Beats Biblionetz - Bücher

/ en / Traditional / help

eUniversity - Update Bologna

Buchcover
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Neben den klassischen Faktoren, wie einem attraktiven Standort oder herausragenden Leistungen in der Forschung, beeinflussen zunehmend auch Qualität und Zugänglichkeit der Lehr- und Serviceangebote einer Hochschule die Entscheidung der Studierenden und Lehrenden für oder gegen die Hochschule. Der Buchstabe "e" hat sich in diesem Zusammenhang mittlerweile zum Symbol für die programmatische Neuausrichtung der Hochschulen entwickelt, die nicht zuletzt durch den Bologna-Prozess einer zunehmenden, auch internationalen Konkurrenz ausgesetzt sind. Die Hochschulen stehen vor der elementaren Herausforderung, die digitalen Medien zur Optimierung der Lehre und des Service aktiv zu nutzen und nachhaltig zu verankern, um somit Studierenden und Lehrenden ein attraktives Angebot unterbreiten zu können.
eUniversity – Update Bologna, eine gemeinsame Veranstaltung von education quality forum und Campus Innovation Hamburg, griff dieses Thema auf und bot – maßgeblich unterstützt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung – eine Plattform für fruchtbare und zukunftsweisende Diskussionen möglicher Strategien. Im Zentrum standen dabei vor allem integrierte Ansätze, die Lehrqualität und Dienstleistungsorientierung nicht als Gegensätze sehen und gleichzeitig auch rechtlichen und vor allem wirtschaftlichen Ansprüchen genügen. Der Handlungsdruck an den Hochschulen ist groß – gerade darin jedoch liegt die Chance für Innovationen. Im vorliegenden Kongressband "eUniversity – Update Bologna", dem dritten Band der Reihe education quality forum, sind alle Beiträge der Konferenz veröffentlicht und in gewohnt hoher Qualität dokumentiert.
Von Klappentext im Buch eUniversity - Update Bologna (2007)

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Christopher Alexander, Peter Baumgartner, Vannevar Bush, Peter Drucker, Jürgen Habermas, Hartmut Häfele, Idit Harel, Reinhard Keil, Michael Kerres, Kornelia Maier-Häfele, Damian Miller, Seymour Papert, G. Polya, Gabi Reinmann, Rolf Schulmeister, Sabine Seufert, Thomas Sporer, Jörg Stratmann, Frank Vohle, Franziska Zellweger Moser

Begriffe
KB IB clear
Bildungeducation (Bildung), Bologna-Reform, Deutschlandgermany, Eigengebrauch, E-LearningE-Learning, Hochschulehigher education institution, Hypertexthypertext, Immaterialgüterrecht, IT-Management in Bildungseinrichtungen, knowledge workerknowledge worker, Kollaboratives Schreibencollaborative writing, Konstruktionismusconstructionism, Lernenlearning, Lernplattform, Lernumgebung, MemexMemex, Nachhaltigkeit, Rationalisierung, Recht, Schreibenwriting, Standardisierung, Urheberrecht, Zitationsrecht
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1945 local secure Schule des Denkens (G. Polya) 2, 3, 5, 1, 2, 5, 7, 3, 6, 3, 1, 617361179
1964Notes on the Synthesis of Form (Christopher Alexander) 5000
1969The Age of Discontinuity (Peter Drucker) 23000
1981Theorie des kommunikativen Handelns (Jürgen Habermas) 3, 1, 6, 1, 4, 6, 6, 3, 3, 5, 1, 54215243
1990Constructionism (Idit Harel, Seymour Papert) 6, 9, 10, 7, 6, 9, 16, 4, 5, 5, 2, 61004061102
1993  local secure Revolution des Lernens (Seymour Papert) 18, 7, 14, 17, 14, 19, 38, 15, 19, 19, 12, 2678176267864
2001  local secure Virtuelle Universität - Virtuelles Lernen (Rolf Schulmeister) 11, 8, 11, 8, 7, 15, 19, 14, 15, 14, 11, 185799186117
2001Multimedia (Randall Packer, Ken Jordan) 11, 8, 8, 9, 6, 7, 22, 20, 9, 21, 12, 2111957212393
2002 local secure Auswahl von Lernplattformen (Peter Baumgartner, Hartmut Häfele, Kornelia Maier-Häfele) 7, 8, 11, 9, 6, 10, 12, 8, 10, 12, 16, 164421162748
2003  local secure The New Media Reader (Noah Wardrip-Fruin, Nick Montfort) 11, 14, 7, 7, 9, 10, 18, 7, 11, 11, 7, 2318694234451
2003  local secure web Digitaler Campus (Michael Kerres, Britta Voß) 10, 11, 14, 5, 12, 10, 19, 14, 19, 12, 9, 2636161263791
2005Hochschulen im digitalen Zeitalter (Reinhard Keil, Michael Kerres) 1, 5, 6, 2, 3, 2, 6, 3, 3, 6, 2, 77157675
2006  local secure eLearning (Rolf Schulmeister) 7, 4, 11, 6, 8, 13, 14, 7, 12, 8, 6, 1335102131577
2007  The Strategic Management of E-Learning Support (Franziska Zellweger Moser) 4, 4, 7, 10, 8, 11, 13, 4, 6, 5, 3, 955191336
2007  Pädagogischer Mehrwert und Implementierung von Notebooks an der Hochschule (Jörg Stratmann) 8, 4, 10, 5, 6, 12, 14, 8, 17, 11, 7, 17575171158
2007  eUniversity - Update Bologna (Reinhard Keil, Michael Kerres, Rolf Schulmeister) 1, 1, 5, 3, 3, 6, 11, 6, 8, 5, 5, 11124511776
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1945 local secure web As We May Think (Vannevar Bush) 10, 4, 12, 8, 8, 13, 24, 8, 4, 12, 9, 108813102111
1990 local secure web Situating Constructionism (Seymour Papert, Idit Harel) 4, 3, 3, 4, 1, 8, 6, 3, 4, 4, 2, 538115634
2002 local secure web Nachhaltigkeit von eLearning Innovationen (Sabine Seufert, Damian Miller) 2, 1, 1, 5, 3, 1, 5, 3, 4, 4, 2, 55135580
2003 local secure Ansatzpunkte für das Change Management beim Aufbau einer Notebook-Universität Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Michael Kerres, Jörg Stratmann) 5, 1, 6, 2, 1, 1, 5, 4, 2, 4, 2, 752871575
2007Bologna und Web 2.0 (Gabi Reinmann, Thomas Sporer, Frank Vohle) 6100

icondieses Buch  erwähnt nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitate im Buch

Reinhard KeilGenau hier setzt die Kritik an, denn gegenwärtige Lernplattformen priorisieren die Verwaltungsrationalisierung, weil im Kern der bereits angesprochene Dokumentenfluss vom Autor (Lehrender) über den Herausgeber (Fakultät, Uni) zum Leser (Studierende) steht. Lernszenarien, die sich nicht über diese Art von Dokumentenfluss abwickeln lassen (virtuelle Labore, kooperatives Schreiben, Diskursstrukturierungen etc.), müssen auf gesonderten Servern angeboten werden. So kommt es, dass die Umsetzung klassischer Lernszenarien mit den gängigen LernPlattformen relativ einfach umgesetzt werden kann, wogegen die Umsetzung interessanter neuer Lernszenarien doch wieder mit einem zusätzlichen verwaltungstechnischen Aufwand bestraft wird, der der alltäglichen Nutzung entgegensteht.
Von Reinhard Keil im Buch eUniversity - Update Bologna (2007) im Text Wissensarbeit in lernenden Organisationen auf Seite  13

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon12 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDer Student Lifecycle als Organisationsprinzip für E-Learning: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 280 kByte)

iconStandorte  Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 01.12.2008)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.Jahr ISBN      
eUniversity - Update BolognaDGebunden-1-Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
 

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.