/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Begriffe

Nudging

iconSynonyme

Nudging, nudge

iconDefinitionen

NudgeAny aspect of the choice architecture that alters people’s behavior in a predictable way without forbidding any options or significantly changing their economic incentives. To count as a mere nudge, the intervention must be easy and cheap to avoid.
Von Richard H. Thaler, Cass R. Sunstein im Buch Nudge (2008)
NudgeUnter Nudge verstehen wir also alle Maßnahmen, mit denen Entscheidungsarchitekten das Verhalten von Menschen in vorhersagbarer Weise verändern können, ohne irgendwelche Optionen auszuschließen oder wirtschaftliche Anreize stark zu verändern. Ein Nudge muss zugleich leicht und ohne großen Aufwand zu umgehen sein. Er ist nur ein Anstoß, keine Anordnung.
Von Richard H. Thaler, Cass R. Sunstein im Buch Nudge (2008)
Entsolidarisiert die Smartwatch?Nudging wird als Sammelbegriff für Methoden verstanden, Entscheidungen durch die Anpassung der Umwelt ohne Zwang oder finanzielle Anreize zu beeinflussen. [...] Es wird auch von «liberalem Paternalismus» gesprochen. Man lässt den Menschen alle Freiheiten, gestaltet aber die Umwelt, die ohnehin einen Einfluss auf die Entscheidungen hat, so, dass der Einfluss wenigstens im Einklang mit gewissen Wertvorstellungen liegt.
Von Jakub Samochowiec, Andreas Müller2 im Buch Entsolidarisiert die Smartwatch? (2021) auf Seite  39
NudgeNach unserer Definition ist jeder Faktor, der das Verhalten von Humans signifikant verändert, während er von Econs ignoriert würde, ein Nudge. Econs reagieren vor allem auf ganz konkrete Anreize im Sinne der Nutzenmaximierung. Wenn Süßigkeiten besteuert werden, dann kaufen sie weniger davon. Sie würden sich aber niemals von solchen »irrelevanten« Faktoren wie etwa der Reihenfolge, in der ihnen verschiedene Optionen vorgestellt werden, beeindrucken lassen. Humans hingegen kann man sowohl durch Anreize, die einen konkreten Vorteil versprechen, als auch mit Nudges beeinflussen.
Von Richard H. Thaler, Cass R. Sunstein im Buch Nudge (2008)

iconBemerkungen

NudgeDa niemand zu etwas gezwungen wird, glauben wir, dass diese Form des Paternalismus selbst für große Verfechter der Entscheidungsfreiheit akzeptabel sein sollte.
Von Richard H. Thaler, Cass R. Sunstein im Buch Nudge (2008)
NudgeKurz gesagt: Libertärer Paternalismus ist weder links noch rechts, weder demokratisch noch republikanisch. Wir hoffen deshalb sehr, dass beide Seiten trotz bestehender Differenzen dazu bereit sind, zusammenzuarbeiten und den einen oder anderen sanften Schubs in die richtige Richtung zu unterstützen.
Von Richard H. Thaler, Cass R. Sunstein im Buch Nudge (2008)

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Choice Architecture, Schrittzähler, Überwachungskapitalismus, Risikokompetenz, big databig data

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

Daniel Kahneman Daniel
Kahneman
Ralf Lankau Ralf
Lankau
Richard H. Thaler Richard H.
Thaler
Dale Griffin Dale
Griffin
Thomas Gilovich Thomas
Gilovich
Cass R. Sunstein Cass R.
Sunstein
Beth Simone Noveck Beth Simone
Noveck
Shoshana Zuboff Shoshana
Zuboff
Jeff Davis Jeff
Davis
Albert Hirschman Albert
Hirschman
Peter Bieri Peter
Bieri
Yuval Noah Harari Yuval Noah
Harari

iconStatistisches Begriffsnetz  Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

icon39 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.