Zürich, Expertensystemexpert system, facebook, Feedback (Rückmeldung)Feedback, Fliehkraftregler, Flow-Erlebnis, General Problem Solver (GPS)General Problem Solver, Gesellschaftsociety, Gesundheithealth, Google, Gorilla-Kostüm-Experiment, Hierarchiehierarchy, Informatikcomputer science, Informationsverarbeitunginformation processing, Intelligenzintelligence, Internetinternet, Internet der DingeInternet of Things, Kausalitätcausality, Korrelation, Künstliche Intelligenz (KI / AI)artificial intelligence, Kybernetikcybernetics, Lebenlife, Macy-Konferenzen, Marktmarket, Maschinemachine, Mathematikmathematics, MemexMemex, Mensch, Modellmodel, Moore's lawMoore's law, Neuronales Netzneural network, NSA, Nudging, Ökonomieeconomy, Physikphysics, Politikpolitics, Pragmatik, Predictive PolicingPredictive Policing, quantified selfquantified self, Rückkopplung / Regelkreisfeedback loop, Schlaftrackersleep tracker, Schrittzähler, Selbstfahrende Autosautonomous car, Selbstorganisationself organisation, Semantiksemantics, Simulation, Soziale Netzwerkesocial networking software, Sozialwissenschaft, Staat, Statistikstatistics, Suchmaschinesearch engine, Syntax, Turing-Maschineturing machine, Turing-Testturing test, Twitter, Verstehenunderstanding, Watson, Wearable ComputingWearable Computing, Wirtschafteconomy, Wissenschaftscience, YouTube, Zufriedenheit / Glückhappyness
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
The Brain of the Firm (Stafford Beer) 6000
1944Theory of Games and Economic Behaviour Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Oscar Morgenstern, John von Neumann) 5200
1963Computers and Thought Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Edward Feigenbaum, Julian Feldman) 3, 6, 1, 6, 9, 4, 2, 1, 3, 5, 9, 4511541256
1963Cybernetics (Norbert Wiener) 3, 3, 5, 3, 4, 9, 9, 3, 3, 4, 9, 165213426
1981    Einsicht ins Ich (Douglas Hofstadter, Daniel C. Dennett) 2, 10, 2, 2, 8, 4, 4, 3, 1, 7, 13, 6585167920
1984   Soziale Systeme (Niklas Luhmann) 7, 9, 4, 3, 13, 7, 4, 2, 6, 4, 38, 2573922309
1991  Mirror Worlds (David Gelernter) 9000
1991   Simians, Cyborgs and Women (Donna Haraway) 1, 7, 5, 2, 11, 2, 3, 3, 3, 4, 6, 32273769
1997Charismatic Computers (B. J. Fogg) 1, 1, 1, 1, 2, 1, 1, 4, 1, 3, 1, 3573327
2001Multimedia (Randall Packer, Ken Jordan) 8, 10, 10, 10, 16, 12, 10, 3, 8, 5, 13, 91155691855
2003  The New Media Reader (Noah Wardrip-Fruin, Nick Montfort) 6, 12, 9, 12, 16, 8, 4, 9, 7, 10, 12, 71749173883
2011   In The Plex (Steven Levy) 1, 2, 4, 3, 2, 2, 7, 2, 1, 4, 2, 1871105
2011   Schnelles Denken - langsames Denken (Daniel Kahneman) 1, 2, 2, 3, 1, 1, 6, 4, 1, 4, 1, 49164123
2012   Addiction by Design (Dow Schüll) 10, 2, 1, 2, 3, 2, 5, 1, 5, 1, 2, 246236
2013   Ego (Frank Schirrmacher) 1, 1, 2, 1, 3, 1, 1, 2, 2, 2, 2, 1311179
2013   Big Data (Viktor Mayer-Schönberger, Kenneth Cukier) 5, 2, 3, 2, 11, 4, 1, 2, 2, 4, 6, 116241282
2014Our Final Invention (James Barrat) 2, 2, 2, 1, 1, 3, 3, 3, 6, 1, 2, 245251
2014   The Naked Future (Patrick Tucker) 3, 3, 2, 3, 3, 13, 2, 1, 2, 3, 6, 3325397
2014    The Second Machine Age (Erik Brynjolfsson, Andrew McAfee) 2, 3, 2, 5, 27, 9, 3, 9, 4, 8, 7, 7431217185
2014   Sie wissen alles (Yvonne Hofstetter) 3, 6, 4, 3, 14, 4, 5, 5, 4, 7, 5, 213802148
2014   Die granulare Gesellschaft (Christoph Kucklick) 5, 3, 4, 4, 9, 2, 1, 2, 2, 5, 3, 2631292
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1936On Computable Numbers, with an Application to the Entscheidungsproblem (Alan Turing) 3, 3, 1, 2, 7, 2, 2, 1, 2, 3, 3, 234322149
1945    As We May Think (Vannevar Bush) 3, 5, 6, 4, 10, 6, 4, 3, 6, 3, 11, 1861311700
1950  Computing Machinery and Intelligence (Alan Turing) 7, 5, 2, 7, 11, 2, 2, 2, 4, 4, 5, 6391065618
1991A Cyborg Manifesto (Donna Haraway) 9100
2013    The Future of Employment (Carl Benedikt Frey, Michael A. Osborne) 3, 7, 2, 1, 8, 10, 5, 8, 5, 5, 5, 623156111
2015   Das Morgen-Land (Thomas Schulz) 8, 4, 5, 3, 9, 2, 5, 3, 1, 6, 7, 2225277

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Halteproblem, Negative Rückkoppelung

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDie Herrschaftsformel: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: 415 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Die HerrschaftsformelD--0-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
 

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 3103
Verweise von diesem Buch 1431
Webzugriffe auf Dieses Buch 167161112688159
20152016