/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Who Owns the Future?

Buchcover

iconZusammenfassungen

Jaron Lanier is the bestselling author of You Are Not a Gadget, the father of virtual reality, and one of the most influential thinkers of our time. For decades, Lanier has drawn on his expertise and experience as a computer scientist, musician, and digital media pioneer to predict the revolutionary ways in which technology is transforming our culture.

Who Owns the Future? is a visionary reckoning with the effects network technologies have had on our economy. Lanier asserts that the rise of digital networks led our economy into recession and decimated the middle class. Now, as technology flattens more and more industries—from media to medicine to manufacturing—we are facing even greater challenges to employment and personal wealth.

But there is an alternative to allowing technology to own our future. In this ambitious and deeply humane book, Lanier charts the path toward a new information economy that will stabilize the middle class and allow it to grow. It is time for ordinary people to be rewarded for what they do and share on the web.

Insightful, original, and provocative, Who Owns the Future? is necessary reading for everyone who lives a part of their lives online.
Von Klappentext im Buch Who Owns the Future? (2013)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Jaron LanierIch vertrete weniger den Standpunkt, dass wir »die Mächtigen bekämpfen« sollten, sondern dass wir die Informationstechnologie anders gestalten und begreifen müssen, weil dieser Ansatz besser für die meisten Menschen wäre, einschließlich der Ehrgeizigen, die große Taten vollbringen wollen. Daher argumentiere ich sowohl aus der Perspektive der großen Macher als auch aus der Perspektive des gewöhnlichen Users, weil jede Lösung eine Lösung für beide Seiten sein muss.
Von Jaron Lanier im Buch Who Owns the Future? (2013) im Text Zwei Perspektiven, wie sich dieses Jahrhundert entwickeln könnte

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Bill Gates, Steve Jobs, Marvin Minsky, Steve Wozniak, Mark Zuckerberg

Aussagen
KB IB clear
Automatisierung des Automatisierbaren
Automatisierung fördert Arbeitslosigkeit
Digitalisierung fördert die Automatisierung
Selbstfahrende Autos fördern Arbeitslosigkeit

Begriffe
KB IB clear
3D-Drucker3D-Printer, Algorithmusalgorithm, Arbeitslosigkeitunemployment, Automatisierung, big databig data, Computercomputer, crowdsourcingcrowdsourcing, Datendata, Digitalisierung, Filterblase, HyperlinkHyperlink, Internetinternet, Khan Academy, Korrelation, Künstliche Intelligenz (KI / AI)artificial intelligence, Moore's lawMoore's law, Roboterrobot, Selbstfahrende Autosautonomous car, Technologietechnology, Wissenschaftscience, WWW (World Wide Web)World Wide Web, Xanadu, Zukunftfuture

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Payback

Warum wir im Informationszeitalter gezwungen sind zu tun, was wir nicht tun wollen, und wie wir die Kontrolle über unser Denken zurückgewinnen

(Frank Schirrmacher) (2009)   
Buchcover

Alone together

Why We Expect More from Technology and Less from Each Other

(Sherry Turkle) (2011)    
Buchcover

The Filter Bubble

What the Internet is Hiding from You

(Eli Pariser) (2011)   
Buchcover

Automate This

How Algorithms Came to Rule Our World

(Christopher Steiner) (2012)   
Buchcover

Die stille Revolution

Wie Algorithmen Wissen, Arbeit, Öffentlichkeit und Politik verändern, ohne dabei viel Lärm zu machen

(Mercedes Bunz) (2012)  
Buchcover

Makers

Das Internet der Dinge: die nächste industrielle Revolution

(Chris Anderson) (2012)   
Buchcover

To Save Everything, Click Here

The Folly of Technological Solutionism

(Evgeny Morozov) (2013)    
Buchcover

Present Shock

When Everything Happens Now

(Douglas Rushkoff) (2013)   
Buchcover

The Second Machine Age

Work, Progress, and Prosperity in a Time of Brilliant Technologies

(Erik Brynjolfsson, Andrew McAfee) (2014)    
Buchcover

The New Digital Age

Reshaping the Future of People, Nations and Business

(Eric Schmidt, Jared Cohen) (2013)   
Buchcover

Big Data

A Revolution That Will Transform How We Live, Work and Think

(Viktor Mayer-Schönberger, Kenneth Cukier) (2013)   
Buchcover

The Zero Marginal Cost Society

The Internet of Things, the Collaborative Commons, and the Eclipse of Capitalism

(Jeremy Rifkin) (2014)   
Buchcover

The Circle

(Dave Eggers) (2013)   
Buchcover

Sie wissen alles

Wie intelligente Maschinen in unser Leben eindringen und warum wir für unsere Freiheit kämpfen müssen

(Yvonne Hofstetter) (2014)   
Buchcover

Das digitale Debakel

Warum das Internet gescheitert ist - und wie wir es retten können

The Internet Is Not the Answer

(Andrew Keen) (2015)   
Buchcover

Das Neue Spiel

Strategien für die Welt nach dem digitalen Kontrollverlust

(Michael Seemann) (2014)    

iconVolltext dieses Dokuments

LokalWho Owns the Future?: Gesamtes Buch als deutscher Volltext (lokal: 836 kByte)
LokalWho Owns the Future?: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: 1161 kByte)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Wem gehört die Zukunft?D--0-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
 
Who Owns the Future?E--01451654960SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt ein physisches und ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf).

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 12238163333324
Verweise von diesem Buch 5314201
Webzugriffe auf Dieses Buch 834221131212442123345261141321941575971542232235412420
20132014201520162017