/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Lernen und Gehirn

Der Weg zu einer neuen Pädagogik
Ralf Caspary ,  
Buchcover
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Experten aus Hirnforschung und Pädagogik veranschaulichen die erkenntnistheoretischen Grundlagen, die Verbindung von Reformpädagogik und Hirnwissenschaft.
Von Klappentext im Buch Lernen und Gehirn (2006)
Was geschieht in unserem Gehirn, wenn wir lernen? Wie ge­stalten sich die neuronalen Voraussetzungen? Und wie können wir das Lernverhalten unserer Kinder unterstützen? Führende Experten aus Hirnforschung und Pädagogik veranschaulichen die erkenntnistheoretischen Grundlagen, die Verbindung von Reformpädagogik und Hirnwissenschaft oder die Funktion von Spiegelneuronen.
Von Klappentext im Buch Lernen und Gehirn (2006)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • Dopamindusche im Klassenzimmer (Seite 7 - 11)
  • Wie viel Gehirnforschung verträgt die Pädagogik? (Seite 12 - 22) (Ralph Schumacher)
  • Medizin für die Schule (Seite 23 - 35) ()
  • Speigelneurone (Seite 36 - 53) ()
  • Warum sind Lehren und Lernen so schwierig? (Seite 54 - 69) () (2004)   
  • Wie Lernen Kinder? - Voraussetzungen für gelingende Bildungsprozesse aus neurobiologischer Sicht (Seite 70 - 84) ()
  • Lernen findet im Gehirn statt - Die Herausforderungen der Pädagogik durch die Gehirnforschung (Seite 85 - 98) (Ulrich Herrmann)
  • Neurowissenschaften und Lernen - Was können neurobiologische Forschungsergebnisse zur Weiterentwicklung von Lehr- und Lernprozessen beitragen? (Seite 99 - 127) (Heinz Schirp)
  • Wie viel Hirn braucht die Schule? - Chancen und Grenzen einer neuropsychologischen Lehr-Lern-Forschung (Seite 128 - 141) ()    
  • Was hat Bildung mit Gehirnforschung zu tun? - Schule zwischen neurobiologischer Vision und bodenständiger Pädagogik (Seite 142 - 156) (Josef Kraus)

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Sabina Pauen, Jean Piaget, Gerhard Roth, Daniel L. Schacter

Fragen
KB IB clear
Welche Konsequenzen haben die Erkenntnisse der modernen Hirnforschung für die Schule?

Aussagen
KB IB clear
Der Empfänger definiert den Sinn der Botschaft.
Die Lehrperson kann nicht auf alle Lerntypen eingehen
Die Schule soll alle Lerntypen zulassenschool should allow all learning types
Leichte Überforderung fördert Lernen
Motivation fördert Lernenmotivation fosters

Begriffe
KB IB clear
Acetylcholin, Amygdala / Mandelkern, Aufmerksamkeitattention, Autismus, Bekanntheits- bzw. Vertrautheits-Gedächtnis, Broca-Areal, Denkenthinking, Didaktikdidactics, Emotionenemotions, Empathieempathy, Episoden-Gedächtnis, Gedächtnismemory, Gehirnbrain, Gehirn-Hemisphären, Informationinformation, Intelligenzintelligence, Interaktioninteraction, Kinderchildren, Kindergarten, Kognitioncognition, Kognitionswissenschaftcognitive science, Kommunikationcommunication, Konstruktivismusconstructivism, Lernenlearning, Lerntyp/Lernstillearning style, limbisches System, Mathematikmathematics, Motivationmotivation, Neurobiologie, Neuronneuron, Noradrenalin, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, PISA-StudienPISA studies, Primarschuleprimary school, Quellengedächtnis, Schriftspracherwerb, Schuleschool, Serotonin, Sprachelanguage, Verhalten, Wernicke-Aphasie, Wissen, Wissens- und Faktengedächtnis, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1996  Wir sind Erinnerung (Daniel L. Schacter) 3, 2, 4, 4, 2, 3, 5, 9, 1, 6, 6, 1215152124417
2001    Fühlen - Denken - Handeln (Gerhard Roth) 7, 10, 6, 10, 5, 12, 6, 5, 8, 12, 8, 14273121420514
2004Gehirnforschung und Pädagogik5, 8, 4, 3, 3, 5, 9, 5, 5, 6, 7, 101184105067
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2004Zeitfenster der Gehirn- und Verhaltensentwicklung (Sabina Pauen) 2, 2, 2, 1, 3, 1, 7, 2, 3, 3, 3, 43741460

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Wie viel Hirn braucht die Schule?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 39 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)
LokalWarum sind Lehren und Lernen so schwierig?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 22 kByte)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

FHA Päd (IWV-BIB 37-321 ), D-INFK (IA.06.5 ), Beat ( 06.12.2008), PH-SO (382.5 LERN ), IFE (Bb 217 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Lernen und GehirnD--120063451057638SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 2213213
Verweise von diesem Buch 62356
Webzugriffe auf Dieses Buch 
20042005200620072008200920102011201220132014201520162017